Mein neuer Hamster hat eine offene Stelle oberhalb des Beines, weiss jemand was das ist?

...komplette Frage anzeigen Hier sieht man das Loch und es ist irgendwie tief - (Hamster, Tumor)

6 Antworten

Ist es ein Zwerhamster? Sieht für mich nach der Duftdrüse aus.

Bei auffälligen Veränderungen der Drüse muss ein hamsterkundiger(!) Tierarzt aufgesucht werden.

Der Tierarzt muss deshalb unbedingt hamsterkundig sein, da erschreckend viele Tierärzte nichts über die Existenz von Duftdrüsen bei Hamstern wissen und diese sogar zu amputieren versuchen da sie sie für einen Tumor halten.

Bitte ändere unverzüglich die Haltungsbedingungen, Gitterkäfige sind für Hamster absolut ungeeignet.

Bin gleicher Meinung. Sollte fast sicher die Bauchduftdrüse sein :-/ Ist ein Dsungare meiner Meinung nach?!

2
@ProUser123

Eher ein Hybrid oder ein Campbell, genetisch artreine Dsungaren gibt es im Prinzip nicht.

2

Ganz wenige gibt es noch, bei Züchter :) Gut möglich, dass diese Wunde eitern könnte?

0

das ist ein Goldhamster..

0

Und wegen dem Gitterkäfig, ich hatte schon 3 Hamster die sehr lange lebten und auch nie krank wurden darum lasse ich den Käfig.

0

Ein Goldhamster in diesem Grau? Oder ist das Bäuchlein Weiss?

0

War beim Tierarzt spezialisiert für Nager und der meint, dass sie sich gekratzt hat und dann es eine kleine Schnittwunde gab. Daraufhin ist ein Haar von ihr in die Wunde und das ganze hat sich dann entzünded. Der Knollen war voll mit Eiter und ist dann über Nacht geplatzt. Deswegen hat sie nun ein Loch. Ich muss das jetzt jeden Tag desinfizieren (hab das Zeug vom Tierarzt bekommen) und dann wird das schon heilen. Auch meinte er das es nicht am Käfig liegt und der Käfig daran keine Schuld trägt. 

Bei Veränderung eines Tieres sollte man zum Tierarzt gehen:)
Ich sehe du hast ein gitterkäfig. Die sind leider garnicht geeignet:/ meist zu klein und man kann nicht hoch genug einstreuen.
Mindestmaß it 0,5qm LxB.
Aquarien eignen sich am besten :)
Und bitte nur alle paar Tage die pinkel Ecke sauber machen und Zubehör mehr nicht:)

Mein Gehege  - (Hamster, Tumor)

mein Käfig ist 130cm hoch und 76cm breit, 30cm davon sind streu und deswegen glaube ich nicht, dass der Käfig zu klein ist. Die Tierhandlung meinte sogar, dass das ein Trumkäfig für Hamster ist

0
@JiminIsBae

Stell doch mal bitte ein Foto von dem Käfig ein, ehrlich gesagt glaube ich Dir die 30cm Streutiefe nicht.

Und selbst wenn: es bleibt immer noch die Gefahr durch das Käfiggitter.

1

Und was ist mit der Länge ?
Jaja Tierhandlungen können viel erzählen wenn der Tag lang ist. Die müssen ihre Produkte verkaufen mehr nicht. Denen ist es egal ob es artgerecht ist oder nicht. Das habe ich selber erfahren. Mein 1 Hamster lebte in einem Käfig. Mit Zubehör was nicht geeignet ist. Das haben die mir angedreht.
Am besten informiert man sich im Internet. Wie diebrain .de!
Hamster können nicht weit sehen und können Höhen nicht einschätzen. Deshalb sind Gitterkäfige nicht geeignet. Die Hamster haben die Chance die Stäbe hochzuklettern. Ein Traum ist ein Aquarium nagarium oder Terrarium. Man sollte nie ein Tier im zooladen kaufen (tierquälerei wird dadurch unterstütz), Zubehör kaufen (das meiste ist nicht artgerecht) und kein Futter kaufen (Industrie Abfall).

2

Naja egal ist doch jedem das seins, vorallem hatte ich schon 3 Hamster die mehr als 2 Jahre lebten und die auch nicht krank wurden. Nur weil 1 Hamster jetzt krank wurde heisst das noch lange nicht, dass der Käfig daran Schuld ist -.-

0

130cm hoch? sehr speziell... schon eher ungeeignet.

0

Das ist die Duftdrüse. Bei Zwerghamstern sollte man darauf achten dass sich keine gelbliche Kruste bildet, dann könnte sie sich entzünden. Fühl einfach mal

Das ist ein Goldhamster ..

0

Das sollte sich unbedingt ein Tierarzt ansehen.

Da würde ich einen Tierarzt besuchen.

Was möchtest Du wissen?