Mein Mann schläft nicht mit mir will aber das ich ihn Oral befriedige während Er sich dabei Pornos, was tun?

17 Antworten

War er bei der Gbeurt dabei? Dabei erleben manche Männer einen regelrechten Schock, die kriegen ja alles ganz anders mit als die Frau. Und trauen sich hinterher nicht mehr ran.

Dann kommt dazu, dass frau sich plötzlich nur noch um das Kind kümmert....

Er ist eifersüchtig und möchte auch beachtet werden...

Die Art, wie er das verlangt, ist allerdings unterirdisch. Da Du aber so brav mitspielst, findet er es sehr bequemund angenehm....Rede mit ihm, sag ihm, dass Du auch Bedürfnisse hast, und frustiert bist, und SO gar keine Lust mehr au fihn hast. Ihr müsstet wieder ganz neu anfangen...mit Kuscheln, streicheln...

(aber 2, 3 mal im Monat Sex ist ja gar nicht "gar nicht"...)

Das hört sich nach einer sehr böse festgefahrenen Situation an.

Wenn Du schon sagst, dass Du nicht mehr weisst wie Du mit ihm reden sollst, kann man Dir ja schlecht den Tip geben mit ihm zu reden.

Liebst Du ihn denn überhaupt noch? 

Ich rate Dir erst einmal ihn jetzt unverhofft und gewaltsam aus seiner Komfortzone zu reissen und ihm Deine "Dienstleistung" (denn in der Situation erscheint es einem als nichts anderes...) zu verweigern.

Dann muss er reden, tut er das nicht, nimm Deine Kinder, packe Deine Koffer und gehe, zumindest vorläufig!

So machst Du Dich ja kaputt wenn sich nichts ändert.

Alles Gute für die Zukunft ☺

Ist jetzt vielleicht etwas blöd.... Aber hast Du Dich vielleicht verändert nach Deiner Schwangerschaft??
Evtl Optisch und legst vielleicht nicht mehr so großen Wert drauf wie früher?
Weis ja nicht auf was für ein Typ Frau Dein Mann steht, aber ich denk mir wenn Du evtl wenig bzw keine erotische Ausstrahlung mehr hast holt er sich seine Lust eben im Fernseher bei Pornos!
Aber wiederum weil er Dich liebt möchte er Dich mit im Spiel haben.
Hab ja keine Ahnung ist jetzt auch nicht böse gemeint, aber das könnte ich mir vorstellen. Da es sehr viele Muttis gibt die dann halt wenig auf ihr optisches legen!!
Ein ehrliches Gespräch wäre da sinnvoll.

Ne is klar.

Statt drüber zu Reden, was SEIN Problem ist, dass er so schräge Sachen macht, muss sie sich fragen, ob sie eventuell durch die Schwangerschafft entstellt wurde.

0

Zu oft Pornos geschaut und jetzt nicht mehr so leicht erregt, was tun?

Schaue oft Pornos und befriedige mich selbst und jetzt werde ich nichtmehr so schnell erregt wenn ich mit einem Mädchen Petting/ Sex habe, und es dauert auch lange bis ich komme.

Wie kann ich das jetzt wieder besser machen?

Keine Pornos mehr?

...zur Frage

Was kann ich tun, damit er mich leckt?

Hallo ihr lieben,

mein Verlobter (34) und ich (26) sind nun seit bald 3 Jahren ein paar, seit Mai wohnen wir auch zusammen. Er ist super lieb, fürsorglich, treu, trägt mich auf Händen und behandelt mich wie eine Prinzessin...

Sex haben wir im durchschnitt cira 4-5 mal im Monat. Mir persönlich ist das einfach zu wenig, ich hätte am liebsten jeden zweiten Tag. Ihm genügt es, er mag einfach nicht öfter,schaut weder pornos und befriedigt sich auch nicht selbst, potenzprobleme, oder eine andere hat er ebenfalls nicht - er hat einfach kein verlangen.

Abgesehen vom sex sucht er ständig meine Nähe. Abendliches kuscheln auf der Couch und Körperkontakt beim schlafen sind ein muss.

Auch sonst, alles in butter, er will mich heiraten und mindestens zwei Kinder... Ich liebe ihn über alles und kann mir keinen anderen Mann vorstellen, aber ein ganzes leben mit so wenig sex auch nicht. ICH LIEBE SEX!!! heul dazu kommt, dass er ein absoluter Vorspiel Muffel ist. War er laut eigener Aussage schon immer.

Ich selbst befriedige ihn total gern und Blase auch fast jedes mal vor dem sex, das gehört für mich einfach dazu. Er sagt er findet mich wahnsinnig attraktiv und sexy (was ich ihm auch glaube, da er mir ständig Komplimente macht) aber selbst Vorspiel zu machen turnt ihn einfach nicht an. Nach vielen Gesprächen und Tränen, hab ich ihn jetzt so weit, vor dem sex wenigstens ein bisschen zu fummeln. Dabei widmet er sich hauptsächlich meinen brüsten. Nach zwei Minuten wars das aber auch. Lecken verweigert er komplett, hat er laut eigener Aussage schon immer eklig gefunden und nie gern gemacht, bei keiner.

Ich liebe lecken, für mich ist das das schönste das ein Mann bei einer Frau machen kann... Ich bin außerdem sehr gepflegt, Bade jeden Abend, rasiere mich und nehme selbst keinen vaginalen Geruch bei mir war. Nichts wo vor mann sich ekeln könnte :( immer wenn ich mich selbst befriedige, stelle ich ihr vor geleckt zu werden. mittlerweile muss ich sehr oft daran denken und es nagt immer mehr an mir ... Ich vermisse das wirklich sehr :( aber zwingen kann und möchte ich ihn ja nicht.

Das schlimmste ist eigentlich, das meine beste Freundin seid ein paar Monaten mit seinem besten Freund zusammen ist. meine Freundin erzählt mir nun regelmässig von dem tollen sex den sie hat..und dass er sie manchmal stundenlang nur oral befriedigt. Wenn wir mit den beiden zusammen unterwegs sind, merkt man richtig die sexuelle Spannung zwischen den beiden. Er flüstert ihr dann ständig Dinge ins Ohr, dass er sie verwöhnt, wenn beide wieder zu Hause sind.

Das macht mich so unglücklich und neidisch, ich bin eine furchtbare Freundin :(

Ich habe meinem Freund auch gebeichtet, dass ich neidisch auf die beiden bin und dass ich mir auch mehr Sex wünschen würde und vor allem auch dass er mich mal leckt. Er war ganz geknickt und meinte das er einfach nicht so oft sex brauch und das er lecken komplett ekelhaft findet, alles was damit zu tun, obwohl er mich so liebt.

Was mach ich nur??

...zur Frage

Aphten/Oralverkehr?

Hallo, ich habe immer mal wieder Aphten und zwar habe da einen Mann den ich öfter treffe und gerne oral befriedige, ich habe viel Sex aber die APhten bekomme ich nur wenn ich ihn befriedige mit dem Mund bei den anderen nicht. Was kann das sein und wie kann ich vorbeugen? LG Lara

...zur Frage

Mein Freund kommt nicht wenn ich ihn Befriedige (auch oral)

Ich habe so ein riesen Problem .. wenn ich meinen freund befriedige mit der hand dann kommt er einfach nicht, genau so ist es auch beim oral sex! Ich mache es wirklich gerne und ich liebe ihn auch wirklich, aber es ist mir peinlich weil ich nicht weiß ob ich etwas falsch mache. er meint immer es ist alles super so und es gefällt ihm auch sehr.

Was ist das Problem? - kann mir bitte jemand helfen?

...zur Frage

Unbeholfen beim Sex?

Ich hab erst seit ca. einem Monat regelmäßig Sex aber irgendwie komm ich mir manchmal ein wenig unbeholfen vor weil ich fast nichts mache. Ich mein beim Vorspiel schon, ich befriedige ihn auch oral und sowas aber während des Sex - bewegt ihr Mädchen euch da auch so viel wie eure Freunde?

...zur Frage

Mein Freund hat Angst mich beim Sex nicht zu befriedigen,obwohl es nicht ist wie er denkt, möchte er dass ich sex mit einem anderen habe?

Mein freund (44) und ich(38) sind seit 7 jahren zusammen. Ich liebe ihn über alles und er ist DER Mann, der mich richtig heiss macht. Aber die ersten 2 jahre unserer beziehung hatten wir garkeine intime beziehung obwohl ich ihm sehr deutlich gemacht habe dass ich nicht nur neben sonder auch mit ihm schlafen möchte und ich auch als frau bedürfnisse habe. Anfangs entschuldigte er sein verhalten mit finanziellen/geschäftlichen Problemen, mit der Zeit bekam ich schlimme komplexe weil ich die schuld bei mir suchte, dachte ich sei ihm nicht gut/attraktiv genug. Nach SEHR langem bitten und betteln von mir wurden wir dann doch sexuell aktiv, jedoch hat er schwierigkeiten mit seiner Errektion, mal klappt es, mal nicht, mal "steht" er 5 minuten, mal nur 2, andere male kommt er schon nach 1-2 stössen. Noch vor unserem 1.sex erzählte er mir seinem Wunsch, für meine befriedigung einen mann zu finden der meine bedürfnisse regelmässig befriedigt während er zuschaut. Ich wollte nie geteilt werden, doch hat dieser gedanke sich fest in seinem kopf verankert, jedesmal wenn wir sex haben oder er selbst hand anlegt: in seinem kopf läuft dieses kopfkino! Manchmal finde ich es abnormal und pervers, Versuche ihm immer zu erklären dass er mich auch ohne errektion jedesmal befriedigt. Aber seine angst ist immer da- mal mehr mal weniger. Bei jedem mal hat er diese fantasie und mittlerweile, seit etwa 2 jahren mache ich ihm den gefallen und spiele mit ihm diese fantasie durch, nur damit er überhaupt mit mir schläft. Ich bin sexuell sehr offen und es kann mich auch heiss machen, jedoch muss ich dabei meine gefühle abstellen, da es mich sonst doch im herz verletzt. Ausserdem würde ich mich niemals trauen mit ihm offen über meine wünsche/vorlieben zu reden da er sich sofort unter leistungsdruck sieht und sich dann zurückzieht. Kann mir jemand sagen was mit ihm WIRKLICH los ist oder weiss jemand wie ich ihm endlich die Versagensängste nehmen kann? Wer von euch kennt so ein verhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?