Mein man machte Schulden auf meinen Namen in der Ehe was passiert nach Scheidung damit?

5 Antworten

Google unter "Schlüsselgewalt", § 1357 BGB. Hielten sich die Bestellungen im Rahmen der Schlüsselgewalt, haftet sie mit. Andernfalls haftet der Besteller allein.

Nachtrag: Wenn schon Vollstreckungstitel vorliegen, wird es schwierig. Dann den Anwalt fragen, ob noch etwas zu machen ist.

0

kb zu lesen, muss er deine Unterschrift eigentlich für fälschen, wäre betrug, geh zum linksverdreher

Sie braucht dringend einen richtig guten, gerissenen Anwalt.

RRechnungen bei trennung?

Hallo ihr lieben, kann mir jemand eine Antwort geben? Ich habe mich von meinem Mann getrennt (verheiratet ) jetzt kommen immer mehr Rechnungen die er nicht bezahlt hat. (Strom,Telefon. ..usw.)! Nächste Woche kommt ein kleiner Betrag von seinem Lohn auf mein Konto, darf ich dieses Geld verwenden um die auch von ihm verursachten Schulden zu begleichen? Er hat mehr Einkommen als ich.

Vielen Dank für eure antworten.

...zur Frage

HAT JEMAND ERFAHRUNG MIT DER SCHULDNERBERATUNG ECO24?

Ich möchte euch mal fragen ob es vielleicht jemanden gibt der sich etwas auskennt mit ECO24? Denn auf mich wirkt das ganze sehr unseriös obwohl der Service top ist usw, doch es kommt mir recht seltsam vor was im Vertrag steht und das Sie zuerst mal die 1.Rate wollen und mir ERST DANN ein Dokument zur Gläubigerliste senden wollen!!!

...zur Frage

50/50 nach der Scheidung?

Hallo,

Mein Mann hatte sich bereits vor der Ehe mit 16.000€ verschuldet und ich habe das erst in der Ehe erfahren. Da fingen unsere streiterein an und die ganzen Lügen. Nun habe ich vor mich zu trennen, da er sich nicht bessert sondern heimlich immer weiter Darlehen aufnimmt und Kreditkarten nimmt und sie überzieht das er quasi nicht mehr aus dem minus rauskommt.
Wir haben getrennte Konten. Ich habe aber vor der Ehe schon Ersparnisse gehabt von mehreren tausenden Euros. Muss ich die alle nun mit ihm teilen sowie die Schulden? Obwohl ich NIX gewusst habe da ich auch nicht mal die Möglichkeit hatte denn ich hatte keinen Zugriff auf sein Konto

...zur Frage

Kann das Gehalt von meinen Mann auf meine Schulden angerechnet werden?

Mein Partner und ich wollen dieses Jahr noch heiraten. Nun habe ich aber noch paar offene Zahlungen, wie zum Beispiel Rückzahlung Bafög und Scheidung abzahlen, in Raten, aus der ersten Ehe.

Nun ist die Frage, ich muss denen ja mitteilen das ich geheiratet habe (nehme ich mal ganz stark an), ob sie dann auch das Gehalt von meinen Mann anrechnen können? Eigentlich doch nicht, die offenen Zahlungen laufen ja auf meinen Namen. Oder irre ich mich?

...zur Frage

Your Finance AG: Hat jemand Erfahrung damit?

Hallo alle zusammen,

ich habe vor einigen Tagen eine Kreditanfrage bei Your Finance AG gestellt und habe eine Positive Antwort bekommen und das letzte Wochenende kam sogar der Vermittlungsvertrag an.

Daher ist meine Frage ob jemand von euch schon damit Erfahrungen gesammelt hat ob sie seriös sind und dort einen Kredit nehmen kann.

Danke schön

...zur Frage

Schulden nach der Scheidung bei Insolvenz

Privatinsolvenz

Hallo,

meine geschieden Ehefrau hat am 16.08.2012 Privatinsolvenz gestellt.

Meine Frage, ich sollte vom Insolvenzverwalter alle Schulden die meine ex.Frau bei mir hatte angeben was ich auch gemacht habe.

Da ich aber vom Gericht ein Urteil hatte,über einer Einigung mit meiner ex.Frau hatte das alle schulden die wir in der Ehe hatten zu 50 % geteilt werden. Ich zahle jeden Monat 125 € und sie seit dem Insolvenzverfahren nichts mehr.

Ich habe den Insolvenzverwalter deshalb eine Berechnung zugesandt, ab denn 1.09.2012 habe ich 3000 € Bezahlt so das meine ex.Frau 1500 € Schulden bei mir hat.

Über der Vereinbarung hatte meine geschiedene Ehefrau dem Insolvenzverwalter nichts gesagt,aber es war ein Gerichtsurteil.

Würde das gehen was ich gemacht habe ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?