Mein Kopf dreht frei, wie bekomme ich ihn ruhig gestellt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi Soulbottle93,

Das was du beschreibst ist was sehr typisches für depressive Episoden. Vor allem für die Bipolar Störung. Ich selber hatte es nicht geglaubt, als ich mich in so einem Moment befand, dass es jemals besser wird. Ich garantiere dir, dass es in einer Zeit wieder besser wird, setze diese Hoffnung als Ziel und du wirst merken, dass es dir von Tag zu Tag besser gehen wird. Ich würde an deiner Stelle lieber nicht ohne einem Arzt an der Dosis deiner Antidepressiver etwas um. Wenn du spezifische Fragen hast oder Probleme, kannst du dich gerne bei mir melden. :)

Schnelle Besserung 

Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Sache ist die..
Im Normalfall hilft immer Bewergung. Da du aber nicht einmal 3 Stunden geschlafen hast wird dein Kreislauf nicht mitmachen.
Wenn der Kopf rattert ist man extrem rastlos.
Ich weiß nicht ob es dir hilft. Aber versuche ALLES aufzuschreiben was in deinem Kopf vor sich in jeder Facette, jeden abgefuckten Moment. Und lies es danach zwei mal.
Einmal normal einmal Rückwärts . Es klingt perfide aber versuche dich selbst zu reflektieren. Ansonsten hilft Musik..... 

Versuch so schnell wie möglich den Doc zu erreichen...Um zu reden. 
'
Ansonsten schau mal hier:
http://www.angst-panikattacken.com/kleine-tipps-gegen-die-angst/ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Rat bekommst Du in Augenhöhe , von Kollegen - Nachbarn - oder von irgendwem , wo Du Dich gerade befindest !

Das Internet ist da nicht  sonderlich hilfreich , in solch akuter Situation !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soulbottle93
09.09.2016, 10:12

Ich kann mit meinen Kollegen nicht darüber reden, jemand anderen habe ich in diesem Moment leider nicht

0

Ich würde an deiner Stelle in eine Klinik oder einfach zum Hausarzt wenn deine Psychologin nicht zu erreichen ist. Der Hausarzt wird dir auch helfen können um dich z.b in eine Akutklinik einzuweisen. Alles gute wünsche ich dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch dich nur auf deinen Atem zu konzentrieren, wie du ein und aus atmest, achte drauf wie dein Atem langsam ruhiger wird, versuche dich immer wieder zur Ordnung zu rufen, du schaffst das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey, gibt es bei Dir ne psychologische Notfallambulanz?

In größeren Stadten gibts die, selbst bei uns auf dem kaff gabs eine, weil das nahegelegene Landeskrankenhaus eine hatte.

Ist das vielleicht eine Lösung für Dich?

Und warum kannst Du noch nicht in die Klinik? Du bist doch ein Notfall? Da sollte auch eine psych. Kl. sofort aufnehmen?

Alles Gute für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soulbottle93
09.09.2016, 10:09

Aber ich muss arbeiten :(

0

Ich habe für solche Fälle die Handynummer meines Therapeuten. Vielleicht wäre das bei dir ja auch eine Option.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?