Mein Leben steht in einer totalen Sackgasse..?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du mußt eindeutig in eine dauerhafte psychiatrische Behandlung. Daneben empfehle ich dir auch noch Psychtherapie.
Deine Ängste und Depressionen müssen , bei dieser Intensität, medikamentös behandelt werden. Ohne wird es immer schlimmer, weil du dich jetzt schon in einer leichten Phychiose befindest, die sich bei nichtbehandlung immer weiter verstärkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab mit erschrecken was heraus gelesen. Ich hoffe ich habe es richtig verstanden. Du wurdest auf der Schule gemobbt aus welchen Grund auch immer. Dann gehst du richtiger weise in eine Psychosomatik. 

Wirst dort entlassen um dann auf deine alte Schule zu gehen?

Sorry das war vornherein zum Scheitern verurteilt!

Nach meiner Ansicht hilft dir nur eins. 

Andere Schule anderes Umfeld. 

Was sagen deine Eltern zu deinem Problem? Stehen sie hinter dir oder meinen sie du stellst dich nur an?

Wenn sie hinter dir stehen red mit ihnen. Wenn nicht  such dir außen Hilfe.

Ich kenne dich leider zu wenig um dir wirklich helfen zu können.

Aber dein Drang dein Leben positiv zu verändern wird dir selbst am meisten Helfen. Viel viel Glück :)   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst deinen inneren Schweinehund überwinden,  starte doch direkt morgen mit dem yt projekt, und am Montag machst du einen Fitness Vertrag und trainierst auch direkt (?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir Leute, die deine Interessen teilen und an dienen Projekten teilhaben wollen..

Oder fang mit minischritten an:
Anstatt ins fittnesstudio zu gehen, machst du Zuhause ein kleines körpergewichtworkout.. Oder nimmst es dir nur als Ziel deine Tasche mit dem Sportzeug zu packen und sagst dir 'danach entscheide ich on ich gehe'

Dasselbe mit dem Projekt..
Du musst nicht nicht gleich ein Video drehen..
Schreib erstmal eine Liste mit Ideen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?