Mein Lehrer erzählte,der krieg schon lange geplant war kurz vor dem ersten weltkrieg Meint er damit den Schlieffenplan und hatte sich Frankreich auch vorgerüst?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Lehrer hat Recht, der Mord an das Kronprinzenpaar von Oesterreich war nur ein Ausloeser, es haette ein anderes Ereignis auch sein koennen,

Alle diese Staaten strebten einen Krieg an und warum marschierte DE, das Vertragsland von Oesterreich, gleich ueber das neutrale Belgien in Frankreich ein?

Die Welt sollte neu aufgeteilt werden, so waren die Absichten, DE hatte auf jeden Fall nichts erhalten, es hatte als Verlierer nur Verluste, an Land, Kolonien, Waren und an 132 Milliaeden Goldmark an Frankreich zu zahlen.

5 Tsd. Lokomotiven, 110 Tsd,, Eisenbahnwagons und Ersatzteile, sowie 5 Tsd, Lkw.

So kann es gehen, wenn man sich uebernimmt.

Woher ich das weiß:Hobby

Danke fuer den Stern.

0
Meint er damit den Schlieffenplan und hatte sich Frankreich auch vorgerüst?

so eine Frage solltest du deinem Lehrer stellen, nicht uns. Wir wissen nicht, wie dein Lehrer das gemeint hat, wir können es nur vermuten.

Bei mir in der Schule hieß es damals: vor dem 1. WK war Europa wie ein Pulverfaß. Es war ständig die Gefahr, daß es hochgehen würde, es brauchte nur einen Funken - und dieser Funke kam dann durch das Attentat in Sarajevo.

Was möchtest Du wissen?