mein mann hat sich von mir grtrennt,wegen einer älteren frau?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Cococrazy,

er wird ganz bestimmt irgendwann zu dir zurückkommen wollen irgendwann, spätestens dann, wenn das neue spannende bei der anderen Frau weg ist!

Du solltest dich nur fragen, ob du dir selbst nicht zu schade dafür bist! 13 Jahre sind eine lange gemeinsame Zeit, aber jetzt hättest du doch die Chance wieder auf deine Interessen zu schauen!

Mach dich frei, gehe feiern....nur bitte solltet ihr beide weiter für eure Tochter achten und euch kümmern, denn sie braucht euch!

Liebe Grüße

4

hallo er kümmert sich nicht so um unsere tochter hat kaum kontakt zu seiner familie.ich verstehe ihn nicht mehr.er hat sich so verändert,wohnt schon bei der anderen,das ging alles so schnell.ich hab immer für die familie gelebt das ist der dank.gibt es das oft das der partner zurück kommt und was kann ich machen?

0
19
@cococrazy

klar, ich habe das in meinem Umfeld schon sehr oft erlebt, gerade akut wieder!

Tue was für dich , das ist das Beste, was du machen kannst, mache dich nicht abhänging von jemand anderem, denn du bist für dich selbst verantwortlich....!

Das Leben kann so schön sein, wenn keiner es beeinflusst, erforsche deine Interessen, worauf du schon lange verzichtest, vielleicht durch die Beziehung!

Es macht dich stark und vor allem auch attraktiv für die Männerwelt!

Viel Glück

0

der macht es sich einfach , dich will er sich noch warm halten .falls es mit der neuen doch nicht so gut läuft.auch wenn es weh tut vergess ihn , du wirst eh kein vertrauen mehr aufbauen können.du mußt dir für solch ein verhalten selbst zu wertvoll sein.viel glück.

Hallo Charmin, ja das glaube ich, das Dir der Boden unter den Füßen weg gerissen wurde. In dieser Phase befindest Du Dich in einem großen "Loch". Da Deine Emotionen die Oberhand haben, ist es sehr schwer die richtigen Gedanken zu formen, um klar zu denken. Daher ist es das Gebot der Stunde, zunächst einmal wieder Kraft und Freiraum zu bekommen. Jetzt brauchst Du jemanden, der Dir zuhört, Dich versteht und Dich auffängt und aufbaut. Hast Du gute Freunde, die dieser Aufgabe gewachsen sind? Wenn nicht, empfehle ich Dir eine anonyme Hilfe wie die Telefonseelsorge oder welche ich auch sehr gut finde ist die newhopeline der hourofpower von Dr. Schuller. Die Telefonnummern findest Du bestimmt im Netz. Das ist auch nicht blöd, sondern wirklich gerade in dieser ersten Phase eine sehr gute Stütze, zumal Du dort auch um 2 Uhr morgens anrufen kannst. Jetzt brauchst Du genau diese Möglichkeit, schnell und ohne Hemmungen mit jemandem zu sprechen. Wenn der Kopf dann wieder etwas klarer ist, gilt es die Frage zu beantworten, warum diese Situation eingetreten ist. Selten bis nie entsteht sie von heute auf morgen. Was genau waren die Anlässe dafür? Unerwartetes Verhalten, Aussagen, Unzufriedenheiten, nicht gelebte Sexualität ... Es gibt so viele Auslöser, die lange verschwiegen werden und sich anfangs vom Funken zum Großbrand entwickeln. Schau genau hin, damit Du eine Antwort findest. Und suche die Reserven nicht nur bei Dir. Tue so, als wenn Du ein außen stehender Betrachter wärst. Analysiere. In den überwiegenden Fällen handelt es sich bei einer solchen Situation um mangelnde und rechtzeitige Kommunikation, aus Angst, aus Frust, Trotz, aus Gleichgültigkeit... Ich habe eine interessante Website gefunden, welche genau dieses Thema mit Kommunikationsstrategien für die Ehe erläutert. Vielleicht ist das ja was für Dich: www.ratgeber-ehe-retten.de. Interessant sind sicherlich auch die Bücher von Dale Carnegie: 1. Wie man Freunde gewinnt" und " "Sorge Dich nicht - lebe"! Aber wie gesagt, jetzt musst Du zunächst den Kopf frei bekommen. Habe Zuversicht und Kraft, es wird wieder gut werden. Und denke an Deinen Sohn. Er braucht Dich jetzt noch mehr. Widme ihm Aufmerksamkeit mit Dingen, die ihn interessieren. Alles erdenklich Gute wünscht Dir Mic

mein Freund braucht ab und an mal seine Ruhe, zieht sich dann für ein Tag zurück

Hallo,

ich und mein Freund sind jetzt zwei Jahre zusammen, seit 1 Monat wohnen wir zuammen, sahen uns vorher jeden Tag, da wir Nachbarn waren. Unsere Beziehung funktioniert sehr gut, er ist zwar 11 Jahre älter, aber das ist kein Problem. Streit haben wir fast keinen, höchstens mal Meinungsverschiedenheiten.

Wir beide waren vorher sehr lange alleine, ich 6 Jahre, er 8 Jahre. Das sehen wir aber als positiv an, da gewisse Altlasten uns nicht mehr im Weg stehen.

Natürlich mussten wir auch beide uns an eine Beziehung wieder gewöhnen, was aber auch gut geklappt hat.

Weder ich noch mein Freund reden gerne über unsere Gefühle, zwecks schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit. Wir beide haben schon vieles gemeinsam.

Vor einem Jahr ungefähr hatte mein Freund eine Krise. Er hatte Existensängste, Burn-Out. Er bat um ein paar Tage Ruhe. ich konnte dies nicht verstehen und bedrängte ihn, er solle doch darüber reden. Ich dachte, es lag an mir, was er aber immer abstritt und er auch betonte, er will mich nicht verlieren. Da ich ihn aber immer nervte, was ein Fhler war, kam es zum Krach und wir trennten uns kurzfristig. Aber nach 2 Wochen näherten wir uns langsam wieder an und danach war auch wieder alles beim alten.

Gestern nahm mein Freund mich beiseite und bat wieder um ein bisschen Ruhe. Er wolle mal eine Nacht alleine schlafen, über alles nachdenken. Ein bisschen Musik hören und abschalten. Ich wurde erst wieder sauer, da ich damals schon shr gelitten hatte. Doch er sagte mir klipp und klar, das er mich nicht mehr her gibt und eigentlich alles prima ist. Nur hatten wir in der letzten Zeit sehr viel Stress. Auch ich war oft schlecht gelaunt. Ich beruhigte mich und gab ihm die Zeit. Er war darauf oberglücklich, weil ich nicht sauer war und es verstand. Er schlief dann bei sich im Haus, ich bei uns Zuhause. Ich holte mir meine Lieblings-DVD raus und lackierte mir die Nägel, machte eine Haarkur und ging mal früh schlafen. Hat mir auch irgndiwe gut getan. Heute morgen, bevor wir zur Arbeit fuhren, kam er nach Hause und war gut gelaunt. Er drückte mich und bedankte sich, das ich so verständnisvoll bin.

Ich hatte komischerweise gar kein Problem damit, ihn mal in Ruhe zu lassen. Ich weiß, das Mäner dies mal brauchen. Nur jetzt gibt es noch die Ausweichmöglichkeit, aber in ein paar Monaten nicht mehr, da sein HAus dann komplett vermietet wird.

Und dann? Wie macht ihr das (die Männer)? Wo geht ihr dann hin? .

Ich dachte mir, das wir die garage oben für ihn ausbauen, da kann er sich dann nach Lust und Laune zurückziehen.

Ich denke, es ist nicht schlimm, wenn ein mann sich mal diese Auszeit nimmt, Frauen beziehen das ja immer schnell auf sich, was ja eigentlich quatsch ist.

Wer hatte auch schon mal solch eine Situation und wi seit ihr damit umgegangen?

...zur Frage

Wie viel Zeit soll ich meinem Mann geben um sich zwischen mir und seiner Affäre zu entscheiden?

Mein Mann und ich stecken seit Anfang April diesen Jahres in einer schlimmen Krise. Man muss dazu sagen, wir sind seit 8 Jahren zusammen und seit 3 Jahren verheiratet. Wir haben zwei Kinder zusammen und haben bis Anfang April ein schönes Leben geführt, so dachte ich. Mein Mann ist total harmoniebedürftig und gleicht daher jede kleinste Unstimmigkeit sofort aus. Bis zum Beginn der Krise hatte er wirklich fast jeden Tag die gleiche Laune und ich habe nie gehört das ihn etwas an mir stört. Ich hingegen habe ihm immer gesagt was mich stört. Ich habe natürlich auch nie nachgefragt ob etwas nicht in Ordung ist, wieso auch wenn der Partner einen zufriedenen Eindruck macht. Anfang April schockierte er mich mit der Aussage das er mich nicht mehr liebt und Zeit für sich braucht. Man muss dazu sagen das mein Mann sehr viel arbeitet und mir auch ermöglicht zu Hause für die Kinder zu bleiben. Allerdings sagt er nie konkret wo es lang geht und so wurde seine Arbeit immer mehr und die gemeinsame Zeit mit den Kindern immer weniger. Ich war damit sehr unzufrieden und habe ihm gesagt das ich mit den Kindern gehen werde, wenn sich nichts an seinem Arbeitsverhalten ändert. Heute weiss ich dass das ein Fehler war und ich ihn nicht hätte so unter Druck setzen dürfen. Ich habe mich oft dafür entschuldigt und seit der Aussage das er mich nicht mehr liebt wirklich um ihn gekämpft. Leider hatte ich das Gefühl dass das alles nur an ihm abprallt. Mich hat dies total verwundert und auch so konnte ich Veränderungen an meinem Mann feststellen die mich sehr verunsichert haben. Ich hatte immer das Gefühl dass da eine andere Frau ist. Schließlich habe ich es vergangenen Samstag herausgefunden das er mich betrogen hat. Ich habe Fotos auf seiner Kamera gefunden, die eindeutig waren. Es war ein Stich ins Herz. Ich habe ihn drauf angesprochen und ihn dann am Sonntag vor die Tür gesetzt. Er hat noch immer Kontakt zu der Frau. Er sagt es war ein furchtbarer Fehler, aber er will den Kontakt zu der Frau nicht aufgeben. Sie ist 10 Jahre jünger als wir und himmelt ihn natürlich an, was ihm gut gefällt. Es ist wie eine Art Droge auf die er nicht verzichten will. Mir tut es verdammt weh. Ich habe ihm bis heute Zeit gegeben um sich zwischen ihr und mir zu entscheiden und er sagt er braucht noch mehr zeit. Er denkt darüber nach ob wir einen Neuanfang schaffen können und benötigt dafür Zeit. Das kann ich alles verstehen, denn auch für mich ist es verdammt schwer. Ich will aber wissen ob er den Kontakt zu der Frau abbricht oder nicht. Sollte er den Kontakt weiter halten wollen, kann ich mir keinen Neuanfang vorstellen. Wie lange würdet ihr ihm Zeit geben? Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ich habe so furchtbare Angst ihn zu verlieren. Ich liebe ihn überalles und auch die Kinder vermissen ihren Papa total. Was soll ich tun?

...zur Frage

er 13 jahre älter?

Hi,

ich habe vor 4 Wochen einen Mann kennengelernt.

Wir verstehen uns wirklich super und ich bin soweit man das schon sagen kann glücklich. Allerdings bin ich 23 und er wird 35.

Meint ihr das eht gut?

Erfahrung

...zur Frage

Ich verliere meine beste Freundin an einen Psychopathen. Bitte helft mir?

Hallo
Meine beste Freundin die seit 14 Jahren an meiner Seite ist hat sich vor einem halben Jahr in einen Mann verliebt der sehr aggressiv ist und offensichtlich Persönlichkeitsstörungen hat. Er kann meiner Freundin nix bieten, hat keine Wohnung und schon zwei Kinder von zwei Frauen.
Sie weiß dass ich ihn nicht für den richtigen halte, aber ich habe mittlerweile akzeptiert , dass es ihre Sache ist und wenn sie sich kaputt machen will , dann ist das ihre Sache.
Hab sogar angefangen mich mit ihm zu verstehen ihr zuliebe und ihm sogar eine Bewerbung schrieb nach meiner Arbeit.

Nun kam es aber so weit, dass mich der Freund von ihr völlig grundlos übel beschimpft hat (nue, fze) und mir drohte mir die Zähne auszuschlagen wenn ich meine Freundin nochmal belästige . In einer anderen sprachnachricht hat er mir gedroht mich tot zu schlagen

Meine Freundin fand das unmöglich von ihrem Freund und entschuldigte sich und meinte sie kann voll verstehen wenn ich jetzt nichts mehr mit ihm zutun haben will.
Schon das irritiert mich , weil ich von meiner besten Freundin eine andere Reaktion erwartet hätte.
Sie stritt sich dann kurzzeitig mit ihrem Freund weil sie ihm sagte dass es nicht ok ist , dass ich für ihn Bewerbung schreibe und er diese dann nicht mal abholt.
Das war wohl der Auslöser für die Beschimpfungen per sprach Nachricht.
Er hat seine Sachen gepackt und Schluss gemacht mit ihr.
Eigentlich hätte sie ihn rausschmeißen müssen aber sie liebt ihn wohl zu sehr.
Sie ist n tolles liebes hübsches Mädchen und er ist ein unberechenbarer krimineller mit Schizophrenie . Ich weiß nicht was sie an ihm findet und ich bin jetzt völlig geschockt, dass sich meine Freundin jetzt für diesen Mann entschieden hat indem sie ihm am nächsten Tag alles verziehen hat und ihn wieder aufnahm .
Das zeigt für mich nicht , dass sie auf meiner Seite steht.
Ich würde nie zulassen dass mein Freund so mit meiner besten Freundin spricht . Ich wäre auf ihrer Seite und würde ihn entweder zum teufel jagen oder wenigstens längere Zeit sehr wütend . Aber sie hat ihm sofort vergeben und will mir weiter weiß machen dass sie auf meiner Seite steht bei der Sache.
Ich kann das so nicht mitmachen. Ich hab ihr gesagt dass ich mich dann jetzt zurück ziehen muss . Sie sagt nur "ok weiß ich Bescheid"
Noch vor nem halben Jahr hätte sie mich für verrückt erklärt wenn ich ihr die Zukunft so prophezeit hätte .

Was soll ich tun ? Ich will sie nicht verlieren aber ich kann das so nicht hinnehmen . Ich hab es zwei Tage versucht und gemerkt ich kann darüber nicht so locker hinweg sehen wie meine Freundin.bin ich

Ich hab jetzt nicht alle Einzelheiten genannt aber der Typ ist schlecht für sie . Hat ihr auch schon Erbstück Ringe geklaut und sie mehrfach fast grundlos angeschrien

Ich weiß dass ich ihr sehr viel bedeute, umso schlimmer dass es jetzt so weit gekommen ist .

...zur Frage

94 jähriger SS Mann angeklagt?

Ich wollte mal eure Meinung dazu wissen dass jetzt, heute 71 Jahre nach dem Krieg ein ehemaliger SS-Wachsoldat der die Mitschuld am Tod von ca 170.000 Menschen trägt angeklagt wird und zu 5 Jahren Haft verurteilt wird. Dieser Mann ist 94 Jahre ein sehr wichtiger Zeitzeuge. Dieser Mann lebte jetzt 71 Jahre friedlich. Findet ihr es jetzt sinnvoll diesen Mann mit 94 Jahren noch einzusperren? Ich meine er war zwar ein VERBRECHER aber eben vor 71 Jahren. Mann kann doch diesen Mann durch seine Strafe nicht mehr belehren er ist 94 und wird dort eventuell im Gefängnis sterben. Wenn dass 10-20 Jahre nach dem Krieg passiert wäre dann könnte ich es voll verstehen. Wenn das so ist müsste ja man jetzt auch Alliierte Kriegsverbrecher nachträglich anklagen. Also ich kann das Urteil sehr gut verstehen es ist ja gerechtfertigt aber es ist ein bisschen seeeehr spät und wir brauchen diesen Mann um von ihm zu lernen. Was denkt ihr darüber. Und wie ist das mit der Verjährung?

...zur Frage

Urlaub als Rettung für die Beziehung?

Folgende Situation: Das Paar ist schon einige Jahre zusammen. Die Stimmung ist seit Monaten schlecht. Jetzt fährt Mann und Frau in den Urlaub. Der Mann freut sich überhaupt nicht drauf wegen der schlechten Stimmung. Haben die beiden im Urlaub eine Chance sich wieder zu verstehen oder wirds schlimmer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?