Mein Konto kann nicht ins Minus gehen, morgen wird aber per Lastschrift abgebucht. Was wird passieren?

9 Antworten

Also die Frage ist, was sie damit meinen, dass du nicht in's minus gehen kannst. Wurde mir damals beim eröffnen von meinem Konto auch gesagt. Damit war aber gemeint, dass ich kein Geld abheben kann wenn keins drauf ist. Was man ja einrichten lassen kann.
Ansonsten hatte ich das auch schon. Mir wurde ein falscher Abbuchungstag genannt & als es dann abgebucht wurde per Lastschrift, hatte ich auch nicht mehr ausreichend Geld drauf. Es ist aber trotzdem da angekommen & zurückgebucht wurde auch nicht's.

Die Lastschrift wird nicht ausgeführt. Die Bank berechnet dafür aber 3 Euro und der Gläubiger wird dir auch noch was berechnet, rechne mit 5-10 Euro.

Wenn es geht, lasse heute noch den fehlende Betrag bar ein. Der wird dann sofort gut geschrieben. Dass ist immer noch günstiger.

Bei einer geplatzten Lastschrift wird die Bank nichts sagen, nur wenn es Dauerzustand wird, kann es kritisch werden.

Sorg dafür das bis 8 Uhr Geld auf dem Konto ist, dann passiert garnichts.

Ist das Konto nicht gedeckt wird das Geld zurückgebucht, Du bekommst vom Göäubiger Gebühren aufgebrummt und die Sparkasse nimmt Dir auch noch was für die Rückbuchung ab.

Sorg einfach dafür das immer Geld auf dem Konto ist, das ganze hin und her ist die Arbeit nicht wert

Das war jetzt auch eine Ausnahme, wenn ich Gebühren zahlen muss, dann spielt das keine Rolle für mich, das wird nicht regelmäßig passieren. Da war das Konto nur einmal nicht außreichend gedeckt. Mir bereitet nur Sorgen, ob was mit dem Konto passieren könnte.

0
@TimoTiger

Wenns nur 1x passiert ist, dann passiert garnichts. Passiert es mehrmals sperrt die Sparkasse das Konto

0

Kontoüberziehen bei der Sparkasse?

Hallo, ich habe ein Girokonto bei der Sparkasse. Ich bin Azubi als Krankenschwester und kriege um die 800 Euro jeden Monat. Manchmal kriege ich auch etwas Unterhalt von meinem Vater. Meine Frage ist wieso kann ich mal mein Konto überziehen bis zu 250 Euro und dann nächsten Monat einfach garnicht. Ich bin zwar nicht so oft im minus aber manchmal brauche ich das da ich ab und an paar Ausgaben habe. Kann man es einrichten das man JEDEN Monat Ca 250 Euro ins Minus gehen kann? Finde es etwas blöd weil ich dann manchmal wenn ich wieder ins Plus komm garnicht so viel Geld habe. Und ich mich damit auf der sicheren Seite fühle.

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Banken: Vorgemerkte Umsätze zulässig?

Wenn ein neuer Umsatz auf den Girokonten einiger Geldverwalter als „vorgemerkt“ angezeigt wird, frage ich mich wieso der nicht gleich verbucht wird.

Wie wir ja wissen machen Banken mit dem so genannten „Parking“ richtig viel Geld. Dabei werden die Überweisungen aller Kunden verzögert, sodass mit dem Geld über Nacht investiert werden kann. Genaugenommen ist das eine Veruntreuung, aber der Gesetzgeber schaut bislang zu.

Doch ist der Umsatz vorgemerkt, geben die Banken ja selbst zu, die Buchung bereits erhalten zu haben. Ich frag mich, ob das nicht illegal ist.

...zur Frage

Problem bei der Sparkasse

Hallo, also ich habe folgendes Problem, ich hatte kein Geld mehr auf mein Konto und es wurde ein gewisser Betrag per Lastschrift abgebucht so dass ich einen größeren Betrag im Minus bin und nach paar Std. bzw. Einen Tag wird dass wieder zurückgebucht da ich nicht ins Minus gehen kann. Und heute Morgen trat der Fall ein dass en Größerer Betrag abgebucht wurde und ich kein Geld aufen Konto hatte und dann habe ich bei der Sparkasse ein größeren Betrag eingezahl wiel ich ne wichtige Überweisung machen wollte und habe dann gesehen dass es nicht ging weil ich noch im minus war. Und meine Frage ist die sich jetzt stellt wird das Geld von der Lastschrift wieder zurückgebucht?

...zur Frage

Girokonto im Minus, trotz Überzieungssperre (Sparkasse)?

Hey Leute, Also ich habe heute auf mein Konto geschaut und bemerkt, dass die letzte Lastschrift vollständig abgebucht wurde obwohl mein Konto nicht ausreichend gedeckt war. Nun bin ich um rund 10 € im Verzug. Mein Konto wurde eingerichtet, als ich minderjährig war. Ich bin jetzt seit ein paar Monaten volljährig. Kann es daran liegen, dass ich jetzt auch überziehen kann? Wie hoch sind die Gebühren fürs Überziehen und wie lange habe ich Zeit, mein Konto auszugleichen? Und wie hoch darf ich maximal ins negative gehen? Ich habe meinem Berater bereits eine Email geschrieben, aber vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrungen mit dem Überziehen bei der Sparkasse.

...zur Frage

Wieso kann ich durch Lastschriften ins Minus, obwohl ich nichts am Automaten abheben kann?

Hallo, ich bin 18 Schüler und habe ei Konto bei der Sparkasse. MEine Eltern haben früher als ich klein war das Konto eingerichtet und es so gemacht das ich nichts ins Minus rutschen kann. So bald ich kein Geld mehr auf dem Konto habe kann ich auch kein Bargeld mehr abheben. ABER wenn ich z.B. per Lastschrift was bestelle wir es problemlos abgebucht und ich bin im Minus. Meine Freunde haben ebenfalls ihre Konten bei der Sparkasse. Wenn die kein Geld haben und eine LAstschrift ZAhlung betätigt wird, wird sie automatisch zurück gebucht. Bei mir nicht.

Ist das normal oder liegt da eventuell ein Fehler vor. Ob ich mit der Karte im Geschäft zahlen kann wenn ich im Minus bin habe ich noch nicht ausprobiert.

Es werden auch keine Gebühren abgebucht auch wenn ich über eine Woche im Minus bin....

...zur Frage

kann man ein Girokonto bei der Sparkasse machen wenn man ein Sparkonto bei der Sparda Bank hat?

hab ein sparkonto bei der spardabank kann ich ein girokonto bei der sparkasse eröffnen?

-ist sparkasse oder sparda bank besser?

-kann ich ein girokonto online eröffnen...bin erst XX.

danköööö

[persönliche Informationen durch Support entfernt]

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?