Mein Kopf funktioniert nicht

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

also... erstmal keine Panik.

aus eigener Erfahrung würde ich mal zum Arzt düsen und mir den Vitamin D -Spiegel messen lassen. Dann mal im Internet zu dem Thema ein bisschen Recherchieren und sich nicht gleich von irgendwelchen leuten ins Boxhorn jagen lassen, von wegen vitamin e und ein Spaziergang reicht völlig. hier soll sich jeder eine eigene Meinung bilden und ausprobieren schadet nicht!!! ich finde diesen Artikel hilfreich: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/vitamin-d-dosierung-ia.html

ich für mich kann sagen: Vitamin d in entsprechender dosierung gibts dank einer abmahnwelle nur noch für den Bedarf der Tiermedizin, kann man aus GB bestellen. Ich für mich mach das auch so.

Hast du vielleicht Depressionen? - Ein Lebenswechsel, also Frau, Freunde, Arbeit, Studium probieren - Sport ist auch immer gut um sein Hirn fitt zu kriegen. - Vielleicht solltest du auch ein Instrument lernen

Du kannst mit deinem Hausartzt auch über eine Therapie sprechen.

Akmida 12.03.2014, 12:47

Hey Danke für die schnelle Antwort. Ne ich hatte das Problem schon immer gehabt, es wurde jetzt nur in den letzen Jahren immer deutlicher und schlimmer... Als Schüler fiel mir das nicht besonders auf. Jetzt als erwachsener Mann doch schon... Das Problem das ich habe, so wie ich es empfinde, war konstant schon immer da, nur wurde es immer stärker mit der Zeit und ich leider immer härter darunter :(

0
mammonmachine 12.03.2014, 13:11
@Akmida

Ich kenne das Gefühl was du meinst. Es gibt da eine Liedzeile, die mir einfällt und die mir dann immer Mut macht: "I'm worse at what I do best, and for this gift I feel blessed".

0

Das hört sich nach Konzentrazionsproblem an...nehm mal Vitamin B...oder lass am besten auch das Blut auf Mängel untersuchen.

Akmida 12.03.2014, 12:44

Blut hab ich mir schon abnehmen lassen. Schien vom Doc eig alles ok, nur meinte er habe er durch den Test fest gestellt das ich Schilddrüsaenunterfunktion habe. Mehr konnte er auch nicht heraus finden. Danke für den Tipp mit Vitamin B, aber ich denke das Problem ist wesentlich komplexer als nur Konzentrationsstörungen... Werde aber trotzdem mal zur Apotheke gehen Danke

0

Aussetzer können üble Ursachen haben, bis hin zu Geschwüren, die die Gerhirnstellen zudrücken. Das Sprach- oder Sehzentrum oder auch Funktionen von Armen und Beinen könen davon gestört sein. SOFORT ein CT Bild machen lassen!!!!

Akmida 12.03.2014, 12:45

Hey Danke für die Antwort. Kannst du mir sagen was ein ct Bild ist?

0
Akmida 12.03.2014, 12:53

Ah ok Und wo kann ich das machen lassen, welches Arzt hat die Gerätschaft dafür?

0
Susi6 12.03.2014, 14:17
@Akmida

Im Krankenhaus: Zuerst den Hausarzt aufsuchen, er soll eine Überweisung schreiben.

0

Geh mal zum Doc, vielleicht hast Du Depressionen, mit so etwas ist nicht zu spaßen.

Akmida 12.03.2014, 12:42

Wieso Depressionen? Durch das Problem, das ich versuche zu erklären krieg ich Depressionen, das ist korrekt. Aber Depressionen sind nicht das Hauptproblem. Weißt du vielleicht welchen Arzt ich da aufsuchen könnte. Hausarzt? Psychologie? Ect? Danke

0
mammonmachine 12.03.2014, 12:44
@Akmida

Der Hausartzt kann dich weitervermitteln.

Du solltest die Kraft von Depressionen nicht unterschätzen. Sie sind selbst ein großes Problem, wenn sie nicht erkannt und behandelt werden.

1
Akmida 12.03.2014, 12:51

Naja, ich hab mal vor einiger Zeit Bei 2 Ärzten angegeben das ich Depressionen hätte und darunter vllt 3 verschiedene Medikamente auf kurzdauer bekommen, nichts hat funktioniert...

Also ich sag mal so, ich kann meine Vergangenheit akzeptieren war eine gewöhnliche Kindheit, und in meinem Lebenslauf ist bis jetzt auch nichts dramatisches passiert, das man das Problem darauf erschließen könnte...

Mir machen nur Gegenwart und Zukunft sorgen :(

Psychiater ist schlecht, halbes Jahr warte zeit... Manchmal denke ich, diese Wartezeit wird beabsichtig um Patienten wie mich mit der Zeit von 6 Monaten minimieren......

0
mammonmachine 12.03.2014, 13:10
@Akmida

Du erscheinst mir reflektiert und erwachsen. Medikamentierung sollte niemals der erste Schritt bei geistig fitten Menschen sein!

0
Akmida 12.03.2014, 13:19

Ich weiß aber echt nicht wie ich sonst das Problem los werden könnte. Entweder falle ich den Ärzten so uninteressant auf, das sie mir kaum bis gar nicht weiter helfen können, oder sie finden nicht das Problem, so das ich zum Wechsel gezwungen bin...

0

Schau Dir den Text Deiner letzten ( ersten) Frage nochmal an! Wenn die Schilddrüse also nicht die Ursache ist... wer weiß, vielleicht bist´der geborene Philosoph? :)))

Akmida 12.03.2014, 12:54

Bitte, ich verstehe nicht was du mir sagen möchtest? Ich sehe mein Problem so negativ, das ich nichts anderes als diese negativität grad erkennen kann...

0

Was möchtest Du wissen?