Mein Mac erkennt das Startvolumen nicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bin kein MAC Experte, hatte aber schon mal einen in der Hand mit augenscheinlich selbem Problem.

Im Recoverymodus kam ich auf Kommandozeile, habe dort auch alle Dateien gesehen, aber beim Start selbes Problem.

Da war ein kleiner Festplattenfehler, der MAC am Starten hinderte. Ewig recherchiert und gesucht, kein Ergebnis.

Bevor ich 100-200 EUR in Support beim MAC-Laden investiere, habe ich mich für folgende Lösung entschieden. Neue Festplatte kaufen und dort MAC-OS neu installieren (im Laden hat das 20.- extra gekostet) und die HDD war nur 5.- teurer als online. Dann habe ich mit "Disk Drill Pro" die Daten von der kaputten Platte gerettet.

Marlukan 25.02.2017, 16:39

Ich erinnere nicht mehr wie das Kommando hieß, aber es hat das System (HDD) geprüft und spuckte immer die selbe Fehlermeldung aus. 

Das Problem ist auch irgendwie bekannt, ist so ähnlich wie bei Windows der MBR (ich glaube INDEX war das Schlagwort), und wenn der beschädigt ist, dann kann das je nachdem wie die Platte verwaltet wird / formatiert wurde große Probleme machen.

Konnte Volume nicht mounten, was zur Fehlerbehebung notwendig gewesen wäre. Alle Tipps zur Fehlerbehebung sind daran immer wieder gescheitert.

Also bei mir war die Platte wirklich defekt. Daten zum Glück alle zu retten. Das Tool oben war das günstigste und hat prima funktioniert. Kann man kostenlos downloaden und sehen was er retten kann, nur zum Recovery muss man die Lizenz kaufen. (keine Werbung, nur meine persönl. Erfahrung).

Ich hoffe es hilft ein wenig, sofern Du Dein Problem nicht anderweitig in den Griff bekommst.

Viel Glück.



0
aarau 25.02.2017, 16:53

Also bei dir war die Festplatte demnach komplett im Eimer?
Ja, Back-Up mach ich immer regelmässig, ich bin den Mac gerade wieder aus meinem Back-Up am herstellen, bislang funktioniert es.

0
Marlukan 25.02.2017, 17:01
@aarau

Ne, es war nur eine Kleinigkeit, aber dadurch kein Start in MAC OS möglich (der Kreisel blieb, wie bei Dir). Die Daten waren alle noch da, aber was soll man mit einem MAC, wenn man das OS nicht mehr starten kann. Geholfen hat nur eine neue Platte, aber ich hatte auch kein Backup oder Recovery zur Verfügung (ist aber ne andere Geschichte).

0
aarau 25.02.2017, 22:35

Vielen Dank für eure Hilfe, ich habs mit meinem Back-Up wieder lösen können.

0

Was möchtest Du wissen?