Mein Mutter "begrabcht" mich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz einfach! DEIN KÖRPER GEHÖRT DIR UND KEINER HAT ZU ZWICKEN ETC. AUCH NICHT DEINE MUTTER. ENDE DER DISKUSSION. Sag ihr ruhig und sachlich das du das nicht magst und sie es lassen soll. Jugendamt würde ich persönlich meiden. Geh lieber zu Frauen helfen Frauen und frag nach was sie dir Raten, die können möglicherweise auch mit deiner Mutter sprechen, ohne das gleich das Amt im Haus ist und nicht wegzukriegen ist. Meine Tochter hat mir mit 3 schon gesagt sie mag nicht an den Haaren gewuschelt werden. Seitdem lasse ich es obwohl ich ihr gerne durch die Haare wuschle. Sie mag es nicht das muss ich fressen.

An deiner Stelle würde ich mir das nicht gefallen lassen. Mach ihr das deutlich klar das du das nicht möchtest. Welche  Mutter nennt ihr Kind schl.mpe? Wenn es nicht aufhört, geh zum Jugendamt oder zur Polizei. Den das was sie jetzt schon getan hat, Ist im STGB klar geregelt.

Meine Mutter nennt mich auch Schl*mpe wenn mein Zimmer unordentlich ist. ^^ Das ist wohl eher auf die unordentlichkeit bezogen und nicht als so harte Beleidigung gemeint. Eltern sind da ja meistens noch etwas anders als Jugendliche.

1

Ich denke, da du in der Pubertät bist, wird die Situation von dir übertrieben eingeschätzt. Ob die Ausdrücke ernst gemeint sind, lässt sich anhand deiner Äußerungen nicht beurteilen. Du fûhlst dich unverstanden, auch das ist in dem Alter nicht ungewöhnlich. 

Reden hilft, allerdings mit deiner Mutter und zunächst nicht mit dem Jugendamt, das halte ich zu diesem Zeitpunkt für überzogen.

Halte Ordnung und befolge Ratschläge und Anweisungen, soweit möglich. 

Jugendamt oder reden mit deiner mama was nicht einfach ist deswegen bei jugendamt rat holen 

Jugendamt einschalten

Was möchtest Du wissen?