Mein Mieter hat ins Klo Katzensand reingeworfen, das Klo ist jetzt verstopft, wer muss den Schaden bezahlen, ich oder der Vermieter?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Der Klempner kann dir bestätigen, dass Katzensand die Ursache war. Dann bleibt ja nur ein Katzenhalter übrig, der das da rein geworfen haben kann.

Problem ist natürlich, wenn es mehrere Katzenhalter im Haus gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich der Mieter, er hat das Zeug fälschlicherweise ins Klo geschüttet und die Verstopfung verursacht... Unwissenheit kann er auch nicht bringen, denn das steht doch groß und breit auf jeder Verpackung, dass Katzenstreu nichts im Klo zu suchen hat.

Meine ehemalige Nachbarin hat das auch gebracht und musste damals die Rechnung begleichen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gibts nur eins, in der Toilette kann man reinfassen und Sand rausholen. Liegt es Tiefer - Rohrreinigungsfirma sollte da rangehen. 

Verursacher zahlt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bewusst verursachte Schäden vom Mieter sind auch durch ihn zu tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von finn1123
13.08.2016, 11:59

Richtig!

0

Bei so viel bewusster Unvernunft hat der Mieter den Schaden zu zahlen. Selbst wenn der Mieter es nicht wusste, auf jeder Katzensandverpackung steht es groß und breit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der der die Verstopfung verursacht hat.

Solltest Du einen Untermieter haben der das Malheur verursacht hat bist dem Vermieter gegenüber Du haftbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das mit dem Sand nachweisen kannst, muß dein Mieter als Schadenverursacher die Repartur bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von finn1123
13.08.2016, 12:00

Ich glaube, das er der Mieter ist.

2

Der Mieter hat es kaputt gemacht also soll der Mieter auch dafür sorgen, dass es wieder repariert wird! Die Vermieter haben viel zu wenig Rechte in IHRER Wohnung....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Derjenige durch dessen Taten / Handlungen / Vorgehensweisen das Ganze ausgelöst / verursacht wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es dem Mieter nachzuweisen ist, eindeutig er selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich der Verursacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da braucht man gar nicht zu diskotieren natürlich der Mieter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mieter. Wenn das von selbst verstopft wäre, dann der Vermieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wohl dem Mieter anzulasten.Dummheit sollte auch bestraft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?