Mein Lenovo Laptop geht nicht mehr an?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Akkustrom zu trennen,da kannst auch 6sek.auf Deinen Ein/Aus-Schalter druecken,dann wird das Geraet auch abgeschaltet.

Was Du wahrscheinlich meinst,ist ein BIOS-Reset;da solltest die CMOS-Batterie vom Motherboard trennen und eeinige Male auf den Ein/Aus-Schalter druecken,aber erst das Geraet von Akku und Netzteil trennen.

Verssuch doch mal den Arbeitsspeicher und die Festplatte aus-und wieder einzubauen,vielleicht bringt das etwas.

Ansonsten die CPU aus-und wieder einbauen,vielleicht bringts ja was.

Wir haben dieselbe Meinung von Lenovo,sind wirklich Katastrophengeraete,ich hatte da schon sehr viele zur Reparatur,teilweise ist sogar die CPU onboard aufgeloetet,die Dinger halten kein Jahr und das auch bei seltener Benutzung.Schade,was aus IBM geworden ist.

Danke für deine Antwort!

Ok werde ich mal versuchen.

Da du dich besser auszukennen scheinst. Es kann ja gut sein, dass ich mir jetzt einen neuen Laptop kaufen muss. Welche Marke würdest du den empfehlen, die preiswerte und langlebige Laptops anbietet?

0
@snailtail

Ich koennte Dir auf jeden Fall "ACER" empfehlen,da sind die meisten Geraete sehr wartungsfreundlich,also da kannst auch den Luefter mal selber zum Reinigen herausnehmen,die meisten ab 16" haben sogar eine Grafikkarte zum auswechseln,heisst auch die kannst mal reinigen.ASUS-Geraete sind auch sehr gut,HP auch ok,aber ACER ist wirklich toll,ich habe staendig mehrere im Einsatz.

Ich wuensch Dir viel Glueck und alles Gute,halte Dir die Daumen,dass Du diesmal mehr Freude hast.

0
@OnkelTheodor

Ok klingt gut. Ich hab deine Tipps ausprobiert hat aber leider nichts geholfen.

Vielen Dank!

0

Wow, hätte ich jetzt nicht gedacht, dass so ein Flex-Gerät schnell mal die Puste ausgeht. Vielleicht lag das Problem auch daran, wegen dem Touchdisplay? Auf jeden Fall haben fast alle meinen Kumpels, die ein Touchdisplay-Laptop gekauft haben mehr oder weniger schon nach 1-2J kaputt. Scheint irgendwie normal zu sein, k.A ...

Ich würde erst mal das Gerät an jemandem geben, der vielleicht mal kurz drüber schaut. Mal gucken, obs noch was zu retten ist, sonst würde ich mir auch ein Neuen holen. 

Notebooks heutzutage sind echt günstig. Ich kann dir ein paar Vorschlägen machen, wenn du möchtest. Sonst ist Acer, Asus oder auch HP eigentlich ganz OK, nicht zu vergessen, da wären noch Dell, MSI und Medion. Wenn du aber ein Lenovo haben möchtest, dann unbedingt die Thinkpad-Reihen gucken. Die sind recht gut. Ich hab selbst ein x240 und kann mich nicht beklagen.

Vielen Dank für deine Antwort. Ja wahrscheinlich werde ich das Ding mal zum drüberschaun abgeben.

Hmm interessant. Ok dann werd ich mich in Zukunft vielleicht eher von Touchscreenlaptops fernhalten. Hab es eh fast nie benutzt.

Ich denke einen Lenovo werd ich mir jetzt nicht anschaffen von denen hab ich erst ein mal die Schnauze voll.

0

Vielleicht solltest du mal zu einem Experten, ich könnte mir vorstellen das mir der Festplatte nicht stimmt

... Mit der Festplatte etwas nicht stimmt, entschuldige ist wohl die Uhrzeit

0
@Vinly

vielen Dank für deine Antwort!

Ich weiß nicht. Kann ich mir jetzt eher nicht vorstellen meiner Erfahrung nach zeichnen sich Festplattenschäden an und das BIOS sollte doch dann noch funktionieren.

0

Was möchtest Du wissen?