Mein Mann möchte gerne mit mir in einem Swingerclub gehen - ich mag sowas aber gar nicht - was sollen wir machen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo!

Versuche doch mit ihm einen Kompromiss zu finden und geht mal gemeinsam in einem Swingerclub, sprecht aber vorher ab, dass Ihr nicht swingen, sondern unter Euch bleiben werdet (und haltet Euch daran!) Vielleicht gefällt es ihm dort gar nicht so gut, wie er es sich in seine Fantasie ausgemalt hat und Er hat das Thema aus dem Kopf - oder Du kommst auf den Geschmack - wer weiss... .

Geht dann aber auf jeden Fall in einen Pärchenclub, in den keine Soloherren eingelassen werden! In den sog. "Herrenüberschussclubs" kann es sonst manchmal unromantisch werden, wenn ein Tross Herren jedem Pärchen folgt, welches sich anschickt Zärtlichkeiten auszutauschen und hofft eingeladen zu werden... .

Natürlich gilt stets das Swingermotto "Alles kann, nichts muss..." - d.h. es wird niemand ungefragt über Dich herfallen und ein "Nein" stets klaglos akzeptiert. Du brauchst also keine Bedenken zu haben, dass sich nach Betreten der Räumlichkeiten wilde Horden auf Dich stürzen... .

Ihr könnte die Infrastruktur und die Räumlichkeiten nutzen sowie die erotische Atmosphäre genießen und den Abend mit Plaudereien an der Bar, plantschen im Whirlpool oder relaxen in der Sauna genießen. Meist sind Speisen und Getränke im Eintritt enthalten und wenn ihr Lust aufeinander bekommt, dann könnt ihr Euch natürlich auf einer der Spielwiesen vergnügen. Je nach Club sind diese Spielwiesen mehr oder weniger einsehbar oder gar in abschließbaren Zimmern, so dass ihr auch ungestört sein könnt. Tante Google zeigt Dir zu allen Clubs entsprechende Erfahrungsberichte der Besucher, wenn Du erst einmal einen Laden ausfindig gemacht hast.

Wenn ihr früher oder später dann doch mal unverbindlichen Sex mit anderen Partnern habt: Es ist Anfangs natürlich ungewohnt, den Partner beim Sex mit anderen zu beobachten bzw. zu wissen, dass er/sie es gerade mit einem Dritten "treibt" - aber Eifersucht ist hier fehl am Platz. Es geht darum Lust und Spaß zu erleben - ohne den emotionalen Ballast eine Affäre und was im Club passiert bleibt im Club. 

Meine Frau und ich (wir sind seit 30+ Jahren ein Paar) haben seit über 10 Jahren die Abmachung, dass wir uns auch in Swinger-, FKK- und Saunaclubs amüsieren - dafür jedoch Affären "mit Herz" bleiben lassen. Das hat viel frischen Wind ins Ehebett gebracht - und die Erkenntnis, dass zu einer guten Beziehung mehr gehört, als die Exklusivität gymnastischer Übungen!

Allerdings kann ein Swingerclub keine kaputte Beziehung "reparieren" - im Gegenteil: Solche Experimente sollte man nur wagen, wenn die Beziehung ansonsten stabil und harmonisch ist, man über alles reden kann und auch ein Unbehagen stets offen angesprochen werden kann!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kathinrw2016
23.04.2016, 09:47

Vielen Dank für die tolle Antwort!!

1

Wenn ich ehrlich bin habe ich solche Wünsche auch, halte sie aber zurück, weil meine Frau irgendwann sich dazu mal nicht so positiv geäußert hat.
Tatsächlich könnte ich mir vorstellen, dass man sich dort wieder etwas mehr Fantasie ins eigene Sexualleben holen kann.
Ist ein schwieriges Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thlu1
23.04.2016, 11:20

Kleiner Nachtrag: Aus meiner Sicht geht das nur wenn beide dazu bereit sind. Die Idee einen Swingerclub einfach mal zu besichtigen, ist ganz sicher nützlich. Aber es ändert nichts daran, dass beide sich ein Stück weit für diese Idee öffnen müssen. Sonst hält die Beziehung das nicht aus. In einer langjährigen Partnerschaft sollte man sich so gut kennen, dass man ein Gespür dafür entwickelt, diese Idee weiter zu verfolgen oder nicht. Deshalb habe ich diese Idee solange verworfen, bis meine Frau ein Signal gibt, hierüber mal wenigstens reden zu wollen.

0

Probiere es doch wenigstens mal. Du wirst überrascht sein und vielleicht macht es ja doch Spaß? Wenn du es einmal probiert hast und es gefällt dir nicht, wird dein Mann es eher akzeptieren, als wenn du es nie probierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nichts für dich? Warum denkst du noch darüber nach? Wenn das nichts für dich ist dann lasse es und alles ist gut. Es geht ja nicht darum mal ein Bier zu trinken obwohl man kein Alkohol mag. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es soll Fälle gegeben haben, da war es so wie bei Dir, die Frau wollte nicht und hat dann aber dem Mann zuliebe es versucht. Dann passierte das eigentlich Unglaubliche... Die Frau fand es so toll da und sie konnte gar nicht mehr genug bekommen und dann hat es den Mann einfach nur noch angewidert.

Du weißt ja gar nicht, ob Du nicht doch angenehm überrascht sein wirst und von vorneherein es abzulehnen ist sicherlich richtig, wenn man sich so schlecht dabei fühlt. Doch bitte nicht nur, weil es sich so gehört. Ich wollte früher immer in so einen Club und ich konnte es mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das überhaupt möglich ist, dass normale Menschen da so offenherzig mit umgehen. Ich hatte während der Zeit sogar einen festen Freund und der hat es kategorisch abgelehnt, da mit mir hinzugehen. Der war nun wirklich nicht verklemmt und ein guter Freund von ihm ist oder war der Besitzer vom Kitcatclub (hatte mir damals nicht so wirklich was gesagt, bis ich dann mal mit offenem Mund eine Reportage gesehen habe). Nun ja, mein damaliger Freund meinte nur, dass ich sicherlich nicht nur schauen würde, sondern mitmischen - doch ich wollte nur schauen...

Stecke die Grenzen ganz klar für Dich ab und vor allem für ihn. Sage ihm es vorher, sperre Dich nicht, doch geben zu verstehen, dass Du es nur ihm zuliebe tust und sollte er, er dann Geschichte ist. Sehe einfach mal, was das mit Dir macht.

Ich war übrigens nie in so einem Club und ich möchte auch dort sicherlich nicht mehr hin, doch manchmal lässt man sich auch auf die Wünsche und Phantasien seines Partners ein, ohne, dass man das so wirklich möchte und vielleicht findet man sofort oder später daran Gefallen.

Ich mag auch keine Männer, die in anderen Frauen parallel zu mir drin waren oder sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lavendelelf
23.04.2016, 03:47

Ich habe selten eine so widersprüchliche Antwort gelesen.

4

ich bin sicher das Dein Mann auch sehr eifersüchtig wird wenn Du im Swingerclub mit einem anderen Mann verschwinden würdest

Wir Männer sind mutig wenn wir unseren Frauen einen Swingerclubbesuch vorschlagen und wir sind wie aufgeschreckt wenn die Frau dann Gefallen im Swingerclub findet, wenn sie sich plötzlich wohl fühlt und vor allem wenn sie sich amüsiert

wo sie sich zuhause doch so zurückhaltend verhält

und ich kann mir auch vorstellen das sie im Swingerclub Sachen machen würde die sie zuhause nicht macht


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist völlig unwichtig was ihm wichtig ist. Du bist eifersüchtig. So was wenn er dann eine findet mit der er dann poppt. Das würdest du ihm nie verzeihen. Ich finde die aktuelle Frau hat das Exklusivrecht. Wenn du das nicht willst tu es nicht, wenn er dich liebt wird er das verstehen ( müssen ) Ich teile auch nicht gern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RFahren
23.04.2016, 09:49

Es ist völlig unwichtig was ihm wichtig ist. 

Echt jetzt? VÖLLIG UNWICHTIG? Zunächst einmal ist es gut, dass die Beiden über solche Wünsche und Fantasie offen sprechen können. Was die Beiden dann daraus machen, steht auf einem anderen Blatt. Einen entsprechenden Kompromiss habe ich in meiner Antwort vorgeschlagen.

Darüber hinaus wissen wir nichts über die weiteren Lebensumstände, das Alter, die Dauer der Beziehung usw. Mit Anfang 20 konnte ich mir unverbindlichen Sex mit Dritten auch nicht vorstellen - nach 20 Jahren Beziehung haben wir aber unser Lebensmodell entsprechend erweitert. Es gibt nicht nur "schwarz" oder "weiss" - und eine Beziehung, die sich alleine über die Exklusivität von Sex definiert, wird nicht lange halten... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

0

Na, da ist Tausch ja keine Pflicht! Vielleicht wäre es für euch eine Alternative wenn ihr nur zum "gucken" geht aber nicht mit anderen verkehrt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Springe ihm zu liebe mal über deinen eigenen Schatten. Villt gefällt es dir auch. Mal was anderes kann ganz gut tuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuestenamazone
23.04.2016, 05:59

Und die Beziehung ist futsch. Spring mal über deinen Schatten.

1

Hallo! Du solltest nichts machen was Du nicht selbst willst, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht fehlt ihm was im alltag

(ich glaub du weist was ich meine)
















vielleicht kannst du so alles umgehen?????????????


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tue nichts, was du nicht möchtest und lasse dich nicht dazu "überreden".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es sein. Man sollte zusammen immer nur das machen, was beiden gefällt. Darauf sollte dein Mann Rücksicht nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?