Mein Mann geht aus...?

15 Antworten

Es gibt Männer, die unternehmen alles und jedes zusammen mit ihrer Partnerin, die dann auch keine Angst haben muss, dass ihr Partner weißgottwas anstellt.

Diese Männer kleben dann meistens der Partnerin so am Schürzenzipfel, dass diese irgendwann so von ihrem unselbstständigen Mann genervt ist, dass sie meint, Mutter-Ersatz für ihn geworden zu sein. So einen Mann wollen die meisten Frauen dann auch wieder nicht!

Beide Partner brauchen in einer Beziehung ein gewisses Maß an Freiheit, das sie einander gewähren müssen. Diese Bedürfnisse gehen natürlich auseinander und müssen miteinander abgeklärt werden, aber ein Kumpels- oder Mädelsabend im Monat sollte für beide schon drin sein, ohne dass da ein Alarm losgehen sollte.

Wenn ein Partner überhaupt nicht vom heimischen Sofa wegkommt, würde ich das als viel beklemmender und befremdlicher halten.

Von daher:Wwenn du wirklich nicht schlafen kannst, wenn der beste aller vorstellbaren Männer bei seinem Kumpel ist, dann mach für diesen Abend was mit deinen Mädels aus, lästert über eure Männer und seid richtig unvernünftig.

Oder zieh dir zuhause auf dem Sofa einen richtig schnulzigen Liebesfilm rein, den du in Gegenwart deines Mannes niemals ansehen würdest, und freu dich darauf, dass er wieder kommt. Besorge die für den weiteren Verlauf der Nacht lieber gleich zwei oder drei dieser Filme!

Solange es bei 10 mal im Jahr bleibt und er nicht plötzlich jeden dritten Tag länger bei der Arbeit bleibt... Das wäre bedenklich.

Klar, Gelegenheit macht Diebe, das bezieht sich natürlich auch auf Fremdgehen - aber denkst du wirklich dein Mann würde dir vor anderen (auch wenn es nur der verhasste Freund ist) fremdgehen? Niemals. Geh doch einfach immer selbst an den 10 Tagen im Jahr mit deinen Mädels feiern und weg. Dann bist du abgelenkt. So eine Art von Eifersucht kann extrem die Beziehung zerstören. Erwähne es bloß nie ihm gegenüber.

Wen er der Beste ist, den du dir vorstellen kannst, dann brauchst du dir auch keinen Kopf zu machen.

Hört sich einfach an, ist es auch, denn sonst würdest du mit deinem Eingangssatz nicht die Wahrheit sagen und davon ist ja nicht auszugehen oder du belügst dich selbst.

Er braucht ab und an seine Zeit, also 1 mal im Monat. Gut, mit jemandem den du nicht magst, aber er scheint ihn eben zu mögen.

Das gibt es immer wieder mal, so ein Schulfreund, mit dem man sich viel teilt, auch wenn man sich heute nicht mehr mit ihm befreunden würde, es ist einfach viel zusammen gekommen und deswegen ist es wichtig für ihn.

Ich denke, du machst dir nicht wegen deinem Mann sorgen, sondern weil du den Anderen nicht magst.

So vertraue deinem Mann, der andere kann dir doch egal sein, denn mit dem hast du nichts zu tun, deswegen trifft sich dein bester Mann der Welt ja auch ohne dich ;)

Cool bleiben und deinem Mann vertrauen, so wie du es anfangs beschrieben hast, sonst ist er nicht der Beste den du dir vorstellen kannst.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?