Mein Main Coon Kater dreht nach Atemnotanfall komplett durch. Dreht sich seit 20 Minuten auf der selben stelle. Komplett verwirrt !?

...komplette Frage anzeigen Ich hab echt Angst um ihn!!!!! - (Katze, Haustiere, verwirrt)

7 Antworten

Bitte!

Du hättest längst als das angefangen hat in eine Notfall Tier Klinik gemusst die auch nachts auf hat!

Je nach dem was es ist kommt es auf jede Minute an, vielleicht Wird dein jetziges zögern schon bleibende Schäden hinterlassen ...

Ich könnte nie ruhig zuhause bleiben wenn ein Tier solche Probleme zeigt ... 

Such dir online eine Tierklink die offen hat, im besten Fall wenn du dir nicht sicher bist ruf vorher an und fahr dann los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leonblvck1255
05.03.2017, 06:10

ich bin auch nicht ruhig ich bin komplett fertig.. habe die ganze nacht neben seinem Kratzbaum gesessen und das Internet durchforstet nach möglichen Symptomen.. ich hatte außerdem einen tiernotdienst verständigt war aber erfolglos da ich erst 15 bin haben die mir gesagt sie dürfen nichts machen.. ich wäre fast ausgerastet! er verhält sich extrem komisch er läuft mit der nase über dem alle zimmer ab und macht nach 3 schritten halt keucht als wäre er außer atem und läuft weiter gestern abend war er noch vollkommen normal :((

0

Hi. Also Stress vermeiden. Wenn der Kater gestresst wird, braucht er mehr Luft, z.B. auch bei der Autofahrt zum Tierarzt bedenken.

Die Wohnung lüften.
Weniger Feuchtigkeit in der Luft, damit er besser Luft bekommt.
Kann von Rauch oder Chemikalien beim Putzen kommen.
Vielleicht den Raum wechseln oder die Türen auf lassen damit er sich einen Raum suchen kann der ihm am besten passt.

Für Tierarzt halt beobachten, wann und wo die Atemnot auftritt. Ob er gelassen oder panisch darauf reagiert hat. Würde dem also das mit der Tastatur sagen.

Zuerst mal die Eltern wecken und dann zum tierärztlichen Notdienst oder ab 8 zum Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leonblvck1255
05.03.2017, 06:49

wird ich machen ich war ja die ganze nacht bei ihm weil ich angst hatte er kippt einfach weg habe ihn auch bewusst beobachtet. und chemiekalien benutzen wir nicht und wir sind alle nicht-raucher

ich hab vorhin gelesen das solche vorfälle oft aufgetreten sind nachdem der kater eine fremde katze kennengelernt hat und heute ist eine von unseren anderen katzen (mit ihm 3) das erste mal gesehen da die meistens draußen ist

0

Das kann leider rechtlich in Ordnung sein, daß man dir ohne deine Eltern nicht helfen will, da Tiere als "Gegenstände" behandelt werden. Da ist der Notfall für die Notklinik dann nicht groß genug. Die haben dann vielleicht Sorge auf ihren Kosten sitzen zu bleiben. Was für eine erbärmliche Gesetzgebung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieder einmal unglaublich hier diese Frage zu stellen, anstatt bei diesem Krankheitsbild nicht sofort zu einem Tierarzt zu fahren. Könnte ein epileptischer Anfall gewesen sein, ebenso eine Vergiftung, aber dies kann eben nur ein Tierarzt feststellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...geh mit deinen eltern heute unbedingt zum tierarzt!!!

kann FIP sein,ein herzproblem oder auch epianfälle...mach ein video ums dem ta zu zeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hättest schon längst zum Tierarzt gehen sollen. es gibt norfallambulanzen für Tiere und da kann man auch nachts hingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leonblvck1255
05.03.2017, 06:18

Du hast recht! Hab auch den Tiernotdienst angerufen aber die meinten die dürfen nichts machen weil ich 15 bin also minderjährig.. ich hätte so ausrasten können am Telefon!! ich möchte halt so schnell wie es geht wissen was das sein könnte. das ist das erste mal das ich sowas bei einer Katze erlebe. Der Kater ist halt noch so jung und ich hab ihn auch erst 2 Monate

0

Geh doch bitte zum Tierarzt. Was sollen wir denn hier machen? Diese Anfälle können so viele Gründe haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leonblvck1255
05.03.2017, 06:01

Du hast recht! Hab auch den Tiernotdienst angerufen aber die meinten die dürfen nichts machen weil ich 15 bin also minderjährig.. ich hätte so ausrasten können am Telefon!! ich möchte halt so schnell wie es geht wissen was das sein könnte. das ist das erste mal das ich sowas bei einer Katze erlebe. Der Kater ist halt noch so jung und ich hab ihn auch erst 2 Monate

0
Kommentar von unknowngirl666
05.03.2017, 06:32

Was ist denn mit deinen Eltern/ Ehrziehungsberechtigten, wenn ich fragen darf?

1

Was möchtest Du wissen?