Mein Laptop wurde von einem Virus befallen, was empfehlen Sie mir?

10 Antworten

Hast du die meldung im browser bekommen oder auf dem desktop?

Im browser würde ich mir keine sorgen machen.

Wenn die meldung auf dem desktop ist würde ich mir sorgen machen, ist wahrscheinlich ransomware. Ransomware ist ein typ von malware der deine datein verschlüsselt und dann musst du den einige 100€ bezahlen um die wiederzubekommen. Gibt auch nicht immer eine möglichkeit was zu machen wenn die datein schon verschlüsselt sind. Also ein virus ist es nicht, sondern ransomware. das macht es aber nicht besser. 

Hast du irgendeine komische datei ausgeführt? und wie genau sieht das fenster aus? screenshot?


Solch eine Meldung gibt es von Antivirenprogrammen nicht. Wenn du kein Antivirenprogramm hast, dann besorge dir eins.

Die Meldung wird wahrscheinlich von Firefox / Internetexplorer / Opera / Chrome angezeigt.

Drücke: STRG + ALT + ENTF (Nummpad)

Öffne den Taskmanager. Drücke auf Prozesse.
Such nach:

Iexplore.exe bzw. firefox.exe bzw. opera.exe bzw. chrome.exe
und dücke auf das "entf" (Nicht Nummpad).

Dann passt es wieder. Dann kannst du mal einen Scan mit deinem Anivirenprogramm machen.

Falls du wirklich Angst hast, dann Stecker ziehen -> Festplatte ausbauen.
Einen Sata / USB 2 - Adapter kaufen. Externes Ladekabel an die Festplatte + Satakabel an den Adapter und Usb Kabel vom Adapter an einen anderen PC anschließen (Am Besten Ubuntu / Linux).

Dann die wichtigen Daten sichern / kopieren und danach die Festplatte formatieren.  Festplatte wieder in den PC einbauen, Windows 7/8/10 CD einlegen und PC starten und Windows neu installieren.

Mittels USB Stick die gesicherten Daten vom Linux / Ubuntu PC wieder auf deinen Rechner laden. Zeitaufwand: Mindestens 2 Stunden bis 6 Stunden.

Auf jeden Fall solltest du

  • den Rechner sofort neu starten
  • und dann von einem Virenscanner - besser noch: sogar von mehreren - untersuchen lassen.

Lasse ihn auf jeden Fall von Avast Free ( https://www.avast.com/de-de/index ) untersuchen.

Was ist First Level Support in IT-Support?

Hallo,

was macht man eigentlich als "First Level Support" in einer IT-Abteilung in eine ganz normale Firma(keine technische oder IT Firma)?

Vielen Dank!

...zur Frage

Kann sich dieser Virus auf die externe Festplatte übertragen?

Eine leicht abgeänderte Form des Bundeskriminalamtvirus hat meinen PC befallen. Die Formulierungen sind dieselben, jedoch ist am oberen Rand nun auch ein Bild von einem blondhaarigen, vor einem Computer Akten durchblätternden Menschen zu erkennen. Bevor ich meine Festplatte mithilfe von Acronis nun wiederherstellen werde, muss ich einen Ordner von 21,6 Gb sichern und habe dazu eine externe Festplatte zur Verfügung. Meine erste Frage ist, ob die Daten infiziert sein können. Falls dies zutrifft, kann dann bei der Übertragung dieser Daten die Externe ebenfalls infiziert werden ? Liegt der Virus nur in den Dateien selbst vor, oder kann er sich auch nach dem Entfernen dieser von der externen Festplatte noch auf ihr befinden und sich so auf den nächsten Rechner übertragen, mit dem die Festplatte verbunden wird ?

...zur Frage

Kann ein Router von einem Virus infiziert sein?

Hey ich hab eine simple Frage, nehmen wir an 2 Rechner sind mit dem WLAN eines Routers verbunden, Rechner A downloaded unbewusst einen Virus, könnte dieser Virus den Router befallen und unbewusst auf Rechner B übertragen werden? (Rechner A hat kein Virusprogramm Rechner B schon)

...zur Frage

First Level Support Vollstellungsgespräch, was muss ich beachten?

Hallo,

ich habe mich als First-Level-Support in ene große RECHTSANWALT Firma beworben, also Minijob. Am Montag ist das Vorstellungsgespräch. Was muss ich dafür beachten und vorbereiten? Was für Fragen erwarte ich da?

Vielen Dank!

...zur Frage

Sony Xperia XZ vibriert endlos, was tun?

Hallo Leute

Ich war so dumm und habe mein Xperia XZ in den Fluss genommen, um unterwasserfilme und -fotos zu machen und habe dann auch noch ein Lied gehört unterwasser. Das Handy war somit circa 15min im Wasser und nie tiefer als 1Meter. Dies entspricht den Vorgaben von Sony bezüglich wasserdichtigkeit (falls dieses wort existiert :P)

Danach lies ich das Handy im Schatten trocknen. Nachdem ich als ne 1h später wieder gebraucht habe, hat noch alles perfekt funktioniert.

Ne weitere Stunde später fängt es plötzlich an zu vibrieren. Da ich das Vibrieren auf keine Weise ausschalten konnte, habe ich das Handy ausgeschaltet, die Vibration jedoch hörte nicht auf. Als ich es dann wieder eingeschalten habe, hatte es Probleme und immer wieder automatisch neu gestartet, bevor ich mich vollständig anmelden konnte. Circa 2h später, als ich wieder Zeit hatte, um mich um mein Natel zu kümmern, habe ich es einmal ans Ladegerät gesteckt in der Hoffnung, dass es etwas ändert. Hat jedoch nichts genutzt. Danach habe ich die Sim und Speicherkarte rausgenommen, da dort beim alten z1 compact noch ein Resetknopf war. Den gibts mittlerweilen jedoch leider nicht mehr.

Plötzlich startete das Handy vollständig und ich konnte mich einloggen und alles wieder problemlos nutzen. Nur die Vibration ist nach wie vor da und auch beide Kameras sind innen beschlagen.

So und schliesslich meine Fragen an euch: Habt ihr eine Ahnung, was ich tun kann, damit mein Handy aufhört zu vibrieren? Nützt es etwas gegen die Beschlagenen Kameras, wenn ich es in Reis einlege? Was denkt ihr, ist das Problem, das zur Endlosvibration führt? Hatte jemand auch schon das selbe Problem?

Tausend Dank für eure Antworten, denn ich brauche mein Handy unbedingt!!!! Bin momentan für 1 Jahr alleine im Ausland auf Reisen und mein Handy ist meine einzige Verbindung nach Hause und habe wertvolle Dokumente auf dem Handy. Zwar sind die auch auf dem Laptop, aber ist halt 1000x praktischer mit dem Handy.

...zur Frage

Kann man auf iPhone 6 eine Virus bekommen?

Ich wa in einer Internet Seite und dan kam von Google ihr Account wurde seit September 2016 gehackt ihre Daten sind in Gefahr usw und Virus steht da halt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?