Mein Leben geht kaputt.. Hilfe!

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Melissa105,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). (+Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen! )

Herzliche Grüsse

Renee vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Oh nein!Das tut mir wirklich furchtbar leid.Vll. willst du aber auch kein Mitleid.Versuch nicht zu viel darüber nachzudenken.Geh deinen Hobbys nach oder entdecke was Neues.Es scheint wirklich nicht einfach zu sein.Rede mit deinen Eltern darüber.Du solltest mit jemanden plaudern.Das tut dann echt gut.Mach auch mal was mit anderen.Ich hoffe ich konnte dir helfen.Und viel Glück mit deiner Freundin und so.

Als erstes solltest du dich von deinem Freund trennen da er dir nicht gut tut. Du hast dochaaufgehört Drogen zu nehmen und er hat dich wieder dazu gebracht es wieder zu tun. Und klar sind Drogen schlimm das weiß ich leider aus eigener Erfahrung bin aber zum Glück wieder clean. Bin 16w. Denn solltest du schauen das du dir eine Beschäftigung suchst. Die halt ablenken. Deine Freundin kommt bestimmt bald wiede. wünsche dir alles gute.

hey du.... klingt vllt seltsam aber such dir keinen psychologen oder sonst was auch wenn hier alle das gegenteil behaupten is es nunmal fackt ( und bin auf der straße aufgewachsen, kenn zick leite die psychosen von drogen hatten, die extrem viel erlebt haben und schreckliches gesehn haben ) dass sowas nach hinten losgeht das sind menschen die dir einreden wie psychisch gestört du doch bist und dass immer weiter machen weil sie geld dafür belkommen. mein tipp von herzen: sei dir klar dass es dir eigentlich gut geht und du innerlich nur am rad drehst. wenn du niemand hast zum reden dann fehlen dir die bezugspersonen. das kommt von allein wenn du positive ausstrahlung hast . schau dich selbst an, frag dich wie du sein willst und sei genau der mensch der du sein willst, seh so aus und tu alles wie du dich fühlst. so fängst du an dich selbst leiden zu können und die bezugspersonen kommen da du viele leute kennenlernen wirst und so kannst du auch deiner freundin helfen. denn ne klapse macht dich kaputter als du eh schon bist. rauch bisschen weed, sitz dich hin und meditier und denk drüber nach

Hallo !

Deine Probleme sind keine Kleinigkeit und du steckst in einer Sackgasse fest, ich denke du brauchst Hilfe von einem Psychologen und einer Drogenberatungsstelle.

Rufe hier mal an, vielleicht können die dir sagen was man machen kann -->

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

LG Spielkamerad

Such dir profesionele hilfe... trenne dich von deinem Freund und beginne eine neues leben... Soetwas wie ein neubeginn... :) Aber such dir leute die dir auch wirklich dabei helfen können!

Was möchtest Du wissen?