Mein Nachbar will einen Schlüssel zu meinem Garten

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Da ja die Kelleraussentreppe sich in diesem Durchgang ist, musst Du Deinen Nachbarn das Wegerecht bis dort einräumen, denn das haben die in ihrem Mietvertrag. Das Du den Garten allein nutzen darfst, heißt es darf sich niemand darin unnütz aufhalten, um sich zu sonnen, mit Freunden grillen etc. Versetze das Tor hinter die Kellerabgangstreppe, und Du hast Deine Ruhe. Selber wenn der Vermieter sich auf Deine Seite stellt, und er das Mofa nicht mehr abstellen darf, wird ihm eine andere Schikane einfallen. Gebe ihn so wenig Angriffsfläche wie möglich, dann wird er Ruhe geben.

MaaceBe 05.07.2011, 20:52

...das hab ich schon befürchtet. Ich hab auch schon überlegt, das Gartentor einfach nach hinten zu versetzen. Was mich ja so stört, ist dass drei unserer Fenster im Durchgang liegen. Und die sind alle relativ niedrig. Also immer, wenn jemand da rumläuft, ist das als würde jemand mit dir im Bad oder in deinem Esszimmer mit drin sitzen. Der Mann hat 4 Töchter und die kommen alle samt ihren Familien sonntags mit dem Fahrrad und stellen das genau da ab und ich habs echt satt... naja kann man wohl nichts machen. Danke :)

0

Ich würde die Sachlage nochmals schriftlich dem Vermieter darlegen und auch darauf hinweisen, daß der Nachbar nicht in der Lage zu sein scheint, normal zu kommunizieren. Kein Mensch muss es hinnehmen, daß andere aufrechtgehende Primaten hirnlos rumschreien. Was den Garten betrifft: Wenn die Fläche nur von euch genutzt werden darf, soll er gefälligst seinen Schrotthaufen woanders abstellen. Was das Anglotzen durch die Fenster angeht: Wir haben eines unserer Fenster mit einer speziellen Folie bekleben lassen. D.h. wir können rausschauen und unsere aufdringlichen Nachbarn sehen nur ihr häßliches Spiegelbild. Allerdings hat die Folie den Nachteil. daß bei Dunkelheit der Effekt verschwindet, d.h. wir sind von außen sichtbar, aber können uns selber spiegeln.

Wenn der Garten Bestandteil des Mietvertrages bzw. der Mietsache ist, und ausschließlich in Deinem Mietvertrag enthalten ist, dann bist Du der alleinige Nutzer und somit auch berechtigt die Entfernung des Mofas zu verlangen - ohne Wenn und Aber. Ein Anrecht auf einen eigenen Schlüssel hat er also auch nicht.

Wenn Ihr das so mit dem Vermieter vereinbart habt, kann der andere von Euch keinen Schlüssel verlangen. Auch einen Stellplatz vor Eurer Garage, das gibt es überhaupt nicht, dann wäre die Garage ja zugestellt. Das ist überhaupt nicht statthaft. Wenn Ihr ausschließlich den Garten pflegt und bisher Zugang hattet, soll es auch so bleiben. Ich würde mir das vom Vermieter nun aber schriftlich geben lassen.

Man kann nicht im Frieden leben, wenn es Nachbarn nicht gefällt. Stellt einen runden Tisch auf, setzt Euch mit dem Vermieter und dem Nachbarn daran und sprecht vernünftig darüber.

Mietvertrag ist Mietvertrag, das muß der Nachbar akzeptieren. Hoffentlich habt ihr es schriftlich, das nur ihr den Garten nutzen dürft und nicht bloß die Gartenpflege übernommen habt. Das sein Mofa im Durchgang steht, muß der Vermieter klären. Ohne Euch zusammenzusetzen und alles gemeinsam klären, habt ihr keine Freude mehr, dort zu wohnen.

MaaceBe 05.07.2011, 18:20

mit dem kannste nicht reden, der kommt schreit sich aus und noch bevor ich meinen ersten satz beenden kann, ist der auch schon weg...oder unterbricht mich.

0

Er hat nichts im Garten zu suchen und auch keinen schlüssel zu haben, wenn er für die Fläche nicht zahlt ! Wenn er sein Mofa da abstellt würde ich es (wenn es geht) selbst wegschieben wo platz ist, ist ja dein Grundstück und da hat sein Teil eigentlich nichts zu suchen ;-)

Kläre ab, ob du tatsächlich das alleinige Nutzungsrecht für den Garten hast. Wenn das so ist, muss das ausdrücklich im Mietvertrag erwähnt sein, inkl. genauer Flächenangabe. Ist das nicht der Fall, dann hättest du allenfalls nur ein Mitbenutzungsrecht.

Kannst Du..ihm einfach keinen Schlüssel geben und schon gar keinen nachmachen lassen.

Denke, Du hast es sicher auch im Mietvertragt vereinbart??

Danke für das Sternchen. Ich bin jetzt mal ein kleiner Skorpion. Wenn die Nachbarn ihre Fahrräder immer unter Eurem Fenster parken, dann hilft nur eine List. Es gehört zu Eurem Garten, wenn ich es richtig verstanden habe. Ich finde Brombeeren mit ihren Stacheln toll, wenn sie unter einem Fenster wachsen. Ihr könnt Euch auch Fahrräder vom Flohmarkt holen, und den Parkplatz mit Euren Räder besetzen. Brennesseln sind auch für die Natur sehr wirksam, es gibt Schmetterlingsarten, die nur darauf ihre Eier absetzen. Dir fallen bestimmt noch mehr nützliche Sachen ein. Viel Glück!

Mache eine Kopie des MV, aus welchem Deine Rechte zu entnehmen sind und schicke dem eine Aufforderung, klar mit der Kopie, in welcher steht der möge seinen "Schrott" entfernen oder er müsse ab xx.xx.xxxx 20 € Abstellgebühr bezahlen, andernfalls würde sein "Schrott" kostenpflichtig entfernt werden. Sollte "der" besonders schlau sein, lasse den wissen, das Kosten auch über ein Mahnbescheid und und beigetrieben werden können.

Ein Schlüssel steht "dem" nicht zu.

Du Zahlst für die Fläche was daraufhin bedeutet Das es DIR gehört und darum bist du nicht pflichtig dem Vermieter die Gartenschlüssel zu geben!

grüße Nekoraid

Steht im MV auch, dass der Garten von euch allein genutzt werden darf oder ist nur die Pflege vereinbart?

Wenn beides steht, hat kein anderer etwas in "eurem" Garten zu suchen und schon gar nicht dort etwas abzustellen.

Also: es gibt keinen Schlüssel und wenn du böse bist, muss der das Mofa entfernen.

MaaceBe 05.07.2011, 18:16

Wow das ging ja schnell ... : )

Das Problem ist, dass direkt hinter dem Zaun, genau in dem besagten Durchgang eine Kellertür ist, die in die Waschküche führt. Niemand benutzt diese Treppe. Das Tor ist ja schon seit zwei Monaten abgeschlossen und der hats erst gemerkt, als er gesehen hat wie ich das letztens mal aufgeschlossen hab... Die Fläche gehört aber zu unserem Mietvertrag und ich hab den Vermieter auch schon mehrfach dazu befragt und der hat mir das auch bestätigt. Das ist alles irgendwie schwammig...

0
MaaceBe 05.07.2011, 18:16

ach ja... der Garten ist nur für uns allein...

0
guterwolf 05.07.2011, 22:17
@MaaceBe

wenn kiner die Treppe benutzt ist doch alles ok. Wäre denn die Möglichkeit gegeben den Zugang zur Waschküche frei zu machen, d.h. den Zaun etwas zu verlegen?

Ihr müsst jedenfalls nicht dulden, dass Fremde in eurem Garten rumlaufen, der Garten ist wie eure Wohnung gemietet und nur von euch zu nutzen.

0

na hoffentlich hat der nachbar kein nutzungsrecht in seinem mietvertrag stehen -dann darf er - sonst nicht! ihr zahlt -also hat er dort nix zu suchen- wenn er auch zahlen würde wäre es was anderes - erkundigt euch beim vermieter, ob er ein nutzungsrecht hat - oder nicht - wenn nicht, dann lasst diesen esel schreien so viel er will - einfach ignorieren und seinen hobel soll er auch wo anders parken - sonst schreibt ihr eine rechnung für parkgebüren viel erfolg

Somit sind wir auch die einzigen, die den Garten Nutzen dürfen.

Ist das Deine Schlußfolgerung von Dir oder steht das im Mietvertrag? Wenn der Garten Bestandteil Deines Mietvertrages ist, dann mußt Du ihm keinen Zutritt gewähren.

MaaceBe 05.07.2011, 18:17

das hat der Vermieter mir versichert... und soweit ich weiß, hat der Mieter über mir nichts von garten im Mietvertrag stehen...

0
CharlesWaldorf 05.07.2011, 18:29
@MaaceBe

Du aber dann offenbar auch nicht. Die mündliche Zusage vom Vermieter ist eigentlich auch bindend, allerdings ist sie im Streitfall kaum zu belegen wenn er sie nicht bestätigt.

Wenn der keine Weichwurst ist, dann soll er dem anderen Mieter eine klare Ansage machen und für geordnete Verhältnisse sorgen.

0

Deine Geschichte war jetzt mal ein kleiner Lacher zum Feierabend ;-)

Würde den Nachbar schriftlich auffordern, das Fahrzeug, welches offenbar auf dem von euch angemieteten Grundstück parkt, unverzüglich zu entfernen, und es ihn - nach Fristablauf vor die Tür stellen.

Er wird dann schon sehen, was er von seiner Schlüsselforderung hat, manche Leute sind so unverschämt, dass man sie ständig in die Schranken weisen muss, die brauchen das einfach.

Der kriegt kein Schlüßel! Soll er doch woanders parken!

Nein,du musst ihm den Schlüssel nicht geben,das ist euer Garten!

Somit sind wir auch die einzigen, die den Garten Nutzen dürfen.

Steht das auch so ausdrücklich im Mietvertrag, oder leitest Du das nur aus der exklusiven Gartenpflege ab???

MaaceBe 05.07.2011, 18:23

Nein, der Garten ist nur bei uns erwähnt. Die oben haben einen Balkon...

0
XtraDry 05.07.2011, 19:12
@MaaceBe

Das meinte ich nicht, die Frage ist, ob das EXKLUSIVE Nutzungsrecht in Eurem Mietvertrag verankert ist, oder dieser sogar als zur Mietsache gehörig definiert ist. Da kommt es auf die genauen Formulierungen an, wenn nicht, habt Ihr nämlich keinen Anspruch darauf, selbst wenn dies in den anderen Verträgen nicht erwähnt ist...

0
MaaceBe 06.07.2011, 23:07
@XtraDry

Wir haben das alleinige Nutzungsrecht! Das steht so in unserem Vertrag und wurde von dem Vermieter auch bestätigt. Die einzige Frage, die sich stellt, ist die Sache mit der Kellertreppe. Das ist nur ein Nebeneingang, der überhaupt nicht genutzt wird, weil der Weg wahrscheinlich umständlicher ist, als durch den Vordereingang zu gehen...Aber hat er dann wirklich ein Wegerecht? Ich würde nur gern wissen, ob ich eine Möglichkeit habe den Nachbarn und seine Gefolgschaft auf irgendeine Weise aus unserem Garten raus zu halten...

0
XtraDry 07.07.2011, 07:39
@MaaceBe

Wenn die Treppe im abgeteilten Garten liegt, gehört sie bzw. mindestens der Zugang dazu auch zum Garten und ist somit exklusiv für Euch nutzbar. Dies könnt Ihr dann auch versuchen durchzusetzen, zumindest zivilrechtlich...

Inwieweit sich hier ein exklusives Nutzungsrecht (der Mofafahrer nutzt ja nicht den Garten als Garten) von einer echten Mietsache (Ihr habt den Garten dennoch nicht gemietet) unterscheidet, ist schwer zu sagen, vor allem ohne die Gegebenheiten vor Ort gesehen zu haben. Es gibt eben doch noch einen Unterschied zwischen "nur" einem exklusiven Nutzungsrecht und einer ECHTEN Mietsache...

0

Was möchtest Du wissen?