Mein Neffe trägt Pink Pullis , manchmal auch rosa, und ist fanatischer Brittny Spiers Fan

...komplette Frage anzeigen

143 Antworten

Lieber Onkel Berni!
.
In Deiner Frage steckt eine Aussage, die mich beim ersten Lesen aufhorchen lies:

.

meine nervige Famiie
.

Wenn Du an dieses Thema ernsthaft rangehen möchtest, solltest Du Dir folgende Fragen stellen:

  1. Sehe nur ich die Familie als nervig an, oder auch mein Neffe?
  2. Möchte ich meiner Familie überhaupt helfen?
  3. Möchte ich einen Zugang zu meinem Neffen bekommen?

.

Ich halte besonders den letzten Punkt für besonders wichtig.
Aber vorher einen Schritt zurück.
Nehmen wir an, dass Dein Neffe tatsächlich den Hang zur Homosexualität hat: Kann man dann unterstellen, dass dies eine innere Überzeugung oder vielmehr eine Protestreaktion auf die nervige Familie ist? Möchte er vielleicht einfach nur anders als der Rest der Familie sein?

.

Allein um dies herauszufinden, benötigst Du den Zugang zu dem Jungen. Wenn ich Deine Frage oben richtig deute, ist Euch das bislang nicht sonderlich gut gelungen.

Wenn Du also ernsthaft daran interessiert bist, halte ich es für entscheidend, das Vertrauen des Jungen zu gewinnen. Das gelingt nur über die Zeitachse und nicht von heute auf Morgen.
Wichtig ist, gemeinsame Themen zu finden. Vielleicht solltest Du Dich mal mit Britney Spears und ähnlichen Dingen beschäftigen.

Lade ihn ein, unternehmt etwas, finde heraus, was ihm gefällt, wo seine Interessen liegen und was ihm Freude bereitet.
Finde darüber einen Zugang zu ihm und bestärke ihn in dem, was er tut.
.

Denn eines sollte doch wohl klar sein:
Deine Familie möchte nicht herausfinden, ob er schwul ist. Du sollst ihn davon abbringen.
Mit dieser Aufgabe kannst Du nur scheitern!
.
Wichtig ist also der Zugang, das Vertrauen, das ernsthafte Interesse an der Person. Und letztendlich das Verständnis für seine Situation. Später einmal kann man sich vorsichtig rantasten und ihm aufzeigen, dass es auch andere Möglichkeiten gibt, Sexualität zu erfahren.
.
Ich wünsche Dir viel Glück, Durchhaltevermögen und Erfolg!

OnkelBerni 20.01.2011, 21:46

Das ist natürlich nun grosse Klasse ! Deine Antwort bringt die GESAMTE Problematik "Nerviger Teil (!) der Familie" und sexuelle Ausrichtung des Neffen auf den Punkt.

Eigentlich wollte ich mich nun ganz raushalten ( einfach , weil sie ein gutes Stück entfernt wohnen) , aber Du und andere GF-Kumpel wie Entdeckung sagen mir nun plausibel: Versuch doch mit ihm mehr Kontakt und Gespräche zu haben und lerne ihn ganz natürlich besser kennen.

Ja, das ist im Generellen ein guter Rat. Aber ich werde mich hüten, ihn zu verbiegen oder zu verändern.

So wie er ist, ist er okay. Er ist sowieso ein total guter Kerl.

Okay, Gespräche über alte Sportwagen werden wohl weniger stattfinden. seufz

Vielleicht haben die zahlreichen Mädels hier im Thread recht , und ich sollte mit ihm hier in die grosse Stadt gehen und shoppen. Für mich allerdings ein schwerer Tag.

Warum denken Mädels eigentlich immer ans Shoppen ??

Herzlichen DANK, Tom.

:-))

0
MojitoTom 20.01.2011, 21:53
@OnkelBerni

Wenn Du mit ihm shoppen gehst, hol ihn im Sportwagen ab. Auf dem Beifahrersitz wird es ihm sicher gut gefallen - ernsthaft!
Gestalte einen Tag, der Euch beiden gut gefällt! :-)

0
Redfox 21.01.2011, 10:15
@MojitoTom

Hm, wenn er sich nicht für alte Sportwagen interessiert, dann liegt das eher nicht daran, dass er schwul sein könnte.

Hier ( http://www.autobild.de/klassik/artikel/ein-oldtimerclub-mit-stilempfinden-59861.html ) kann man was über die Motorboys erfahren, schwul und Oldtimerfans.

Das Schwule gerne shoppen, ist übrigens nie irgendwie belegt worden. Ist also erst einmal als Vorurteil zu sehen.

Man kann auch nicht alle Heterosexuellen über einen Kamm scheren.

0
MojitoTom 02.03.2011, 05:49

Lieber Berni, ich freue mich, dass Dir meine Aussage weiter geholfen hat und danke Dir sehr herzlich für dieesen Stern!

0

Bring ihn nicht in Verlegenheit. Mit 14 weiß er vielleicht noch nicht so recht wo der Weg hin geht. Das er auf Britney steht ist doch kein schlechtes Zeichen. Selbst wenn er die Veranlagung hat schwul zu sein wirst du nichts dran ändern können.

Ich habe einen schwulen Neffen und eine lesbische Schwester bei beiden hat sich diese Neigung schon in frühester Kindheit gezeigt. Meine Mutter hatte immer Probleme damit das eins ihrer Kinder abartig veranlagt ist - ihre Worte- Ich war die einzige Person in der Familie die damit ganz normal umgegangen ist.Meine Mutter stellte die Lebensgefährtin meiner Schwester immer als beste Freundin meiner Schwester vor und mein Bruder musste als deren Dauerverlobter herhalten von wegen der Nachbarn und der Leute usw. Ich fand das immer so dermaßen armselig, das die eigene Mutter die Lebensweise ihrer Tochter verleugnet. Meine Schwester hatte jahrzehnte lang ein gespaltenes Verhältnis zu unserer Mutter. Heute schafft es unsere Mutter es so hinzunehmen wie es ist und sie schätzt ihre Schwiegertochter als Mensch sehr, aber sie würde sie niemals als eine solche anerkennen bzw. bezeichnen.Akzeptieren tut sie es immernoch nicht, aber damit kann meine Schwester inzwischen leben. Ich schreibe das hier so ausführlich um dir aufzuzeigen was elterliches Fehlverhalten anrichten kann und was Eltern mit ihrem verqueren Denken anrichten können.Ich würde mich an deiner Stelle komplett aus der Sache raushalten. Das ist einzig und allein die Angelegenheit der Eltern. Du deinerseits solltest dem Jungen hilfreich und freundschaftlich zur Seite stehen.Das ist das Beste was du tun kannst.Er ist sehr gut in der Schule, ausgeglichen und hat offensichtlich mit seiner "Neigung" keinerlei Probleme.Die Eltern sollten stolz auf so einen vernüftigen Jungen mitten in der Pubertät sein anstatt ständig an ihm rumzumäkeln!!! Es kann nur eine pubertäre Phase sein, könnte aber auch eine ernsthafte homosexuelle Neigung sein. Na und, wo ist das Problem? Laßt dem Jungen seine pinken T-Shirts und seine Britney Spears. Die Hauptsache ist doch, dass er sich in seiner Haut wohlfühlt und glückjlich und zufrieden mit seinem Leben ist. Wenn es so ist, ist es eben so, umkrempeln kann man es sowieso nicht.Meine Schwester musste sich mit einem Freund unseres Bruders verloben für die Leute und um normal zu werden wie es unsere Mutter nannte. Und was hat es gebracht? Heute ist meine Schwester glücklich mit einer Frau verheiratet mit der sie seit fast 37 Jahren sehr harmonisch zusammenlebt. Die "normalen"Ehen und Beziehungen in unserer Familie haben nicht mal ein Drttel der Zeit gehalten.

GLG jarrod

OnkelBerni 25.01.2011, 21:52

Tolle Antwort

Herzlichen Dank

DH !!!!

0
Gigavolt 26.01.2011, 00:02

Ja manchmal sind die Menschen einfach erbärmliche Heuchler. Ich finde es sind die Taten und der Umgang mit dem Umfeld der einen Menschen ausmacht und nicht wen er Abends im Bett liegen hat. Aber eine Frage habe ich noch: Was heißt "DH"? welches du mit einem netten Lob über meinen Kommentar, geschrieben hast wofür ich mich an dieser Stelle noch bedanken will^^ LG

0
jarrod 26.01.2011, 00:54
@Gigavolt

Hi Gigavolt, DH heißt superdickes Daumenhoch.

LG jarrod

0

Also erst mal, pink oder rosa-farbene Hemden, T-Shirts etc. sind eine Mode-Erscheinung und haben nicht unbedingt was mit Schwul-sein zu tun. Selbst wenn Dein Neffe schwul wäre, was wäre das Problem? Es ist keine Krankheit und auch kein Makel, sondern ne Tatsache, die man mit Reden nicht aus der Welt schafft. Wenn Deine Familie Dich damit nervt, warum sagst Du denen nicht einfach, dass sie selber mit dem Jungen reden sollen, dann wärst Du aus dem Schneider. Seine Eltern und evtl. auch ältere Geschwister kennen den Jungen sicher besser, als Du.

OnkelBerni 20.01.2011, 18:29

Ist ja schon der Großneffe. Soll sich meine Nichte drum kümmern. Du hast völlig recht !!!!

0
koch234 21.01.2011, 22:49
@OnkelBerni

Mein lieberHerrGesangsverein, wie alt bist DU denn °° ?

Meine Großnichte ist ja noch nichtmal alt genug für das rosarote Puppenteeservice, das ich ihr vorsorglich schon besorgt habe, und ich dachte ICH wäre alt!

:)))

0

Auf dieses Gespräch musst du dich sorgfältig vorbereiten: Lerne die korrekte Schreibweise von "Britney Spears" !!! und zweitens Lass ihn doch machen was er will... warum will man jeden ändern der nicht nach gängigen Konventionen handelt? Warum müssen Jungs immer Fußball interessiert sein? Warum dürfen Jungs kein Rosa mögen? mir sagt die Farbe nun echt nicht zu aber wenn er sie mag, bitte schön. Ich zwinge einem Mädchen ja auch keine Barbie auf wenn sie lieber mit Autos spielt und Fernando Alonso anfeuert. Solange die Menschen nach moralischen Grundsätzen handeln dürfen sie machen was sie wollen. Nebenbei gesagt der Junge ist 14, das heißt noch lange nicht dass er in 2 Jahren noch genauso ist. Andererseits dachte ich immer dass diese Schwulenfeindlichkeit mittlerweile ein ende hat und es egal ist wen dein Neffe in ein paar Jahren vernascht. Denn was er später in seinem Schlafzimmer macht geht lediglich ihn und Gott etwas an^^ Ich würde mir an deiner stelle größere Gedanken machen wenn er ständig irgendwelche Tötungsgedanken hegt. Wenn du mal auf ein Gespräch mit ihm aus bist ohne ihn in irgendeine Richtung zu lenken solltest du Gespräche mit ihm führen über seine Interessen. Dann hasst er wenigstens später nicht die gesamte Familie ;) viel glück bei dem Versuch

OnkelBerni 23.01.2011, 23:50

Vielen Dank für den Rat, Gigavolt

0
jarrod 25.01.2011, 21:52

Super Antwort, genau meine Rede.DH von mir gaaaanz großes DH. Gruß jarrod siehe meine Antwort weiter unten Ich habe diese verlogene Moral jahrzehnte lang in meiner Familie erleben und durchleben müssen und dafür verachte ich meine Mutter heute noch.

0

Vieleicht sollte Die Familie es vileicht etwas cooler sehen, denn wenn er älter ist vergeht mit hoher Wahrscheinlichket die Fase wieder. Wenn nicht , Personen wie der Star Designer Karl Lagerfeld od. der Moderator Tomas Gottschalk sind auch flippig gekleidet. So besteht kein Grund zur Beunruhigung. Ich nehme mal an ,dass Deine Familie wünscht dass Du mit ihm reden sollst, dass er Dich als Srudierten Juristen und Imobilienmakler als seriöses Vorbild sieht.

Hallo. Mach dir bitte keine Sorgen, der Junge ist gerade mal 14. Das ist ein Alter in dem man vieles ausprobiert. Wenn eure Gespräche über Autos, Fußball, Geld etc. bislang sehr kurz waren, dann versuch es doch mal mit Musik. Wenn er ein Fan von Britney Spears ist, dann solltet ihr vielleicht mal über sie reden. Dadurch findest du heraus, was in seinem Kopf vorgeht. Ich wünsche dir dabei viel Glück.

Das er rosa bzw pink trägt, auf Britney Spears steht und Glitzerzeug mag ist an sich nicht so schlimm. Ich selbst kenne genügend jungs die so rumlaufen um zu wissen dass es absolut rein gar nichts mit schwulsein zu tun. Viele Jungs benutzen diese Masche um besser bei Mädels zu landen oder einfach nur um aus der Menge heraus zu stechen. Du könntest ihn jedoch auch mal so ganz nebenbei fragen, was er denn an Britney so toll findet. Wenn er antwortet 'weil sie so hübsch, talentiert und super singen kann", wäre es vielleicht schon mal ein grund sich wirklich zu fragen, ob da nichts mehr hintersteckt. Aber wenn er beispielsweise antwortet "weil sie so heiß ist" und was weiß ich noch für antworten in diese Richtung, dann brauchst du dir eigentlich absolut keine Sorgen zu machen. Schliesslich ist es sein gutes Recht, das zu tragen, was ihm gefällt. Ich persönlich denke sogar, dass mehr Jungs rosa oder etwas in die richtung tragen sollten, denn vielen steht diese farbe wirklich ausgezeichnet. Ausserdem ist diese Farbe nicht nur für Mädchen reserviert auch wenn das im Allgemeinen angenommen wird. Denn mädchen tragen schliesslich auch grün oder schwarz, also farben, die eher von jungs getragen wird. Warum also nicht auch anders herum?

ich hab EINEN freund der auch total auf britney steht. ja und er ist übrigends BI aber das ist auch seine eigene etscheidung. mann sollte lernen damit zu leben. Und außerdem, was ist so schlimm daran? wenn er wirklich homosexuell sein sollte ist das doch auch kein verbrechen oder? ich meine, er kann ja eigentlich nichts dafür. und ich denke wenn du versuchst andere themen mit ihm anfängst zu führen, die ihn mehr interresieren kommst du vielleicht auch leichter an ihn ran und kannst ihn vieliecht auch irgendwann leichter verstehen. vielleicht gibt es eienen grund für sein verhalten... und wenn ihm die farbe gefällt, sollte man ihn auch nicht kritisieren. jeder mensch ist anders. ich wette du und deine familie haben auch so ihre eigenarten (= die hat nämlich jeder =D ich hoffe ich konnte dir helfen (= viel glück und liebe grüße =^.^=

ich glasub das problem liegt eher in deiner family das die nicht kapieren das er ghalt solche sachen trägt ich finds zwar auch nicht so toll aber wenn er weiterhin gut in der schule is und so ist es doch egal. versuch deiner family das tzu verklickern sonst .hast du denn verdacht das er schwul is oder so? rede infach offen mit ihm das du deine rosa klamotten irgendwie komisch findest oder einfach sagen deine und seine familie will immer das du mit ihm redest über diese sachen!

AUWEIA

Ganz im Ernst: Mein Latein ist ungefähr zwischen Brittny Spiers und 14 stiften gegangen. Ich würde den Jungen als eine typisch hochpubertäre Angelegenheit einstufen.

Aber mal ehrlich:

Wäre er wirklich homosexuell, würde er dann Britney Spears Plakate aufhängen? Möchte er sich blöden Bemerkungen der altbekannten nervigen Verwandtschaft entziehen?

Au backe backe Kuchen, ein harter Brocken, der Kerl. Vielleicht hat er Angst, zuzugeben, schwul zu sein, oder er weiß es selber noch nicht.

Es könnte sein, dass er innerhalb eines Jahres vom Balletboy zum Hardrockpunker mutiert (vielleicht etwas übertrieben, aber möglich).

Pubertät ist nunma Bubadäd und dazu saubläd.

Versuch mal ganz gelassen, mithilfe von Gesprächen über Barbie und Ken an ihn heranzukommen, und wenn er dich für JA HALLO?! hält, kannst du dir sicher sein, dass mit ihm alles in Butter ist.

Und spätestens, wenn der Junge seinen Führerschein macht, wirst du anhand eines pinken Käddiläcks mit glitzernden Stoßstangen erkennen, dass es sich um etwas längerwieriges handelt.

LG

OnkelBerni 20.01.2011, 18:36

Danke - am besten ihn in Ruhe lassen, höre ich aus den vielen Antworten raus.

Daaanke

0
puemmler 21.01.2011, 16:52
@OnkelBerni

Vielleicht kommst du ihm auch näher, indem du selber auch Pinki Glizzapulllis anziehst und in seinem Beisein anfängst, von Bärris Hilten zu schwärmen. Vielleicht haut ihm das seine doofe Brittny raus ;-))

0

Naja, ich denk auch deine Familie ist da sehr verklemmt, rosa bzw, pink sind farben die im Trend liegen, und naja Brithney Spears ist halt musik für die alters gruppe mit 11-12 fand ich die auch klasse, bzw heiß wenn man in dem alter davon sprechen kann, und selbst wenn er schwul ist sollte die familie sich selber damit beschäftigen das aktzeptieren und tolerieren. Naja und wenn man Brithney spears fotos im zimmer hängen hatt zeugt das eher vom gegenteil

Der Junge ist 14, also mitten in der Pupertät, er muss jetzt erstmal selbst heruasfinden, in welche Richtung er mal gehen will! Wenn er von den Erwachsenen zu sehr bedrängt wird, kann er sich nicht frei entfalten! Er ist nur auf der Selbstfindungsphase, kein Grund zur Bersorgnis!

Ich weiss nicht wo das Problem ist. Wenn deine Familie dir in den Ohren liegt wegen deines Neffens, dann solltest du hinter ihm stehen und deiner Familie entgegen treten und ihnen sagen dass es doch völlig egal ist was für Kleidung er trägt und welche Musik er hört, Hauptsache er ist gesund!

Der Junge hat doch kein psychisches Problem, nur weil er rosa und hellblau trägt! Genausogut könnte man ja vermuten dass jemand der nur braun und grau trägt ein Problem hat.

Das Leben mit 14 ist schwer genug. Die Pubertät, Unsicherheit, Gruppenzwang, Schule... greif dem Jungen etwas unter die Arme. Ich finde es ehrlich gesagt bewundernswert dass er mit 14 Jahren schon den Mut hat zu seinem vermutlich etwas unkonventionellen Kleidungsstil zu stehen. Britney Spears ist warscheinlich nur eine Phase, wir haben doch alle unsere peinlichen Jugendsünden, oder etwa nicht?

Falls er schwul sein sollte geht davon die Welt auch nicht unter. Er wird nicht in der Hölle landen und vermutlich auch nicht an Aids sterben. Vielleicht heiratet er irgendwann einen netten Mann mit dem er dann in einem Reihenhaus lebt und Kinder adoptiert.

Übrigens kannst du das Wort schwul oder homosexuell ruhig schreiben. S-C-H-W-U-L, siehst du, ganz einfach. ;)

OnkelBerni 15.02.2011, 10:23

Hahaaha

Daaanke

Chapeau für die Antwort !

DH

0

Also,rede mit ihm.Ich weiß das sagen dir viele,aber rede mal darüber,warum er das trägt,und gehe auf seine antworten ein.Höre ihm genau zu was er sagt und nehme seine Worte ernst.Vielleicht kommt dadurch ja das ein oder andere Gesprächsthema,über das du das nächste mal mit ihm reden könntest,zum vorschein.

Hallo OnkelBerni, Dein Neffe soll ja B.Spears mögen, vieleicht findet er sie ja sexy? Oder Das mit der Kleidung was sagt Kleidung schon über sexuallität aus ? Du erkennst ja keinen Homosexuellen an seinem Hemd.Oder? Na ja, und wenn man darüber nachdenkt: der Junge hat gute Noten, was will man mehr? Das gibt ihm doch noch viel mehr Perspektiven als Heterosexualität! Und nun zum Glitterkram, die Rocker von früher hatten auch Glitzerjacken bei ihren Bühnenshows an, und sie wurden nicht gleich als Homosexuel betrachtet.Nun habe ich Gott sei Dank nichts mehr zu sagen, dein kekonele P.S.Der Text wirkt ziemlich gegen dich.Aber das ganze war eigentlich an deine Family gerichtet

Wahrscheinlich fühlt er sich von Britney verstanden,also von den Songs her. Gott,meine Güte,und wenn er schwul ist! Was ist daran so schlimm wenn er nunmal auf Männer steht. Jeder darf doch frei lieben,so sehe ich das zumindest. Man darf doch keinen Menschen zu etwas zwingen,z.B dass er plötzlich total auf Fußball steht. Und heutzutage trägt fast jeder Mann ein pinkes Shirt. Das ist Mode.

Hallo Berni, tja, interessante Vorgehensweise deiner Familie: Lass mal den Berni ran, der wird den Knaben schon richtig in die Spur lenken :-)) Ist halt schwer, mit 14 schon eine echte "Diagnose" über die Fachrichtung in Sachen Sexualität zu wagen. Ich vermute, der Junge weiß im Moment selbst nicht, was so mit ihm abgeht. Er lebt seine Gefühle aus und ist eigentlich für seinen Mut zum Ausgefallenen zu bewundern. Frage ihn doch, wie er sich fühlt in seinem Outfit und was ihm an den Glizzisachen so gut gefällt. Wahrscheinlich will er seinem Idol damit näher sein...das ist ganz und gar nicht schwul. Und wenn doch, zeige deiner Familie, dass sie sich da nicht einzumischen hat, weder du noch andere sollten das tun. Das verletzt den Jungen sonst, der doch niemandem was Böses tut. Viel Spaß euch allen mit diesem tollen Jungen und das meine ich ganz ernst!

OnkelBerni 20.01.2011, 19:36

Der ist auch total in Ordnung.

In der Art, wie Du schreibst, ist meine Entscheidung schon gefallen. Habe viel guten Rat bekommen.

Danke

0

Also ich verstehe das jetzt richtig? Nur weil dein Neffe manchmal pink trägt, was ich von vielen garantiert nicht schwulen Klassenkameraden kenne und Britney Spears, eine wirklich heiße Frau mag ist er jetzt schwul? Vielleicht sollte EINE Person ma unter absoluter Verschwiegenheit mit ihm reden, aber wenn es so ist solltet ihr es akzeptieren. Jeder Mensch sollte das Recht auf eigene Perspektiven haben.

"Manchmal sogar rosa Sachen , aber nicht immer, manchmal auch hellblaue , so mit Glitzerzeug und ist vernarrt in diese Brittny Spiers. Na und ?" PRIMA - hast Du Dir Deine Frage selber beantwortet! Menno - in Ruhe lassen, den Kleinen! Was Deine Familie will - kann Dir am Allerwertesten locker vorbei rutschen! ... Mensch Berni - Du bist doch sonst auch nich' auf'n Kopf gefallen! Wenn Du nicht weißt, worüber Du mir Deinem Neffen quatschen sollst - dann quatsch besser nicht mit dem!!!

punkrockboy 20.01.2011, 17:34

Wenn Du nicht weißt, worüber Du mir Deinem Neffen quatschen sollst - dann quatsch besser nicht mit dem!!!

Exzellent ausgedrückt! ;)

0
OnkelBerni 20.01.2011, 18:25
@Beutelkind

Daaanke, so werde ich es machen. Sollen die das doch allein lösen oder besser ihn in Ruhe lassen. Ist übrigens mein Grossneffe, aber das wollte ich jetzt nicht alles detailliert ausbreiten.

0
Beutelkind 21.01.2011, 17:09
@Blissy77

... Reim' Dich oder ich fress' Dich! :) Danke pipi und kritzel! :)

0

Was möchtest Du wissen?