Mein Neffe sieht Geister..?!

Support

Liebe/r Pancake26798,

offensichtlich fällt es vielen schwer, Deine Frage ernst zu nehmen. Niemand hat Lust auf Fragen zu antworten, die den Eindruck vermitteln, da macht sich jemand lustig oder hat Langeweile und will gar keinen Rat.

Herzliche Grüsse

Gerti vom gutefrage.net-Support

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Pancake26798!

Da steckt kein Geist hinter, sondern ein ganz normales Phänomen in der Entwicklung bei Kleinkindern..! Pavor nocturnus heist das Phänomen..Der Begriff Pavor kommt aus dem lateinischen und bedeutet Zittern vor Furcht, auch Furcht, Angst oder Schrecken. Nocturnus bedeutet nächtlich. Pavor nocturnus wird auch als Nachtschreck, Schlafterror, Inkubus, "Alpdrücken" oder nächtliches aufschrecken bezeichnet,nicht selten in begleitung von Suggestionen(Sinnestäuschung) welches recht häufig bei kindern im alter 3-9 Jahren vorkommt..! Pavor nocturnus beginnt mit Wimmern oder Keuchen, zumeist aber mit einem durchdringenden Panikschrei. Danach Zeichen starker Angst, innerer Unruhe und Erregung mit geweiteten Pupillen, die Kinder sind kaum zu beruhigen und meistens minutenlang verwirrt, desorientiert und zeigen stereotype motorische Bewegungsabläufe für die Dauer von ein bis zehn Minuten..! Die Kinder sehen meist dunkle Gestalten(Geister), große schwarze löcher in ihren Bett, oder erkennen Vertraute Personen wie (Mutter,Vater) in den Moment nicht..! Lasst den kleinen ein Nachtlicht an, und lässt ihm eine Gute-Nacht-Geschichten vor..! Wichtig ist mit den Kinderarzt die problematik durchzugehen, der wird euch über die Behandlungsmöglichkeiten dazu aufklären..!

Gruß Lysiea

hallo... ich habe erfahrungen mit solchen Situationen di mir am eigenem Leib wiederfahren ist. Nicht nur bei mir sondern in mehreren Familienfällen.Jeder hat gelacht und Witze gerissen bis sie DASS miterlebt haben. Komisch, die Sprüche sind auf einmal Weg. Es hat nichts mit Vorfällen zu tun die ein Kind haben kann oder was man erlebt hat. Die Menschheit braucht halt für alles eine Erklärung und wenn das Wissen ausgeht ist man derer Ansicht einfach verrückt. Nur jemand der schlimmes erfahren hat kann Tipps geben. Es ist war, das Gehirn kann in die irre führen und einige die etwas erlebt haben wollen, sind auch irre, man darf aber solche Situationen nicht unterschätzen. Ich kann dir gute Ratschläge geben. steven.3angels@hotmail.ch

Kleinkinder sind in diesem Fall noch sehr offen und noch nicht so zugemüllt von dem Was wir als real sehen. Also sind sie auch für Spirituelle Dinge Empfänglicher. Ich denke Ja. er sieht Dinge die Ihr nicht mehr seht. Habt ihr das Haus gekauft, geerbt, oder so ?. Vielleicht hat ein Verstorbener den Weg noch nicht gefunden,oder will nicht weiter gehen.

Seit 12 jahren wohnen wir in einer Wohnung.. gemietet

0

Gibt es geister wirklich oder bildet man sich das ein?

Meine Schwester meinte sie hat mal Opa gesehen und meine Mama meinte sie hätte ihre Oma gesehen als Geist!

...zur Frage

Kind sieht unheimliche Gestalt

Hallo zusammen, meine Tochter ist 11 Jahre alt und hat urplötzlich Angst vor Dunkelheit. Wenn sie sich abends fertigmachen soll, brennt überall Licht ... Sie beschreibt das Gefühl so, dass sie das Gefühl hat, "jemand" könnte plötzlich hinter ihr stehen. Sie fühlt sich regelrecht bedroht, drückt sich am Waschbecken mit dem Rücken an die Wand, so dass sie alles im Blick hat (Fenster und Tür). Ich kenne das Gefühl des Unbehagens, wenn ich im dunklen Flur die Treppe hochgehe, das weiss mein Kind aber nicht. Sie schaut keine Gruselfilme, bekommt höchstens mal Fernsehwerbung im Vorbeigehen mit (was ja evtl. schon reichen könnte). Wir haben sie gebeten, uns das "Monster" vor dem sie Angst hat, aufzuzeichnen. Heraus kam eine Gestalt mit Revolver in der einen Hand und Messer in der anderen. Es hatte drei Augen. Sie ist nicht gerne allein im Haus (Reihenhaus) in den oberen Stockwerken. Schlafen möchte sie allerdings im dunkeln, aber bei weit geöffneter Tür.

Heute früh erzählt sie mir, dass sie vor ein paar Tagen beim Spielen im Kinderzimmer eine ganz junge Frau gesehen hat, mir schulterlangen schwarzen Haaren, die plötzlich an der Tafel auftauchte, sie ansah, zwei Schritte machte und sich dann in Luft auflöste ...

Meine Freundin (Erzieherin und psychlogisch nicht ganz unerfahren) meinte, das könnte was mit der beginnenden Pubertät zu tun haben ...

Vor vier Jahren starb mein Vater, an dem meine Tochter sehr hing. Sie hat einen Pulli von ihm, hat Bilder von ihm und vermisst ihn heute noch sehr. Wir sind eine Familie, die es sehr "mit Engeln" hat, will sagen, nach dem Tod gibt es noch was für uns und die Verstorbenen sind nicht einfach weg, sie begleiten uns weiter. Sie findet den Gedanken schön.

Was soll ich machen mit ihr? Abtun werde ich es auf keinen Fall. Kennt Ihr solche Vorkommnisse mit euren Kindern, besonders auch in diesem Alter? Wenn die Kinder kleiner sind, nehmen sie ja eh viel mehr wahr als wir Erwachsenen.

...zur Frage

Als Kind Geist gesehen?

Habe im alter von ca. 5 Jahren einen Geist gesehen. Also es war so. So im alter von 5 Jahren schlief ich noch oft bei meiner Mutter und meinen Vater. Und so hat es sich zugetragen..also ich wurde mitten in der Nacht wach und setzte mich auf und starte an die Zimmertür und das sah ich wie sich die Tür bewegt und eine weiße Gestallt mit schwarzen Augen hinenblickte.. ich hatte vor der Gestallt nicht wirklich Angst..sie strahlte etwas harmonisches aus.

Und ich hatte dieses Ereignis eigentlich schon lange vergessen, bis es mir vor eine paar Monaten wieder einfiel. Als ich 5 war erzählte ich es auch meiner Mutter aber sie glaubte mir nicht..und als ich ihr es vor ein paar Monaten wieder erzählt hatte ...führ sie zu einer Frau die sich mit so etwas befasst. Die Frau meinte wenn es sich wirklich so zugetragen hat, war es ein friedlicher Geist der über euch wacht und nur nachsehen wollte ob es euch gut geht.

Also ich weiß es klingt nicht wirklich glaubwürdig, aber es hat sich so ereignet.

So und ich wollt euch um eine Meinung fragen, was ihr davon haltet.

...zur Frage

Geist im haus?Bitte helfen :c

Hey!:) ich habe ein problem :O vor kurzem kommt mir zu hause alles ein bisschen gruselig vor... nach dem ich in den herbstferien gläserrücken gespielt und ca. 3 wochen danach hab ich es noch mal versucht aber ich weiß nicht ob die geister gut oder schlecht waren.. seit dem bellt mein hund immer in gar nichts,bzw sie läuft in den flur und bellt :/,ich habe total angst weil ich an diesen kack glaube..meine tante hat sowas gelernt und meinte ich soll 3 abende hintereinander eine kerze anmachen und vaterunser beten,jedoch glaube ich nicht richtig an gott,also ich weiß nicht was ich glauben soll... Was soll ich tun ? :o

...zur Frage

Mein Sohn sieht ein Geist?

Hallo zusammen,

Ich mache mir ziemlich Gedanken. Mein Sohn 8 Jahre, der sonst ein ganz normaler Junge ist, meinte gestern einen Geist gesehen zu haben. Er spielte mit den Nachbarskindern draußen und wir Eltern waren auch dabei. Irgendwann spielten sie "Geister" und mein Großer sah wohl einen Geist bei uns auf dem Balkon. Wir nahmen es nicht ernst und dachten sie spielen einfach nur. Am Abend hatte er plötzlich große Angst und weinte. Da sagte er mir, dass er wirklich einen Geist bei uns auf dem Balkon sah, mit zwei Sebeln in der Hand. Ich fragte ihn, wie er denn so aussah. Er meinte er hatte schwarze Sachen an, rote Haare und blutrote Augen. Er meinte es hätte ihn am Vortag nachmittags auch schon mal gesehen, bei uns im Bad. Da war er aber wohl einfach nur und machte nichts. Habe ihn gefragt warum er mir das nicht erzählt hat, da sagte er nur, dass er dachte, wir würden ihm eh nicht glauben. Habe dann die letzte Nacht bei ihm geschlafen. Heute morgen hatte er immer noch Angst und als wir zum Arzt wollten, schaute er wieder zur Treppe und meinte dass er da gerade wieder steht. Ich habe gesagt, "Schatz, da ist nichts, vielleicht siehst du da nur einen Schatten". Er meinte aber, nein, er steht da wieder. Ich habe gesagt, das er keine Angst haben soll und das wir einfach an ihm vorbei gehen. Das ging dann auch aber er war sehr verstört. Unterwegs unterhielten wir uns etwas. Wollte mal schauen ob er Details beschreiben kann oder so. Er meinte der Geist ist eine Frau, etwas größer als ich und hat rote steife glatte Haare. Rote Augen, ein weißes Shirt und ein pinkes Kleid mit löchern drin. Auf dem Shirt war ein Herz drauf. Aber das ist wohl nicht immer so. Also auf jeden Fall sehr Detailgetreu. 

Was meint ihr, wie gehe ich weiter damit um?

Auf den Weg nach Hause stand der Geist immer wieder an verschiedenen Mülltonnen und wenn ich auch in die Richtung schaute, ist er wieder schnell verschwunden.

Was meint ihr, was hat es damit auf sich? Wie gehe ich damit um?

Bitte um Ratschläge

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?