Mein Mann hat Metformin 850 und 500 gleichzeitig beim Frühstück genommen. Muss er heute mittag trotzdem seine Metformin 850 einnehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, er sollte sie trotzdem nehmen.

Metformin senkt keinen Blutzuckerspiegel. Es unterdrückt den Zuckerausstoss der Leber (ca. 250g am Tag bei Nichtdiabetikern, bei Diabetikern bis zum Doppelten) und es vermindert die Glucoseaufnahme im Darm.

Die Tatsache, das man Metformin zum Essen nimmt zeigt, das es auch nur zum essen wirkt. Höhere Dosen verlängern nicht die Wirkung, sondern verstärken sie. Die Wirkdauer bleibt gleich.

Nimmt er heute Mittag keine, wird sein BZ ansteigen. Könnt Ihr ja ganz einfach messen. Wenn man das fragen muss, scheint der Arzt Deinen Man nicht wirklich über die Wirkweise von Metformin aufgeklärt zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skmskredd
25.09.2016, 23:27

Ja es stimmt. Wir haben keine aufklärung über Wirkung und genaue Einahme erhalten. Mein Wissen über seine Medizin habe ich mir selbst gesucht. im Netz. Wir haben nur einen Plan erhalten wann er was nehmen muß. Mehr nicht und das ist sehr wenig. Er nahm heute mittag keine, aber die Abend Tabletten nahm er. Es geht ihm gut und er hat keine Beschwerden. Deine Info war sehr hilfreich vielen Dank dafür.

0

ich würde empfehlen mal einen zuckertest zu machen und danach entscheiden liegt er unter 7,0 lieber weglassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skmskredd
25.09.2016, 12:05

ok und vielen Dank. Wir machten vor einige Minuten nach seinem Frühstück gleich einen Test. Er lag bei 8,3 Vor dem Frühstück war der Wert bei 5,1. Werde vor dem Mittagessen nochmal bei ihm messen. Er stand heute erst um 10 Uhr auf. Aber vielen Dank für deine Antwort, sie hat mich beruhigt.

0

Was möchtest Du wissen?