Mein Leben reicht mir langsam. Kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, ich bin 15 m und erst Mal tut es mir Leid, wenn es dir so geht. Ich habe auch erst die Schule wegen eines Umzugs gewechselt. Ich war zwar nie ein Opfer von Mobbing, aber meine ältere Schwester. Ihr ging es genauso wie die und bei ihr war auch Rassismus mit ihm Spiel. Sie ist jetzt aus der Schule und studiert. Sie meinte, es war eine sch... Zeit, aber jetzt im Nachhinein hat sie das umso stärker gemacht. Und es war "nur" ein Abschnitt. Na klar, für dich oder mich sind zB 3-5 Jahre ultra lang. Aber wenn wir mal 25 sind oder älter wird das zu einem Kapitel im Leben. Vielleicht war das Kapitel auch extrem besch. zu dem Zeitpunkt. Aber nach der Schule ändert sich das komplette Umfeld und die Leute werden ja auch erwachsener. Und es wäre schade, wenn du dich von denen so runterziehen lässt. Das werden alles mal Leute sein, die nix mit deinem Leben zutun haben. Also schau doch, was du im Leben willst und lass die machen. Ich hab jetzt auch nicht die super Lebenserfahrung, aber hab von meiner Schwester halt viel mitbekommen. Hoffe das hilft dir irgendwie  LG Koji. (Außerdem mobben andere nur, weil sie kein Selbstbewusstsein haben. Also sind sie eigentlich nur eifersüchtig, weil du dich nicht verstellst.)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aber ich habe so oft einstecken und mich nach anderen Vorstellungen umbiegen müssen dass ich einfach jetzt an mich denke

Und wer bitte hat Dich gezwungen? 

Ganz ehrlich? Ich lese nur dass Du Dich gezwungen hast. Höre auf damit!!!! Sofort!!!

Nach den Osterferien folgst Du Deinem spontanen Bauchgefühl in Deinen Aktionen und Reaktionen. 

Mädchen? 

Ich habe in meinem Leben sehr viele Männer und Frauen kennen gelernt die sich selbst so viel wert waren dass sie im Leben nicht auf die Idee gekommen wären irgendeiner Mode bezüglich Intimbereich zu folgen. Ihre Sexualität haben sie alle für eine Liebesbeziehung aufgehoben. Und nicht einer dieser Menschen hat es je bereut. 

Es macht keinen Sinn sich vorstellen zu wollen sich auf junge Dämchen einzulassen die offensichtlich Deiner eigenen Beschreibung gerne die Hühnerleiter auf der sie sitzen vollkoten. Du darfst Dir bedeutend Mehr wert sein. :))))

Du bist 16. Und offensichtlich hat Dich gerade die Pubertät massiv im Griff. Das ist tatsächlich und nachweisbar eine Phase. Sie vergeht. 

Dann noch Deine abstruse Vorstellung Du würdest Dein Leben verspielen wenn Du aufgrund Deiner etwas späten Pubertätsbeeinflussung jetzt nicht das Abitur schaffen. 

Überlege Dir lieber welcher Fachbereich für Dich als Hobby vorstellbar ist. Im Berufsleben. Dann fängst Du da eben mit einer Lehre an. Die wirst Du sicherlich sehr gut meistern können. Ist logisch denn Hobbys pflegen wir sehr gut auch beruflich umsetzen zu können. 

Nach der Lehre hast Du in der Regel schon mal die Mittlere Reife. 

Aktuell haben 1/3 aller Studierenden kein Abitur. 

Sie haben nach der Lehre einige Berufserfahrung gesammelt. Dann haben sie vielleicht den Meister gemacht. Dann haben sie ihr Studium angefangen. Und sind mehr nachgefragt von der Wirtschaft als Einser-Abiturienten mit Summa-Cum-Laude-Abschluss. Das glaube mir mal. 

Insgesamt fange also an Dich um Dich zu kümmern, Deine tatsächlichen Interessen zu entdecken und zu pflegen. 

Noch zwei Anlaufstellen für Dich:

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Ich glaube allerdings dass Du mit der kostenlosen Telefonnummer 

116 123

besser bedient bist. 

Na gut. Du kannst es auch lassen. Dann schreibe bitte täglich von Hand auf Papier Tagebuch. Denn ich lese Du hast Dich selbst verloren. Mit dieser regelmäßigen Übung findest Du Dich nachweislich wieder. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du dein Jahr nicht wiederholen? Lebe nicht in Deutschland,also habe ich keine Ahnung wie euer Schulsystem ist,aber bitte schlag dir diese Sache aus dem Kopf,also bitte ich habe oft Gedanken über den Tod und diese bringen mich jedes mal zum heulen,dass ich fette Augenringe bekomme
Stell es dir doch selbst mal vor : Nichts,wie wenn es dich nie gegeben hätte,es ist so als wärst du im Tiefschlaf bekommst nichts mit und das für immer?Das ist doch schrecklich
Meld dich irgendwo an,Freunde findet man immer und wenns nur ne Internetbekanntschaft ist,ist doch egal hauptsache hast du jemanden.Wie oben schon steht,treibe Sport,mach dich zum Schrank,dann kommen die Tussis von alleine,und wenn sie kommen(die oben von dir angegeben,spiele so derbe mit ihren Gefühlen dass sie heulen und auch Tränensäcke bekommen,klingt Hart aber Rache muss sein, aber dann kanns auch sein dass du wieder fertig gemacht wirst,weil du sie verarscht hast,oder blamier die mal so richtig aber halt so dass du dabei anonym bleibst.
Noch eine Option ist,du spielst den Helden,tu irgendetwas wo diese Personen sich blamieren,was weiss ich und helf ihr dann vlt funktioniert es und du bist der Held der Schule,es gibt immer eine Option! Denk mal drüber nach was du deiner Familie damit antun würdest! Es gibt auch viele Mobbingforums recherchier da mal nach vlt stehen da ja coole Rachepläne :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo pew191

Was ich an deiner Stelle versuchen würde ist dass du dir eine Gruppe suchst die dir gefällt und versuchen sich ihr anzuschließen. Auf jeden Fall nicht aufgeben und es immer wieder erneut versuchen wenn es nicht funktioniert. Du darfst dir von den anderen nichts gefallen lassen aber auch nicht einfach darauf losschlagen. Was auch immer hilfreich ist, ist eine gute Körperhaltung also nicht eingeschüchtert und ein guter Humor. Was sehr wichtig ist, ist dass du dich nicht von den anderen Unterdrücken lässt.

Gebe nicht auf und wenn es nicht klappt versuche trotzdem irgendeinen Anschluss in der Schule Nachbarschaft zu finden. Vielleicht hilft es auch wenn du einem Verein beitrittst. Das kann helfen Andere Leute kennen zu lernen. Vielleicht gibt es ja gerade ein Verein der dich interesiert und in dem andere Kinder in deinem Alter sind!

Umbringen ist aber keine Lösung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, hallo erstmal. Ich bin 15 w, und es tut mir echt weh das zu lesen. Ich habe zwar keine speziellen Erfahrungen in dem Bereich aber ich kann mir denken wie schwer es ist sich in eine Klasse einzugliedern, vor allem wenn alle untereinander befreundet sind. Sich umzubringen ist aber keine Lösung, denk doch mal dran was du alles verpassen würdest!

Es ist auch keine Schande wenn man mit 16 noch keine Freundin hat (Also bei mir in Österreich zumindest nicht), man hat doch eine Freundin oder einen Freund, weil man die Person sehr gerne hat und viel Zeit mit ihr verbringen will, und nicht weil alle eine Freundin oder einen Freund haben.

Vielleicht überlegst du dir einfach welche/n deiner Mitschüler/innen du am sympathischsten findest und versuchst dich zuerst nur einer Person und nicht gleich einer ganzen Gruppe zu nähern und die Mädchen, die nur tratschen die ignorierst du am besten einfach, das sind die Mädchen, die es meistens im Leben zu nichts bringen und bei Lidl hinter der Kasse landen.

Wegen dem Schulabschluss würde ich mich nicht so stressen, geh es einfach mit Ruhe an. Teil dir das Lernen ein bisschen auf und lern am besten etappenweise.

Solltest du mal jemanden zum reden brauchen, kannst du mir sehr gerne  eine private Nachricht schicken

ich hoffe dir geht es sehr bald besser, ina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?