Mein Leben gleicht dem eines Scheiterhaufen!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey du,

wenn ich es richtig verstehe, ist deine Freundin erst am Anfang. Sie hat Glück, dich an ihrer Seite zu haben. Dein Entsetrzen über ihre Probleme darf dich nicht von deinen eigenen ablenken! Es wäre gut, wenn ihr es schafft, euch gegenseitig hochzuziehen. Keiner von euch ist geholfen, wenn sie wegen der Probleme der anderen die Hoffnung verliert!

Vielleicht findest du da etwas, das dir weiterhilft.

http://eltern.t-online.de/essstoerung-zehn-erste-anzeichen-fuer-magersucht-und-bulimie/id_43970312/index

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass das! ich war in einer ähnlichen situation, !! ich war zum phsychologen gegangen! also mache eine therapie, das tut wirklich gut, mit jemanden zu reden, ! der dir dann tips geben kann! ich bin gut raus gekommen! (ich ill damit wirklich nicht sagen, dass du irgendwie gestört bist, aber DAS HILFT WIRKLICH!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das du große angst um sie hast kann ich gut verstehen.
ds ist keine besonders gute situation in der du grade steckst versuch ihr klar zumachen dass sie so schnell es geht damit aufhören soll da es eig. NICHTS bringt außer dass man sich kaputt macht! desto länger sie drin is desto schwerer wirds aufzuhören versuch für sie da zu sein so gut es geht aber gib auch auf dich selbst acht. wenn nichts mehr hilft kannst du ihr auch vorschlagen ne therapie zu machen (was für dich vlt auch hilfreich wär)
lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich leide auch an bulimie meine freunde wissen das und ich weiss dass es deiber freundin nur noch schlechter gehen würde wenn du dein vorhaben auch zur tat umsetzt. du musst für sie dasein und sie begleiten bei dem versuch mehr zu essen und dass auch bei sich behalten. dass ist sehr schwierig für deine fteundin aber auch für dich. wenn nichts mehr geht würde ich dir empfehlen eine therapie zu machen. damit will ich nicht sagen dass du ggestört bist oder so aber die helfeen einem und verstehen dich auch. sry für die rechtschreibfehler und viel erfolg ihr schafft das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das nicht. Ich weiß es ist eine schlimme Phase, aber unterstütze deine Freundin lieber, darin, dass sie aufhört, als dich selber auch noch kaputtzumachen, denn das macht sie sicherlich auch nicht positiver. Viel Glück! Und gute Besserung an deine Freundin! Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?