Mein Nachbar kifft ständig?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sage  zb deinen Nachbarn das es so nicht geht und wen er sich nicht dran hält informiere den Vermieter oder zeige ihn an was bei Rauchern  gilt    kann auch   dafür gelten seinen  Rauch musst du nicht in deiner Wohnung Tolerieren.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polizei rufen ist reichlich übertrieben, außerdem können die bei bloßem Konsum nicht viel machen. 

Wenn es dich beruhigt, der Rauch oder besser gesagt der Geruch der zu dir ins Zimmer dringt, sorgt weder für einen Rausch noch für einen positiv ausschlagenden Drogentest. Du brauchst dir also keine Sorgen um deinen Bruder machen. Woher ich das weiß?

Die Frau eines Bekannten muss regelmäßig aus beruflichen Gründen Drogentests bestehen. Er kifft direkt neben ihr, aber der Test ist noch nie positiv ausgefallen. Die Tests bei der Lufthansa sind relativ genau schätze ich.

Falls dich der Geruch stört würde ich sagen, du wirfst ihm einen anonymen Brief in den Briefkasten, wo du ihn freundlich darum bittest, diskreter zu konsumieren. Wie gesagt direkt zur Polizei ist wirklich lachhaft, und falls die deinem Hinweis doch nachkommen sollten, könnte das nachbarschaftliche Verhältnis darunter leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ganz klar sagen, mach das Fenster zu  haha ;)

Ne Quatsch, rede einfach mal mit ihm.
Er müsste das nachvollziehen können, dass es weder dir noch deinem Bruder gut tut.

Soll er eben an einem anderen Fenster oder gar draußen rauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal mit ihm reden und ihm sagen, dass der Rauch in deine Butze zieht. Er weiß das wahrscheinlich nichtmal. Sag ihm, er soll den Rauch aus dem Badezimmer-/Küchenfenster pusten, oder sonst wo, wo es nicht zu dir ziehen kann. Er wird das dann schon beherzigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist egal ob es sich um Cannabis oder normale Zigaretten handelt. Du solltest den Vermieter in beiden Fällen informieren und ggf. eine Anzeige wegen Geruchbelästigung machen.

Je nachdem wie stark der Gestank ist solltest du auch bei normalen Zigaretten etwas unternehmen. Passiv mitzurauchen ist schädlich, egal ob Cannabis oder Nikotin!

Wenn ich in deiner Situation wäre, hätte ich schon längst den Vermieter informiert, damit er etwas unternimmt! Wenn der Gestank unerträglich ist und bei euch der Qualm in der Bude steht, kann der Vermieter die auch rausschmeißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von floppy232
17.05.2017, 08:27

Warum denn gleich so eskalieren?

Wie wäre es einfach mal vorher mit dem Nachbarn zu reden?!

0

Mit ihm reden bei Sturheit einfach mal mit der Polizei drohen.
Nur drohen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennst Du "Käptain Blaubär" ? ( Der wo manchmal am Ende der "Sendung mit der Maus" kommt )

Somit einfach bei der Wahrheit bleiben. 😉

So ganz scheinst Du es damit aktuell ja wohl nicht zu haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caner089
17.05.2017, 00:33

Ja die Sendung kenne ich. Worauf möchtest du hinaus? Ich komme nicht drauf.

1
Kommentar von Caner089
17.05.2017, 00:43

Siehst du irgendwo ein Foto von mir mit einer langen Nase oder warum behauptest du, dass ich ein lügner bin!? If you don't know me, don't judge me!

0
Kommentar von Caner089
17.05.2017, 01:13

Ganz einfach, weil ich befürchte, dass der Test positiv wird. Ich bin seit knappen drei Jahren clean und das sage ich dir, obwohl es dich nicht zu interessieren hat. Wegen mir solltest du dir keine Gedanken machen. Du solltest DICH mal fragen, was an deiner denkweise nicht stimmt und evtl. mal den Freundeskreis wechseln. Denn wer so misstrauisch ist, muss oft angelogen worden sein. Denk drüber nach.

2

Entweder du redest mal mit deinem Nachbarn Oder so hart es klingt mal die Polizei vorbei schicken weil das kann es natürlich nicht sein 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gehoergaeng
17.05.2017, 00:52

Pustekuchen...Drogenkonsum ist keine Straftat.

0

Von der Polizei abstellen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?