Mein Nachbar untersagt mir den Durchgang zu meinem Garten hinter meinem Haus. Darf er das?

5 Antworten

Nicht böse gemeint, aber bei dem Tag "Durchgangsrecht" musste ich doch mal herzlich lachen. :D

Solche Grundstücks- bzw Nutzungsrechte dürften doch normalerweise schriftlich geregelt sein. Ansonsten greift hier das Wegerecht.

Du kannst aber ja auch mal ein Schloss vor seine Haustür hängen und gucken was passiert. :^)

Nein, wenn du anders nicht auf dein Grundstück kommst, darf er keine Wege versperren. Wenn er dies nicht wünscht, muss er dafür Sorgen, dass du anders da lang kommst.

So hatten wir es mal gelernt, google trotzdem noch mal.

Sein Grundstück; sein Weg? Darf er versperren, das kann auch anderweitige Gründe haben. Er hat es bis Dato nur geduldet.

0

Dein Nachbar darf auf seinen Grundstück tun und lassen was er will. Wenn der Weg in Deinen Garten über sein Grundstück führt, dann hast Du hoffentlich eine Wege- oder Überfahrtsrecht, sonst sieht es dunkel für Dich aus.

Grenzbebauung, Pflege der Grundstücksgrenze

An einer 25m langen grundstücksgrenze wurde auf 6m Länge eine Garage gesetzt (genau gesagt sind es 10cm von der Grenze weg auf eigenem Boden). Direkt daran grenzt der schon länger bestehende Garten mit Grünfläche des Nachbarn. Wer muss die grundstücksgrenze nun an der Garage pflegen? Wenn Nachbar garten mit dem Rasentrimmer das gras schneidet, beschwert sich Nachbar Garage, dass das den Putz beschädigt. Nachbar garten bot Nachbar Garage nun an, dass er eine kiesschicht in dessen Garten anlegen könne, um sein Eigentum zu schützen. Das verneinte er und gab an, dass dieser Schutzstreifen von Nachbar Gärten entlang der Garage angelegt werden muss. (Auf eine gute Nachbarschaft hin und um einen guten Willen die gemeinsame Grenze betreffend hat aber Nachbar garten schon seinen während der Bauzeit zerstörten Gartenzaun auf seine Kappe genommen und ihn ersetzt).

Wie ist das rechtlich einzuordnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?