Mein Lehrer hat mich heute vor meiner Klasse bloßgestellt?

9 Antworten

Das ist jetzt der dritte oder vierte Eintrag in GF zum Thema "Meine Kleidung" aber das Bild, daß Du hier von Dir gibst ist sehr widersprüchlich.

Einmal sagst Du, daß Du Dich nicht traust in den Kleidern rumzulaufen, die Dir gefallen, dann wieder, daß Andere Dich anmachen oder anglotzen wegen der Kleidung die Du trägst.

Was davon gilt jetzt ?

Dann hast Du Minderwertigkeitsgefühle oder fühlst Dich gemobbt weil anderen deine Kleidung nicht paßt, die Du aber doch selbst ausgewählt hast (oder nicht ?) und somit bewußt trägst. Wieso dann Minderwertigkeitsgefühle ?

Ich komme mit dem Bild, das Du hier von Dir gibst nicht klar.


Er:" kauf dir mal vernünftigere Klamotten! Du siehst damit ja aus wie ein Junge." 

Was ich anhatte: eine zerissene Hose (die es zu kaufen gibt, also eine die nicht ungepflegt ist. Ein normales T-shirt)

0

Brauchst dich nicht schlecht zu fühlen, der Lehrer hat es entweder wirklich nicht Böse gemeint oder er ist eben ein * :-)

Es kommt nicht drauf an wie man angezogen ist, sondern wie man sich verhält.

solange AnnaLena nicht erzählt was er gesagt hat und auch wie sie angezogen war, ist das alles nur Spekulation.

1
@gerolsteiner06

Er:" kauf dir mal vernünftigere Klamotten! Du siehst damit ja aus wie ein Junge." 

Was ich anhatte: eine zerissene Hose (die es zu kaufen gibt, also eine die nicht ungepflegt ist. Ein normales T-shirt)

0

Soweit deine Version. Jetzt wäre die des Lehrers interessant und anschließend Einschätzungen/Kommentare/Bewertungen der Mitschüler...

In deinen Ausführungen bemühst du dich allerdings noch nicht einmal, deine These vom Bloßstellen zu verifizieren. Da ist nur die Rede vom "angesprochen werden auf die Klamotten".

So sieht das nach einer 0:2 Führung für den Lehrer aus.

Er:" kauf dir mal vernünftigere Klamotten! Du siehst damit ja aus wie ein Junge." 


Was ich anhatte: eine zerissene Hose (die es zu kaufen gibt, also eine die nicht ungepflegt aussieht. Ein normales T-shirt)

0
@1anna1Lena1

Du hättest sagen können: Suchen sie sich einen vernünftigen Beruf, dann müssten sie sich damit nicht herumärgern!

0

Ständige Gedanken an Selbstverletzung (Ritzen...)

Hallo! Ich bin 14 Jahre alt und habe mich mal geritzt. Das ist schon fast ein Jahr her, irgendwann hatten meine Eltern es entdeckt. Sie haben mich auch direkt zu einer Psychologin geschleppt, was an sich ja nicht böse gemeint war, aber dieses Psychologin war mir vom ersten Blick an unsympathisch. Ich weiß nicht wieso, aber sie kam mir so... unglaubwürdig vor. Sie wollte nicht meine Wunden sehen (Ich weiß nicht, ist das normal?) Jedenfalls mochte ich sie nicht und habe bei so einem Depressionstest dann auch etwas anderes angekreuzt, als es auf mich zutraf. Einfach, weil ich das dieser Frau nicht anvertrauen wollte. Allerdings fanden meine Eltern die ja soo nett und deswegen habe ich mir verkniffen, zu sagen, dass ich lieber mit einem Mann über meine Probleme sprechen würde. Dass ich die Psychologin nicht mag, habe ich ihnen allerdings gesagt. Aber es gibt da noch viel mehr was mich stört und weswegen ich das hier überhaupt schreibe. Also, von dem ersten (und letzten Termin) bei dieser Psychologin habe ich nur duch Zufall erfahren weil ich in den Kalender geschaut habe. Weiß nicht, wann meine Eltern es mir gesagt hätten. Außerdem hatte damals auch mein Rektor bei uns angerufen, was ich auch durch Zufall erfuhr. Und auch, dass meine Eltern mit meinem Klassenlehrer darüber gesprochen haben, wurde mir nicht gesagt. Ebenfalls, dass sie mit der Schulsozialarbeiterin Kontakt aufgenommen hatten, erfuhr ich nur so nebenbei. Jedenfalls drohten mir meine Eltern, mich jede Woche zu dieser Psychologin zu schleppen, würde ich wieder ritzen. Seither 'darf' ich nicht mehr ritzen, denke aber jeden Tag daran und tue es ab und zu an Stellen, an denen ich es verstecken kann. Da es in meiner Klasse ein Mädchen gibt, welches sich ebenfalls ritzt und das auch offen zeigt, werde ich oft irgendwie neidisch. Ich weiß nicht, vielleicht weil sie es darf und ich nicht? Nun meine Frage: Was kann ich gegen die ständigen Gedanken daran und die vielen Versuche mich wieder zu ritzen tun? Warum werde ich neidisch, wenn sich Bekannte ritzen?

...zur Frage

Wie lange sind Männer angefressen/nachtragend?

Ich hatte mit einem Mann etwas am laufen. Für die Beziehung war er dann doch nicht bereit. Obwohl wir wirklich glücklich waren. Auch keiner seine Freunde verstand, warum er plötzlich auf Distanz ging. Also haben wir den Kontakt abgebrochen. Hatten dann einen onenightstand und schließlich wieder Kontakt abgebrochen. Er hat dann gemeint, er lässt sich länger nicht sehen, damit ich über ihn hinweg komme.1 Monat darauf steht er mit einem anderen Mädl und noch ein paar Freunden in meinem Stammlokal. Obwohl er vor unserer Zeit auch nicht wirklich in diesem Lokal zu sehen war. Vll 1-2x im Jahr.  Keine Ahnung, ob da wirklich etwas läuft, aber hab ihn gefragt, ob er mich absichtlich verletzen möchte? weil ich schon über die sozialen Netzwerke merkte, dass er mit ihr hin und her geschrieben hatte. Er gab mir darauf keine Antwort, außer dass er jetzt heim gehe. Ich ihn nach - wie ein kleines Kind. Fragte ihm, was damals passierte, warum er sich von uns gelöst hat. Er immer wieder, ich will mit dir nicht reden, lass mich in Ruhe - und ich, was ist damals passiert, warum bist du weg... dieser Dialog wiederholte sich 1 Stunde lang. Sind lautstark durch die Straßen auf und ab gelaufen.. er weg von mir und ich ihn hinterher.. Schließlich wurde er ziemlich böse und hat mich am nächsten Tag blockiert, aber auf Whats app nicht, obwohl ich ihm darum gebeten habe. Im Streit meinte er, ich habe sein halbes Leben zerstört und möchte mindestens 1 Jahr mit mir nichts mehr zu tun haben. Versteht das jemand? bzw. wie lang sind Männer böse & nachtragend?

...zur Frage

Meine Mutter akzeptiert meinen Kleidungs-Style nicht und findet ihn schlampig

Hallo, ich kleide mich seit ungefähr zwei Jahren etwas ausgefallener. Ich trag mal Emo, mal Punk -Style. Meine Freunde finden das alle gut, auch wenn sie, bis auf eine, sich selbst gar nicht so anziehen und finden meine Klamotten-Kombis gut. Am Anfang hat meine Mutter das auch ok gefunden. Aber iwie wechselte das dann. Erst meinte sie, ich würde total übertreiben. Und dann meinte sie, ich würde zu tiefe Ausschnitte, zu kurze Röcke usw tragen. Und jetzt meinte sie sogar, ich sähe furchtbar aus. Und immer wenn ich "normal" aussehe, lobt sie micht total, dabei sind das dann meine Pennklamotten! o.O Sie hat mir auch mal ne 3/4 Netzstrumpfhose mit Muster GESCHENKT und meinte dann: "Also so kanst du nicht rumlaufen" und behauptete, sie hätte mir sie nicht geschenkt. Sie fing immer so blöde Diskussionen an und ich fand, sie sollte mich einfach lassen und es ist nicht ihr Problem, wenn ich dumm angeguckt werde. Heute hab ich mich nochmal mit ihr gezofft, es war richtig blöd und peinlich. Ich erzähl ihr generell nix von den Blicken usw, aber als dann so ein Mädchen mit ihrer Mutter ganz offensichtlich gelästert hat, hab ich meine Mutter draufhingewiesen. Sie hat sich dann total laut drüber aufgeregt und wir sahen bestimmt ziemlich blöd aus... >.< Dann hat sie gemeint, ich müsse das ja alles aushalten und dann wieder: "ICH HAB KEINE LUST MEHR AUF DIESE DISKUSSIONEN! DAS IST DEINE SACHE!" Ich hab gemeint, dass sie sich auch nicht drum kümmern muss. Danach hat sie so getan, als wenn nie was gewesen wär. Ich bin echt verletzt, weil ich das Gefühl habe, dass sie mich überhaupt nicht akzeptiert und versteht. Ich habe ihr gesagt: "Ich will mit meiner Kleidung nicht provozieren. Ich fühle mich in anderen Klamotten nicht mehr wohl." Ich bin so wütend! Meine Eltern sind geschieden, und mein Vater hat mich erst letzens gelobt, weil ich die "goldene Mitte" gefunden hätte.

Kurz: Mein Vater unterstützt mich auch total, er geht auch mit mir einkaufen, hat schon mit meiner Mum geredet. Aber sobald ich da wieder was aufbaue, macht sie es kaputt. Was soll ich nur machen, dass sie mich einfach mal in Ruhe lässt und nimmt wie ich bin?

P.S.: Die Bilder stellen so ungefähr meine Klamotten da..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?