Mein Mann spritzt kein Sperma, er hat keine Erektionsstörung. Ich möchte ein zweites Kind. Außer Urologe gibt es natürliche Medikamente die helfen können?

4 Antworten

Ob es natürliche Medikamente gibt, kann ich nicht sagen, dazu müsste ja eigentlich auch erst mal eine Ursache festgestellt werden.

Die eigentliche Spermaflüssigkeit kommt ja aus der Prostata, die mit Spermien aus den Hoden angereichert wird.

Bevor es also zu einer Meditation kommt müssen Hoden, Prostata und natürlich auch das Sperma untersucht werden.

Deshalb mein Rat auf jeden Fall einen Uro- oder Andrologen aufsuchen.

Nicht alle "spritzen", manchmal kommt es halt nur mit Druck rausgelaufen, das reicht aber zum schwanger werden vollkommen aus ...

Wenn bei deinem Mann nichts rauskommt, dann sollte er aber pronto zum Urologen und sich untersuchen lassen! 

Was möchtest Du wissen?