Mein Mann hat mr Schulden hinterlassen aus der Zeit vor unserer Ehe

2 Antworten

  1. Wenn Sie sich nicht selbst für die Schulden Ihres Mannes mitverpflichtet oder für sie verbürgt haben, trifft Sie zunächst einmal keine persönliche Haftung gegenüber den Gläubigern.
  2. Wenn Sie die Erbschaft ausschlagen (innerhalb 6 Wochen ab Erbfall), brauchen die Schulden Ihres Mannes Sie nicht zu bekümmern. Sie haften dafür nicht.
  3. .Wenn Sie auch für Ihr Kind ausschlagen, haftet auch dieses nicht.
  4. Allerdings würden Sie und Ihr Kind bei einer Ausschlagung auch die Vermögenswerte Ihres Mannes, sofern vorhanden, nicht erben. Sie hätten allenfalls Anspruch auf den gemeinsamen Hausrat. 5.Deswegen sollten Sie überlegen, die Erbschaft nicht auszuschlagen, sondern vielmehr eine Maßnahme zur Haftungsbeschränkung auf den Nachlass (also unter Ausschluss Ihres Eigenvermögens) zu ergreifen: "Dürftigkeitseinrede", Antrag auf Nachlassverwaltung oder Nachlassinsolvenz. Dazu sollten Sie aber einen erbrechtlich erfahrenen Anwalt einschalten - odder wenigestens Rücksprache mit dem Rechtspfleger des Nachlassgerichts nehmen.

Du kannst selbst das Erbe ausschlagen. Ist das Kind minderjährig, dann kannst Du auch für dieses Kind das Erbe ausschlagen. Ist es volljährig, so muss es selbst tätig werden

Wenn Du kein Erbe bist, wirst Du auch die Zuwendungen des Arbeitgebers nicht erhalten können.

Wenn Du ausschlägst, trägst Du keine Schulden, hast aber auch keinerlei Anrechte an Vermögenswerten.

Jobcenter verlangt (nicht vorhandenen) Erbschein oder Nachweis über den Nachlass des Vaters?

Hallo,

ein Erbschein liegt nicht vor und wie soll dieser Nachweis über den Nachlass meines Vaters denn aussehen?

Ich selbst hatte damit fast nichts zu tun, weil mein Bruder fast alles erledigt hat. Weiß aber, dass er keinen Erbschein wollte, weil das wieder nur Geld gekostet hätte.

Was also kann oder muss ich dem vermaledeiten Jobcenter in den Rachen stopfen, dass sie diesbezüglich endlich Ruhe geben?

Bin dankbar für jeden Rat Verji

...zur Frage

Mann gestorben, auflisten für die Erben...

mein stiefvater ist gestorben, ich denke mal das seine Kinder aus erster Ehe, in nächster Zukunft einen Erbschein beantrage werden. Meine Mutter hat 1 Haus in die Ehe gebraucht, und eins geerbt, und sie hat eine Wohnung gekauft, in allen Immobilie steht sie ALLEINE im Grundbuch.

Mein Stiefvater hat so gesehen "NICHTS" wertvolles. Bekommt meine Mama jetzt Post vom Gericht, wo sie alle seine persönlichen Dinge auflisten muss ? Meine Mama wird das Erbe ausschlagen, können die Kinder vorher einsehe ob Schulden da sind ?

...zur Frage

Hallo vor 15 Jahren haben wir mein Man und Ich einen Garten gekauft zusammen aufgebaut. allerdigsa?

hallo ! vor 14 Jahren haben wir, mein man und ich einen Garten gekauft, zusammen aufgebaut .Ich habe damals ein fehler gemacht, das heisst, der Pachtvertrag lief nur auf die Name meines Manes. 10 Jahre später habe ich aleine auch ein Garten gekauft (die selbe Anlage), im Februar dieses Jahres ist mein Man unerwartet gestorben. Der Vorsitzender unseres Garten Verein meinte, dass ich den Garten meines Manes nich auf mich umschreiben kann ,den ich habe schon einen Garten und ich darf nur einen Garten Haben also muss ich es verkaufen und von dem Verkafuswert 10 % an der Verein zahlen soll. Auserdem soll ich ein Erbschein beantragen, sonst geht das Überhaupt nicht, ist das korrekt ? Auserdem können die mich zu Verkauf zwingen? und ist wirklich erbschein erforderlich? Darf mann tatsächlich nur ein Garten Haben ?

...zur Frage

Erbe ausschlagen noch möglich?

Ist es möglich aus einem Erbe (gemeinschaftlicher Erbschein) wieder auszutreten? Wir wussten nicht, dass so viele Schulden auf uns zukommen. Muss dazu sagen, dass wir den Erbschein nur beantragt und geholt haben, wegen Kontoauflösung und haben dabei nicht bedacht, dass wir in diesem Moment das Erbe antreten. Der Schuldenberg ist rund 50.000€ groß! Kommen wir da wieder raus?

...zur Frage

Erbe auch ausschlagen wenn kein Vermögen da ist?

Ich bin in Deutschland Erbe eines Onkels geworden. Er selbst hat kein Vermögen hinterlassen. Die Beerdigungskosten sind bezahlt. Ob unbekannte Schulden vorhanden sind kann niemand genau sagen.

Was kann mir im schlimmsten Fall passieren? Ich selbst habe weder zum Zeitpunkt des Todes noch zum Zeitpunkt der Erbschaft pfändbares Vermögen.

Erbschaft annehmen, oder in den sechs Monaten ( Auslandsregelung) ausschlagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?