Mein Nachbar deponiert Schuhe, Flaschen, Altpapier etc vor seiner Wohnungstür. Was kann ich tun?

8 Antworten

Brief an Vermieter, dass die Schuhe und sonstige Gegenstände von der Treppe entfernt werden müssen. Dann wird man Dich aber auch auffordern, Deinen Schrank weg zu tun. Wenn Du dazu nicht bereit bist...

Wenn nichts passiert, Meldung an die Feuerwehr, die sich darum kümmern wird, aber dann auch wiederum dafür sorgen wird, dass auch Dein Schuhschrank verschwindet.

Vorbeugender Brandschutz? Hausordnung? Krach mit Krach beantworten ist keine Lösung. Deinen Putzschrank solltest du rechtzeitig vom Platz vor der Wohnungstür wegräumen, dann kannst du Forderungen an den Nachbarn stellen bis hin zur Unterlassungsklage.

Wenn Du Dich nicht an den Vermieter wendest, dann wird sich auch nichts ändern.

Andererseits schreibst Du ja, dass der Nachbar mit dem Vermieter befreundet ist und ich denke, es wird sich auch nichts ändern, wenn Du Dich beschwerst.

Peinliches passiert was soll ich machen?

Ich bin heute vom einkaufen nachhause gekommen, als die Wohnungstür von unseren Nachbarn offen war hab ich richtig offensichtlich in die Wohnung reingeguckt dann hab ich gesagt ,,die Wohnung ist ja hässlich" dann Kamm der Nachbar ich wäre am liebsten im Erdboden versunken ich bin dann so schnell es geht in die Wohnung gerannt ich muss denn noch so oft über den Weg laufen was soll ich machen ist mir Mega peinlich

...zur Frage

Nachbar hat Viel zu Laute Musik am Tag

also ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und ich hab einen Nachbar der seine Musik so laut hat das man bei geöffnetem Fenster in meiner Wohnung nichts mehr versteht.

Ich habe zurzeit ne Nachtschicht und versuche tagsüber Schlaf nachzuholen aber das funktioniert nicht denn wie gesagt die Musik ist wirklich sehr laut.

Ich habe schon mehrmals mit im geredet und auch mit der Hausverwaltung ohne großen Erfolg er macht seine Musik leiser aber nicht für lange.

er macht das nachts und tagsüber und obwohl beides stört geht mir es tagsüber besonders auf die nerven meine Fenster sind Fest Verschlossen und trotzdem höre ich seine Musik überdeutlich

also meine Frage was kann ich dagegen unternehmen

...zur Frage

Kündigung durch Vermieter wegen falsche behauptungen der Nachbarn.

Hallo Liebe GF gemeinde

Mein Vermieter hat mir mit ne frist von 3 monate gekündigt weil meine nachbarn ihm erzählt haben dass ich die Wohnung untermietet habe, was aber überhaupt nicht stimmt.

Kurz mal zu vorgeschichte....

Ich wohne hier mit mein Frau und ein 4j. Kind in eine mehrfamilien haus seit über 3 Jahren. Mein Nachbar hat sich immer wegen kleinigkeiten sich beschwert und bei mir klingelt das wir zu laut seien. 2 jahre lang habe ich irgend wie alles durch gehalten und versucht dass es keine ruhestörung meiner seits gibt. Anfang dieses jahr musste ich einmal ein tag morgen früh um ca 6 uhr aufstehen um wegzufahren. Ich habe geduscht und war ich so gegen kurz nach 7 raus. 15 min. Später hat mein nachbar bei mir wieder klingelt und mein noch schlafende frau und kind beschimpft und ohne nach zu fragen kamm er in die wohnung rein und unsere bad geschaut. Mein Frau hat richtig angst bekommen und hat mir telefonisch alles erzählt. Am selben abend habe ich bei ihm geklingelt und ihm zu rede stellt. Es kamm zu richtige streit. Ich habe ihm ganz klar gesagt das er nie wieder bei mir klingeln darf und auch niemals mein wohnung betreten darf, sonst würde ich die Polizei holen. Wenn er probleme hat muss er sich entweder bei Hausverltung oder Die Polizei melden soll. Also er hat danach nicht mehr bei mir klingelt. Aber seit dem er hat angefang bei mein Vermieter der in Griechenland wohnt anzurufen. Er sagt zu mein Vermieter dass wir die Wohnung untermietet haben und in meine Wohnung 2 familien wohnen was aber total lüge ist. Also mein schwager wohnt in ner mietwohnung in andere stadtteil mit seine frau, die sind unsere hier in stadt einzige verwandte und die besuchen uns auch regelmässig. Die haben ein auto, da sie kein eigene parkplatz haben, parken sie das auto in mein gerrage wofür ich auch seit 3j. Bezahle. Mein Vermieter hat im märz die wohnung beabsichtigt und mir gesagt das mein nachbar ihm angerufen habe. Ich habe damals ihm ganze geschichte erzählt wie mein nachbar unsere leben schwer macht. Er hat mir versprochen dass er mit den Nachbarn sprechen würde. Nun es ist soweit, vor 3 tagen hat mein Vermieter per einschreiben mir mit 3 monatige frist die wohnung gekündigt mit der begrundung dass die haus bewohner mitgeteilt haben dass ich die wohnung untermietet habe und zusätzlich auch wegen der lärmbelästigung. Also ich bin echt schockiert. Zur lärm belästigung... Schlafzimmer mein nachbar liegt unter unsere badezimmer und immer wenn man klor spült oder hände fuße wäscht, wird mein nachbar gestört. Aber ich kann nicht dafür, oder......?

Also ich weiß echt nicht mehr was ich jetzt machen soll, bitte helfen sie mir mit ihre nutzliche Rat. Hat mein Vermieter Recht mir und meine famile einfach so raus zu werfen? Kann ich gegen mein Nachbar gesetzlich was machen? Wie soll ich jetzt vorgehen?

Da ich mir die Deutsche sprache selber bei gebracht habe, entschuldige ich mich für die schreib fehlern im Voraus!

Vielen Dank!

...zur Frage

Laute Nachbarn im Treppenhaus

Seit nun 5 Wochen konnte ich an keinem Tag mehr ausschlafen. Ich wurde an ausnahmslos JEDEM Tag geweckt, und das bis zu 4 mal. Es beginnt meist schon früh Morgens, dann kurz vor Mittag, dann noch zwischen 12:00 und 14:00 Uhr und manchmal noch etwa um 3 Uhr Nachmittags. Ich muss dazu erwähnen, dass ich erst spät Abends in die Schule/Arbeiten muss und natürlich deshalb einen anderen Stundenplan habe.

Der Lärm findet auch nicht in deren Wohnung statt, sondern mitten im Treppenhaus. Die Nachbarn haben mehrere kleine Kinder und halten sich dann (aus unbekannten Gründen) immer sehr lange da auf. Scheinbar sind sie auf dem Weg nach draussen oder die Wäsche wird gemacht. Jedenfalls wird dann 30min lang rumgekreischt und rumgebrüllt. Ich hab einen sehr tiefen Schlaf aber sowas reisst mich sofort raus, weil das Haus etwas hellhörig ist. Es ist, als würde direkt in mein Ohr gebrüllt. Ich kann also weder schlafen noch lernen, das hat zu viel Stress geführt und es zeigt sich auch in den Noten. Mittlerweile musste ich meinen Rhytmus so verschieben, dass ich nun Nachts lerne, wenns ruhig ist. Heute kams natürlich wieder vor: Das Kind steht alleine im Treppenhaus, die Mutter rennt in die Waschküche und verschwindet dann für 10min in der Wohnung, während das Kind weint und nach der Mama ruft. Dieses traurige Szenario spielt sich schon seit langem ab. Einmal lag auch ein Neugeborenes ca 40min allein im Kinderwagen im Treppenhaus, ohne Aufsicht. Wenn ich Besuch hab, werd ich manchmal gefragt wessen Kind das denn sei, dass schon so lange allein ist.

Dazu kommt noch ein anderer Nachbar, der gerne mal 4 Stunden am Stück so laute Musik hört, dass bei mir der Bürotisch wackelt. Und einmal kam ne Beschwerde an ihn von ner Nachbarin aus dem HAUS GEGENÜBER DER STRASSE (!!). Zum Glück hat sich das etwas gelegt.

Aber das Kindergeschrei macht mich echt fertig. Ich hab nichts gegen Kinder und weiss, dass die auch lärmen müssen. Spielen und schreien gehört zur Entwicklung. Aber das muss ja nicht im Treppenhaus stattfinden. Mir wurde jedoch bis jetzt immer davon abgeraten was dagegen zu sagen, da ich sonst als Kinderhasser und Unmensch gebrandmarkt wäre.

Meine Frage: Wäre es unhöflich oder beleidigend, wenn ich zBsp einen Zettel ins Treppenhaus hängen würde, mit der bitte sich darin etwas weniger lang aufzuhalten da ich unter dem Lärm leide?

...zur Frage

Vermieter Treppenhaus und Müll?

Hallo,

Ich hab eine Frage bezüglich Treppenhaus Reinigung und Mülltonnen.

Es geht darum, dass ich mündlich gesagt bekommen habe vor Einzug, das ich nur meine Treppen säubern müsse. Nach Einzug kam dann, auch das Zwischenstück und draußen. Ich glaube, dass es im Mietvertrag nicht steht.

Jedenfalls: Wieso soll ich bitte draußen Putzen?? Was bringt es bei Regen, nässe und Blättern, da sauber zu machen, wenn nach 2 Minuten es genauso aussieht wie davor?

Als ich sie ansprach wieso ich das Putzen soll, meinte sie nur, weil ich das ja auch benutze. Und ich denke mir so: Von 2x 20 Sekunden einmal hin und her wird das nicht dreckig. Und meine Schuhe sind auch sauber.

Und was ich dazu nicht verstehe: Wieso 4x im Monat?? Ich habe sie das auch noch nie reinigen sehen. Sie meinte zu mir 2 Wochen ich, zwei Wochen sie. (Die sind 2 Personen und ich nur 1…)

Muss ich wirklich draußen die Treppen putzen?? Was hat das für einen Sinn? Ich geh doch auch nicht auf die Straße und putze da mit einem Lappen drüber?

Zusätzlich: Kann ich verlangen, das die größere Mülltonnen bestellen? Als ich eingezogen bin haben die zu 2 schon alle Tonnen bis oben hin befüllt gehabt. Ich durfte alles in meiner Wohnung verstinken lassen.

Letzten Monat genauso, Mülltonne wurde am Tag abgeholt, gehe nach Hause entsorge Müll und da ist einfach ein Teppich drinnen, der 50% der Mülltonne wieder ausfüllt und Müllabfuhr kommt nur 1x im Monat. Das macht mich jedes mal so sauer.

Ich meine: Die schaffen es alleine den Müll voll zu bekommen und dann zieht eine weitere Person ein, die Mülltonne reicht einfach nicht dafür. Jeden Monat ist sie übervoll. Hab sogar das Katzenklo-DreckZeug noch in meiner Wohnung weil heute Mülltonnne abgeholt wird, weils nicht mehr reingepasst hat…

Hat irgendjemand rat oder weiß zu sowas etwas??

...zur Frage

Hört ihr eure Nachbarn?

Obwohl ich in einer Dachgeschosswohnung wohne, ist es hier ziemlich laut. Kann von dem unteren Nachbar seine Räuspern, Fernseher, wie er durch die Wohnung geht und Gespräche hören. Höre sogar den Fernseher von dem zwei Etagen unteren Nachbarn, der Fernseher ist dann aber auch richtig laut und auch im Treppenhaus zu hören, wodurch die Geräusche dann auch nochmal durch die Wohnungstür kommen:( Höre dann auch noch den Nachbarn von nebenan(aber ein anderes Gebäude). Dachte, die Wände zwischen zwei Häusern wären sehr dick, aber anscheinend doch nicht. Hört ihr eure Nachbarn auch? Stimmt es, dass Neubauten nicht hellhörig sind? Die sind aber auch teurer, oder? kann leider nicht ausziehen, da noch in einer schulischen Ausbildung bin und auf Schülerbafög und Alg2 angewiesen bin. Wenn ich mit deiner Ausbildung fertig bin und arbeite, wollen die Vermieter trotzdem eine Bürgschaft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?