Mein neuer Virenscanner hatt KingRoot als Potenzielles Problem erkannt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aaaaaaalso..... Android Virenscanner schlagen bei den meisten One- Click- Root- Apps Alarm. Bei Apps wie Framaroot oder Towelroot würde ich mir da auch keine Gedanken machen. Ich sehe allerdings KingRoot sehr skeptisch, da nach Angaben einiger XDA Member Daten wie deine IMEI auf KingRoots Server überstragen werden. Die IMEI braucht man zum rooten eigentlich nicht. Ich rate dir also, wenn es eine andere Möglichkeit zum rooten deines Gerätes gibt, von KingRoot ab. Wenn du dein Gerät damit schon gerootet hast, dann nutze auf jedenfa die App "SuperSu me" aus dem Play Store, oder flashe SuperSu und lösche dann KingUser (oder wie der SuperUser von KingRoot heisst....)

Die Root Rechte an sich sind 0 gefährlich, solange du sie nicht den falschen Apps gibst ;)

0

Die App heiß von KingRoot ; Purify ,diese App habe ich aber schon deinstalliert... SuperSu funktioniert bei mir aber nicht und brauche ich auch nicht da man mit der KingRoot App die man installiert bekommt die Root Rechte verwalten kann...

0

Wenn dir KingRoot aber als Gefahr angezeigt wird, dann ersetze es doch durch das viiiieeeeel seriösere SuperSu... !

0

Nein es ist nicht schädlich. Alle AntiVirenapps sehen Root apps als "schädlich" an, weil sie eine Sicherheitslücke zum rooten ausnutzen. Das ist bei allen one click root apps so.

Google hilf!

Ich habe ebenfalls mal nen Root gehabt!

Der geht in der Kingroot- App weder weg!

Wie geht der Root weg?

0

in der kingroot app... musst ein bisschen gucken...

0

Habs hinbekommen ! Danke!

0

Was möchtest Du wissen?