Mein Mann ist trockener Alkoholiker - gestren völlig betrunken - wie reagiere ich JETZT?

10 Antworten

Jeder trocken Alkoholiker ist Gefährdet ein Rückschlag zu haben. Es liegt an dir ihm die zeit lassen zu sich zu kommen oder ein Schlussstrich ziehen. Er kann am Montag wider Normal sein .

Das das so Anhält mit 1-2 Bier und für immer so bleibt ist ein wenig Blauäugig. Es gibt Alkoholiker bei dem es so klappt nur sehr geringer % Zahl , es sind gerade so viel Chancen das nach den Ausrutscher er´s Begreift und Fern vom alk. bleibt

Hallo, ich kann Dich sehr gut verstehen,da ich seit 14 Jahren trockener Alkoholiker bin! Er ist aber scheinbar alles andere außer trocken....auch wenn er nur hin und wieder 1-2 Bier trinkt kann man das nicht als trocken bezeichnen! Ihm im Suff was erzählen zu wollen,dürfte wohl völlig wertlos sein...das wird er nicht realisieren ,sondern eher aggressiv reagieren. Du hast jetzt nur diese beiden Möglichkeiten: 1. im nüchternen Zustand mit ihm zu reden oder 2. Deine Sachen packen und ihn verlassen!Du sagst ja selbst,wie lange Du es schon ertragen hast und das wird,nach mein er Meinung(noch)kein Ende nehmen.Vielleicht begreift er es nach einer (eventuell vorläufigen) Trennung.... Auch für Dich gibt es da Hilfe.Es gibt Selbsthilfegruppen für Angehörige,da kannst Du unverbindlich hingehen und (ohne Angst)offen über Deine Probleme reden.Finden kannst Du sie im Internet oder aber auch durch einen Anruf in einer Suchtberatungsstelle in Deiner Nähe. Ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute!

das Problem sind nicht die Männer, die sind wie sie sind und Du wirst sie nicht ändern, aber Du bist Dein eigenes Problem weil Du Dir solche Männer auswählst.

Damit dies nicht wieder passiert solltest Du eine Therapie machen... schon um Deinen Kindern ein Vorbild zu sein.... ist die sofortige Trennung erforderlich, weil sie sonst lernen mit Gewalt zu reagieren und keinen Respekt vor anderen Menschen haben , weil Du es ihnen vorlebst... Gewalt ist normal... und das ist 100% schädlich.

mach von den Gewaltschutz§ gebrauch und setze den Typen raus. Ein Anruf bei der Polizei reicht, die wissen dann weiter.

alles Gute

War Michael Jackson ein Pädophiler?

Ein bekannter der Familie hat in einem Interview behauptet er war ein klassischer Pädophiler. Meine Meinung ist , seht es mal so Michael jackson war schon in jungen Jahren erfolgreich und kann sein das so ein Kind wirklich ein kranker Mensch war. Beispiel Ricky Martin auch schon in jungen Jahren erfolgreich er konnte alle Frauen der Welt haben aber Nein er war schwul er wollte einen Mann heiraten die Stars von früher sind alle krank und Michael hat sich das Leben genommen durch die Drogen weil er das nicht mehr ertragen konnte weil er war einer und alle wussten es!

...zur Frage

Physiologische und Physische Abhängigkeit von Alkohol?

Was ist der Unterschied zwischen physiologischer und physischer Abhängigkeit von Alkohol und was bedeutet das überhaupt? Gibt es dafür Symptome oder Anzeichen? Und was sind typische Kurzzeitfolgen und Langzeitfolgen von Alkohol?

...zur Frage

Habe ich evtll überreagiert?

Hallo, folgende Situation:

Meine 36Jährige Mutter geht zu einer Geburtstagsfeier zu einer Freundin um 15.00 Uhr mit meinen kleinen Geschwistern (7 und 2). Sie sollte um 18.00 da sein, kommt aber um 22.30 schwer betrunken nach Hause (nicht trinkerin). Ich (15) werfe handgreiflich ihre Freunde rauß und sag die sollen sich verp*ssen, dann lege ich meine kleinen Geschwister die zu Abend nichts gegessen haben ins Bett und schimpfe mit meiner Mutter dass sie sich schämen sollte sich vor ihren eigenen Kinder betrunken zu präsentieren. Ich decke sie auf den Sofa ein, bringe ihr ein Eimer für den Notfall, was zu essen und etwas zu trinken. Rufe ihre Freundin an (ebenfalls Mutter) und sag ihr, dass wenn meine Mutter nächstes mal betrunken nach Hause kommt (schon zum 2ten mal passiert wegen dieser fetten Alkoholikerin) schlag ich sie und ihren Mann (kenne ich ebenfalls, schwacher Typ) mit einen Baseballschläger die Tapete blutig. Da diese ebenfalls schwer betrunken war, gab es dementsprechend nichts zu diskutieren. Dann habe ich mein Vater (der arbeiten ist) angerufen und ihn die Situation geschildert.

Meiner Mutter habe ich den Kontakt zu dieser minderbemittelten Säuferin verboten, da ich es nicht dulde, sie betrunken zu sehen.

Habe ich vielleicht überreagiert mit den handgreiflichen rauswerfen, der Drohung oder den Kontaktverbot?

Ich hoffe ihr könnt es wenigstens etwas nachvollziehen, da ich meine Mutter in diesen 15 Jahren nur wegen 2mal derselben fetten Schl*mpe betrunken gesehen hab.

...zur Frage

Ich trinke täglich 100-150 ml Alkohol

Das entspricht der Menge von 4-6 Bier, 1-1,5 Liter Wein, oder fast 1/3-1/2 Flasche Wodka. Ich glaube, ich werde langsam zum Alkoholiker und mache mir Sorgen. Wenn ich nichts trinke, dann nur deshalb, weil ich entweder so einen anstrengenden Tag hatte, dass ich schon um 9 schlafen gehe oder weil ich am Vortag so übertrieben habe, dass ich noch ein schlechtes Gewissen habe, Aber eigentlich trinke ich an 5-6 Tagen die Woche, Tendenz steigend.

Ich spüre noch keine körperlichen Entzugssymptome außer sehr hohe Nervosität, wenn ich nichts mehr im Haus habe, aber irgendwie kommt mir mein Konsumverhalten schon sehr grenzwertig vor.. Ich würde einfach mal gerne paar Meinungen von außen bekommen, ob ihr auch der Meinung seid, dass das "ein bisschen" zu viel ist...

...zur Frage

soll ich meinem mann zuliebe mit seiner familie weihnachten feiern..trotz kränkungen ihrerseids

...ich brauche rat..da meine schwiegermutter es mal wieder geschafft hat mir weihnachten zu verderben...ich habe darauf hin meinem mann mitgeteilt das ich weihnachten mit ihm und unseren kindern alleine feiern möchte..da ich die kränkungen meiner schwiegermutter und schwägerin nicht mehr aushalte...mein mann allerdings möchte weihnachten mit seiner familie feiern...soll ich mir das wirklich antun..was muss eigendlich liebe ertragen...wieviel muss ich geben...ich weiss nicht mehr weiter...

...zur Frage

Wann ist trinken von Alkohol kein Mißbrauch?

Ich frage mich, wann der Begriff Alkoholmißbrauch angebracht ist. Ist gedes Trinken von Akohol, welches Einfluss auf das Empfinden hat automatisch Alkoholmißbrauch? Gibt es Beispiele, bei welchen es eindeutig Gebrauch von Alkohol und nicht Mißbrauch ist? Auch wenn es sich nicht eindeutig beantworten lässt interssiert mich Deine Ansicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?