Mein neuer Hamster:D?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Falls es ein nicht mehr allzu junger ausgewachsener Goldhamster ist, kann man das Geschlecht mit einer recht hohen Trefferquote von oben bestimmen: Weibchen sind runder als Männchen.

Bei Teddys liegt die Trefferquote beim Bestimmen des Geschlechts ohne "unten drunter" zu gucken bei fast 100% da, außer dem anders geformten Hinterteil, Männchen deutlich "flusiger" sind als Weibchen.

Das Idealgewicht hängt von der Größe ab.

Gemäß diebrain.de wiegen Goldhamster zwischen 80g und 160g, ich las irgendwo anders aber mal eine Gewichtsangabe von bis zu 190g und hatte selbst schon einen Goldhamster, der mit 200g(!) nicht übergewichtig war.

Das Beißen gewöhnst Du dem Hamster dadurch ab, dass Du ihn in einem verhaltensgerechten Gehege über dem Mindestmaß hältst und ca. die ersten zwei Wochen mehr oder weniger so tust, als ob er gar nicht da wäre. Nur Futter im Gehege ausstreuen, Wasser wechseln und ggfs. die Pinkelecke alle zwei Tage reinigen (manche Hamster brauchen über eine Woche, um sich auf eine (oder evtl. zwei) feste Ecken festzulegen).

Die meisten Hamster, die wir, genau wie Du, aus ganz schlechter Haltung nehmen, sind lt. Angaben der Vorbesitzer aggressiv und bissig, aber so ziemlich jeder Hamster ist im Laufe der Zeit futterzahm geworden.

Namensvorschläge habe ich leider nicht so wirklich. Unsere Hamster haben fast immer schon Namen, die behalten wir einfach bei.

Unsere Hamster heißen/hießen z. B.: Jerry, Jack, Jake, Winnie Puh, Finn, Nate, Jimmy, Mongo, Henry, Hermann, Fred, Karlsson, Anton, Nellie, Bella, Rosie, Lilly, Lillifee, Ginger,  Blümchen, Emma, Bounty...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wüsste nur was zu 2. Ich hab mich mit meiner hamsterdame "geeinigt" das wenn ich sie rausnehmen benutze ich immer eine kleine Schüssel bzw eine halbe Kokosnuss um sie aus dem Käfig rauszunehmen und dann kann sie auf meine Hand. Wenn ich so ins terrarium fasse beißt sie auch, mit dem Trick klappt es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte lasse deinen Hamster die ersten zwei Wochen komplett in Ruhe. Dann kannst du mit dem " Training " beginnen. Stelle dich aber dadrauf ein, dass dein Hamster so bissig bleibt, bzw. er nur Handzahm wird. 

Das Idealgewicht bei Goldhamster beträgt 100-160 Gramm ( Böcke ) und 80-100 Gramm ( Weibchen ).

Gold - und Teddyhamster sind übrigens das gleiche.

Das Geschlecht kannst du entweder vom Tierarzt bestimmen lassen, oder du machst es selber. Dabei hältst du ein Lekerchen über seinen Kopf, so das er " Männchen " macht. Dann kannst du das Geschlecht erkennen (https://www.google.de/search?q=goldhamster+weibchen&espv=2&biw=1366&bih=661&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjng4uN8sXMAhXCOhQKHZE3DGYQ_AUIBigBhttps://www.google.de/search?q=goldhamster+m%C3%A4nnchen&espv=2&biw=1366&bih=661&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwixhqmh8sXMAhUHshQKHejSAKkQ_AUIBygB

Bevor Du Dir Gedanken über den Namen machst, stelle bitte sicher, dass Dein Hamster bei Dir artgerecht lebt, d. h. kein Gitterkäfig sondern ein Terrarium mit mindestens den Größen 100x50. 

Hier mal ein paar Namen:

-Alwin

-Fussel

-Paul

-Paulchen

-Robby

-Speedy

-Purzel

-Fred

-Jimmy

-Bommelchen

-Jack 

-Backe

-Lulu

-Antwon

-Winnie Puh

-Moppel

LG, Hamsterfragen05

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?