Ungesunde/gelbe Gesichtsfarbe bei einem Kollegen, krank/ansteckend?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gelbsucht ist eine Erkrankung der Leber, und ist nicht ansteckend. Es sei denn der Kollege hat Hepatitis, wodurch eine Lebererkrankung hervorgerufen werden kann, dann müsste dein Mann aber schon Sex mit ihm haben oder eine Bluttransfusion, damit er sich die Hepatitis einfängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnecke178
19.10.2016, 18:15

Ich danke Dir für Deine hilfreiche Antwort. 

0
Kommentar von lamarle
19.10.2016, 21:09

Gelbsucht ist eben keine Erkrankung, sondern lediglich ein Symptom dafür, dass der Abfluss der Gallenflüssigkeit aus der Leber gestört ist. Und dafür kann es verschiedene Gründe geben: einen Gallenstein, Hepatitis, Gallengangstumor, Leberkrebs oder Zirrhose... der Möglichkeiten gibts viele. Abklären kann das nur ein Arzt.

1
Kommentar von GoodFella2306
19.10.2016, 22:23

ja, schon klar, ich wollte lediglich zum Ausdruck bringen dass ihr man sich nicht anstecken kann

1

das muß nicht zwingend Gelbsucht sein, es kann auch eine Gallenerkrankung (z. B. ein Verschluß der Gallenwege) vorliegen.

auf jeden Fall muß man mit Syptomen einer Gelbsucht zum Arzt gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand mit Anzeichen von Ikterus (Gelbfärbung) sich noch sehr wohl fühlt, wird es keine schwerwiegende Erkrankung sein. Ein Arztbesuch wäre auf jeden Fall anzuraten.

Bei Hepatitis Typ A (Übertragung durch Schmierinfektion möglich) fühlt man sich eher nicht wohl. Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und eben der Ikterus wären typische Symptome

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?