Mein Mann muss in anderer Stadt arbeiten - Wohnsitzwahl Auswirkung auf Steuern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aus Deinen oben genannten Schilderungen ergibt sich die Begründung einer doppelten Haushaltsführung. Den Wechsel der Steuerklassen kann man hier nicht beurteilen, da die Angaben zu Euren Bruttoarbeitslöhnen fehlen. Eventuell wäre es sogar sinnvoll zu wechseln und zwar Dein Mann in Stkl. V und Du in III, da Dein Mann sich einen Freibetrag für die erhöhten Werbungskosten eintragen lassen kann. Das sollte aber anhand von Zahlen, Daten und Fakten bei einer fachkundigen Stelle (z. B. Stb)durchgerechnet werden. LG Pollo

pollo 09.02.2010, 09:43

Oh, habe ich überlesen, ihr seit ja schon in III/V, das sollte dann vielleicht so bleiben.

0
EnnoBecker 09.02.2010, 10:23
@pollo

Wobei, wen interessieren am Ende schon Lohnsteuerklassen? Es kommt ja doch dasselbe raus. Am Ende.

0
pollo 09.02.2010, 10:41
@EnnoBecker

Unter dem Strich schon... Ist so gesehen nur für die monatliche Lohnabrechnung sprich Auszahlung interessant.

0

Was möchtest Du wissen?