Mein kleiner Kater 11 Wochen stinkt

11 Antworten

Dann bade den Kater. Mein Kater ist sogar freiwillig mit in die Badewanne gegangen. Er liebte Schaumbäder und hatte den größten Spaß an dem knisternden Schaum. Nein, im Ernst. Wenn Du die richtige Temperatur hast, mit viel Liebe und Geduld drangehst, wird der kleine Knirps sich schnell ans Baden gewöhnen. Nur das Köpfchen aussparen.

Boa, nee, Katzen badet man nicht. Nur, wenn sie es freiwillig machen möchten!! Das geht vielleicht bei Hunden, aber Katzen mögen Wasser in der Regel nicht.

0

Bist Du Dir absolut sicher, daß Dein Kater erst 11 Wochen alt ist? Für mich hört sich das nach allzufrüher Geschlechtsreife an. Sprich mal mit Deinem Tierarzt darüber, denn unser Tierarzt würde ihn jetzt noch nicht kastrieren. Vielleicht hat es einen anderen Grund! Evtl. ist er eifersüchtig auf die 2. Katze?

Ich vermute ganz stark, dass Dein Stubentieger geschlechtsreif wird. Da wirst Du um eine Kastration nicht herum kommen. Frage mal den Tierarzt.

Deckakt bei Katze erfolgreich?

Ich habe ein Problem.... meine 8 Monate alte, bisher unkastrierte und zur Zeit zum ersten Mal rollige Katze ist mir heute entwischt und rausgelaufen. Hab sie lange nicht gefunden und es hat gedauert bis sie wieder kam. Sie ist eigentlich eine reine Hauskatze. Ich weiß, dass in der Nachbarschaft ein unkastrierter Kater Freigänger ist und hab jetzt natürlich Angst, dass er meine Katze gedeckt hat.

Wann kann man eine Trächtigkeit erkennen oder ausschließen? Und gibts so eine Art „Abtreibung“ bei Katzen?

Ich könnte mich in den Arsch beißen, dass ich sie noch nicht hab Kastrieren lassen......

Jetzt schon mal vielen Dank für die Antworten

...zur Frage

Katze pinkelt überall im Haus?

Hi Leute,

ich habe einen Kater, ca. 14 Jahre alt und hat immer bei mir und meiner Familie gewohnt. Im November 2016 ist uns ein kleiner neuer Kater zugeloffen und nicht mehr weg, sodass dieser mittlerweile auch ein Jahr im Haus ist.

Seit der neue Kater im Haus ist, pinkelt der alte überall hin um sein Revier zu merken. Das macht er täglich öfters und immer muss man natürlich alles aufputzen. Wir haben es schon mit einem „Duft“ probiert, der die Katze beruhigen soll. Es hat nicht viel genutzt.

Nun wollte ich euch fragen, ob euch vielleicht ähnliches passiert ist und ihr Lösungen wisst?

LG Martin

...zur Frage

Freigänger kater und katze vergesellschaften?

Hallo Leute Ich weiß echt nicht mehr weiter ich hab sei 3 jahren einen kastrierten Freigänger kater. Vor einer Woche hab ich eine kastrierte katze dazu bekommen Erste Kontakt war auch schon aber mittlerweile weiß ich nicht mehr weiter die neue Katze faucht und knurrt mein Kater total an. Am anfang wehrte er sich nicht mittlerweile aber schon. Der Kater ist ein freigänger und ihn kann ich schließlich nicht ganz plötzlich in die wohnung so gesagt einsperren nur damit sie sich besser kennen lernen und akzeptieren. Aber mittlerweile will mein Kater garnicht mehr rein seit 2 tagen lungert er schon draußen rum sitzt öfters vor der haustür aber kein kommen tut er nicht im gegenteil er kratzt und beißt nach mir ganz plötzlich :( ich mein das kann doch nicht sein das mein kater sich nicht mehr nach hause traut und dann ist es noch so das die neue katze in erst angreift und wenn er draußen ist im hinterhet miaut und die ganze zeit wirklich die ganze zeit mir dir ohren voll miaut aber rauslassen kann und will ich sie noch nicht .. weiß jemand rat? soll ich die neue katze wieder abgeben?

...zur Frage

Urin der katze stinkt!

Seit ein paar tagen stinkt es aus dem katzenklo, gehts dem kater gut?(er ist 10 jahre alt)

...zur Frage

Kater pinkelt gegen Liegeplatz meiner Katze - was tun?

Ich habe für meine Katze einen Liegeplatz auf der Terasse, mit Kissen und Decken. Doch seit einiger Zeit pinkelt immer ein Kater dagegen. Da kann ich ständig alles waschen, nützt nichts, stinkt ständig wieder. Kann man da etwas tun?

...zur Frage

VVergesellschaftung einer freigänger Katze mit einem jungen Kater?

Hallo,

Uns steht bald eine Vergesellschaftung bevor. Ich habe aber ehrlich gesagt großen Respekt davor. Meine 1 1/2 jährige Luna ist eine Freigängerin. Am Sonntag zieht ein 12 Wochen Alter Kater mit ein. Sie sind vom Charakter her ähnlich weshalb ich mich für ihn entschieden hab. Ich hab mich ziemlich viel mit dem Thema Vergesellschaftung beschäftigt. Jedoch wird meistens eine Vergesellschaftung von Wohnungskatzen beschrieben. Deswegen meine Frage: wie soll ich das mit dem Freigang von unserer Luna machen? Soll ich sie ganz normal rauslassen wann sie will oder erstmal für paar Tage drin lassen? Sie liebt jedoch ihren Ausgang, weshalb ich an Angst habe sie sieht es als Strafe.... 

Sonst noch irgendwelche Tips?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?