mein mann hat mich jahrelang mit männern betrogen , wer weis rat?

8 Antworten

Naja, du solltest dir wohl Gedanken darüber machen, ob dein Mann sexuell eingeschränkt sein muss, wenn er weiterhin mit dir leben will oder ob du dich von ihm trennst weil er bi-sexuell ist. Wenn man diese Veranlagung hat, ist es schon schwer soetwas zu unterdrücken. Dass er Geschlechtsverkehr mit anderen Männern hat oder hatte, ist ja nicht damit gleichzusetzen, dass er für dich weniger empfindet, als er es tun würde, falls er nicht "fremdginge". Ich bin zwar keine Frau, aber, wenn ich wüsste, dass er mich mag, würde ich daran festhalten. Einige Frauen können sich sicher sein, dass ihr Ehemann alleinig sie begehrt, werden dafür aber regelmäßig geschlagen...

Die Verantwortung liegt aber nicht nur bei dir, schließlich seid ihr ein Paar. Er hätte es dir gegenüber wohl erwähnen können, aber vllt. hatte er zu große Angst, dass er abgewiesen wird.

Reden muss schon sein. Produktive Gespräche, kein Streit.

0

mein mann war in unserer beziehung nie sexuell eingeschränkt , wir hatten jeden tag sex, manchmal auch öfter am tag

0

mein mann war in unserer beziehung nie sexuell eingeschränkt , wir hatten jeden tag sex, manchmal auch öfter am tag

0
@gabi44

Der Partner alleine macht aber nie das gesamte sexuelle Spektrum in der Beziehung aus. Sexuell anziehbar bleibt der Mensch auch in der Partnerschaft.

1

hm schade, dass es nicht möglich ist, darüber zu reden, vielleicht wa es für ihn so, dass er beide seiten befriedigt haben musste ?! also männlihe und weibliche partner, wobei du dabei der weibliche partner immer warst

Hallo gabi44, ich kann dich sehr gut verstehen. Ich mache das selbe auch gerade mit meinem Partner durch. Doch im Grunde geht es tatsächlich um den Vertrauensbruch und dass du nicht verstehst, wie er für ein bisschen Spaß mit Männern eure Liebe aufs Spiel setzten konnte. Aber vielleicht sollten wir es von dem Standpunkt aus sehen, dass diese Dinge, die uns beiden wiederfahren sind, kein Angriff auf uns persönlich waren. Das Lügen und Betrügen ist allerdings sehr wohl ein Angriff und zwar gegen die Grundfesten einer Beziehung. Helfen kann ich dir leider nicht, so wie du dir das vielleicht wünschst. Ich habe für mich selbst leider auch noch keine Lösung gefunden. Liebe Grüße.

hallo, hätte mal eine persönliche frage an dich... kannst du mir pn schreiben??

0
@jonlie

ich check das hier selbst nicht... bitte kurze Nachricht an susanne.muenchen@gmx.de habe eine frage... leider kann ich keine Komplimente geben, weil ich noch keine punkte gesammelt habe ;-) schade!!

0

wenn man eine Beziehung eingeht und dann eine feste partnerschaft hat , dann muß möglichst viel zusammen passen und im sexuellen bereich gibt es dinge die man in der partnerschaft nicht machen kann weil wir alle sehr verschieden sind und somit bleiben viele wünsche auf der strecke oder werden außerhalb der partnerschaft ausgelebt

da du eine frau bist kann er niemals ein männliches geschlechtsteil an dir finden, wenn aber seine wünsche und vorstellungen daraus aus sind kann das nicht klappen

desweiteren gibt es wünsche die man sich als mann nicht trauen wird auszusprechen oder zu verlangen , erwarten. ist es umgekehrt wirklich so, dass deine sexuellen wünsche und phantasien in deiner ehe erfüllt wurden , oder hast auch du noch träume die bisher nicht erfüllt wurden, die du dich noch nicht wagtest zu leben, mit ihm? gibt es das wirklich, dass frauen mit dem sex in der partnerschaft vollends zufrieden sind?

sicher hast du recht mit dem was du schreibst, aber es geht mir auch darum das mein partner mich belogen hat, er ist übrigens 40j. alt. am anfang unserer beziehung vor 8 jahren sagte er mir das er es früher in seiner ersten ehe nur mit männern gemacht hat , weil er von seiner ersten frau fast keinen sex bekam., ich glaubte ihm das. er wusste das mir treue das wichtigste in einer partnerschaft ist, noch schlimmer als die sexuellen handlungen mit männern ist für mich der über jahre andauernde vertrauensbruch, ich habe nichts gemerkt, er kam von dates mit männern und war wie immer. es ist das falsche, verlogene. wie kann man einen menschen den man angeblich liebt so verraten und verletzen?? es geht mir um die lüge und den vertrauensbruch der mich so stark belastet, und auch das er mit den männern zungenküsse und zärtlichkeiten austauschte, es waren also nicht nur rein sexuelle handlungen, ich weis nicht ob das bei bi.männern so üblich ist, es erinnert mich eher an schwule. die gefühle füreinander haben. ich hab ihm in unserer partnerschaft immer gesagt was ich will, nein , es gibt bei mir keine unerfüllten wünsche, aber es geht doch nicht nur um sex, es gibt auch noch sowas wie liebe, wie kann er die aufs spiel setzen für sowas??? er meinte das ich es nie herausfinden werde.

1

mir hat hier keine antwort geholfen, kein fremder kennt die partnerschaft, die menschen die dahinter stecken, somit war mir die seite wenig hilfreich. jeder sollte für sich selber rausfinden was für ihm das beste ist.

1

wenn männer älter werden mögen sie auch sehr gern wenn sie am after verwöhnt werden das ist auch ein grund warum viele männer auf abwege kommen , sie spüren ein verlangen am after massiert und verwöhnt zu werden und trauen sich nicht ihrer frau davon zu erzählen es ist ihnen peinlich ist ja auch komisch am after und po massiert zu werden ist aber für männer sehr erotisch dort verwöhnt zu werden auch die prostata massage ist wahnsinnig entspannend und ergiebig

durch die falsche scham und angst vor ablehnung kommen diese männer dann an andere männer die sich schon ein bißchen auskennen und dann kommt eins zum anderen

vieleicht kannst du deinen mann ja auch mal am po und so streicheln und so weiter, jetzt wo du davon weißt , bin sicher er wird darauf eingehen und es genießen

das tut jedem mann gut also da kann man nicht viel falsch machen außer bei der prostata massage da darf man keine langen fingernägel haben sonst könnte es wehtun

after, po un prostata massagen sind bekannt aus dem Tantra

kann man alles unter Tantra nachlesen

männer brauchen das

Was möchtest Du wissen?