Mein kopf weigert sich latein zu lernen, was soll ich machen?

10 Antworten

Hallo,

Latein ist eine tolle Sprache und gewährt Einblick in eine hochinteressante Epoche der Menschheitsgeschichte. Lateinische Literatur prägt unser Geistesleben bis heute und Autoren wie Cicero, Seneca, Horaz und Catull und unzählige hochberühmte andere haben uns immer noch etwas zu sagen.

Zudem stärkt das Übersetzen aus dem Lateinischen auch das Gefühl für die deutsche Sprache.

Es lohnt sich also, Latein zu lernen.

Dennoch wird niemand dazu gezwungen. Wenn Du absolut keine Lust dazu hast, ist das zwar bedauernswert - und ich weiß als jemand, der sich seit Jahrzehnten mit der lateinischen Sprache beschäftigt, was Du versäumst - aber ohne Freude an der Sache lernt es sich schlecht.

Informiere Dich daher über die lateinische Sprache und die römische Kultur, überlege, ob Du daran Gefallen finden könntest und lerne fleißig, falls dem so ist; ansonsten gib die Geschichte dran.

Herzliche Grüße,

Willy

An dich glauben! 🤗
Versuche Latein mit deinem Alltag zu verbinden! Klebe dir zum Beispiel PostIt auf Gegenstände mit deren lateinischer Bedeutung. Frage in der Schule/Uni immer wenn du nicht weiter weist! Schäme dich nicht für dein Unwissen! Dafür ist Schule/Uni da, dafür bekommen Lehrer ihr Geld! Beschäftige dich jeden Tag 30 min. Mit Latein, wiederhole was du kannst und notiere was dir schwer fällt! Hänge dir Konjugationstabellen in der Toilette auf 🤗, immer wenn du dein Geschäft machst, liest du eine Sparte. Du wirst sehen, das schnell ein Fortschritt zu sehen ist! Viel Erfolg, bleibe am Ball und verliere nicht den Glauben an dich selbst, du schaffst dass!

Eine Pause machen, etwas trinken rauß gehen, zum flughafen fahren, in ein Flugzeug steigen, weg fliegen und niewieder zurückkommen.

Ne spaß, aber mach echt eine Pause& trinke etwas, danach weiter lernen :)

Was möchtest Du wissen?