Mein Kumpel schlägt seine Katze

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

grundlegend: eine katze die sich auf den rücken legt ergibt sich nicht sondern ist bereit sich und ihr leben mit allen mitteln zu verteidigen wenns denn sein muss

die katze hat angst. wenn das so weitergeht wird sie irgendwann das vertrauen in den menschen verlieren, evtl aggressiv werden

dass kinder tiere quälen kommt vor, oft ist es nichtmal böse gemeint sondern einfach gedankenlosigkeit. schwierig finde ich hier dass er sagt es mache ihm einfach spaß...evtl wäre es ne gute idee zusammen mit nem therapeuten herauszufinden warum er das macht. ich finds toll dass du dir gedanken darum machst aber mit 14 sind deine möglichkeiten da arg eingeschränkt..

Meistens ist es so dass Kinder die selbst Gewalt erfahren (egal ob körperlich oder psychisch) das weiter geben an Wesen die noch hilfloser sind als man selbst . Dass er das nicht erträgt dass die Katze, die ja unter ihm steht , knurrt , spricht für mich dafür dass es bei ihm so sein könnte . Ebenfalls dass die Eltern mit ihm schreien statt mal normal mit ihm zu sprechen was los ist und eine Lösung suchen . Z.b könnte eine Therapie helfen damit dein Kumpel lernt mit seinen Agressionen anders um zu gehen . Oder ein Kampfsportverein wo er sich auspowern kann o.ä. Für solche Überlegungen sind eigentlich die Eltern da und wenn sie schreien statt sich zu kümmern stimmt da doch irgendwas nicht .

Du kannst evt mal bei einem Vertrauenslehrer Rat suchen wenn ihr auf die selbe Schule geht.

Ansonsten sprich ma mit deinen Eltern und wenn sich gar keine Lösung findet ,würde ich dennoch den Tierschutz einschalten.

LG

p.s. Finde ich gut dass du dir Gedanken machst und das nicht einfach so hinnimmst

Das war bei mir auch so, ich konnte es einfach nicht lassen, cih war ungefähr 7. Meine Eltern wussten nix davon. Ich hab den Kater geschlagen, hab nachgedaxht, war lieb zu ihn und immer wiede das selbe. Ich konnte es nicht abstellen. Wir hatten dann jahrelang keine Katze mehr, aber zum I2. geburtstag hab ich wieder eine bekommen, der hab ich nie was getan, weil ich wusste, wie schnell ich meinen Kater wieder verlieren kann; die erste mussten wir nach einem halben Jahr abgeben. Mach ihm klar, dass die Zeit begrnzt ist, die er mit seiner Katze hat, ihr das Leben so schön wie möglich machen soll und so. Hofrentlich wirds bald besser, alles Gute

Leute, die am Anfang Tiere gequält haben und dann am Ende weiter gegangen sind hat man schon genug erlebt. Wenn die Katze sich ergibt und er schlägt trotzdem weiter ist das kein normales Verhalten. Und wenn es ihm sogar Spass macht ist es noch bedenklicher. Eigentlich gehört Dein Kumpel in eine Therapie. Ich würde erst mal mit seinen Eltern reden, wenn das nichts hilft würde ich mal mit dem Jugendamt reden, mit dem Tierschutz und mit dem Veterinäramt. Je schneller was gemacht wird desto besser. So mancher Serienmörder hat mit Tierquälerei angefangen. Also, letztens haben sie sogar einen lebenden Igel gegrillt konnte man lesen, willst Du so lange warten?

Wenn ich sowas höre krieg ich ne WUT IM BAUCH !!! Als erstes kannst du ihm sagen das man sowas net macht (du kannst ihn ja mal fragen wie er sich fühlen würde) und nochmal mit seinen Eltern sprechen. Und wenn alles nicht hilft dann ruf mal beim Veterinäramt an. LG Killerbanane13

Die Eltern sollen ihm unbedingt das Tier wegnehmen. Er ist absolut nicht reif für diese Verantwortung und hat Spaß an der Macht über Schwächere!!!

Dein Kumpel braucht eine echte Therapie, bevor es noch zu spät ist rede mit seinen Eltern.

Vielleicht sollte dein Kumpel zum Psychiater gehen, ich glaube es bleibt nicht nur bei der Katze, mit dem Schlagen. So Leute sollte mal schnell untersuchen lassen !

Das ist deffinitiv ein Fall für den Exorzist. :D :D:D:D

Sprich mit den eltern deines Freundes. Dass ist tierquälerei und KEIN spaß mehr.

Habe ich schon und ich finde es ist auch kein Spaß, aber es muss doch einen Grund geben, wieso er das auf einmal macht?

0
@joilanaimpregna

Kann viele gründe haben. vielleicht wird er irgendwo fertiggemacht,. schule etc. und nun hat er etwas gefunden wo er stärker ist. Definitiv sollte ihm die katze weggenommen werden, denn irgendwann wird er brutaler und wer weiß was dann passiert. Und er sollte zu einem kinderpsychologen gehen. nur dass müsen seine eltern einsehen, sonst hast du keine chance. Oder du sprichst mit einem vertrauenslehrer. Eventuell kannst auch bei rat auf draht anrufen. Die helfen kindenr und geben die richtigen tips. telefonnummer 147

3
@pontiacssei

Vollkommen richtig. DH ps: rat auf draht ist kostenlos und 24 stunden erreichbar unter 147

1

tritt ihm in seinen dämlichen hintern und sag ihm er soll sich zum teufel scheren, wenn er das je wieder machst.

Die arme :o Da müsste man zu einem Psychologen, oder die Katze abzugeben wär das beste...

Schreib mal an PETA, denn das ist Tierquälerei!

Was möchtest Du wissen?