Mein kleiner bruder(23 monate) hatte ein unfall!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was denkst du denn wer hier etwas besseres sagen kann, als die Ärzte die ihr angeblich aufgesucht habt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuno33
25.01.2013, 19:26

Leider haben die Ärzte sich ja nicht klar geäußert. Bei den Symptomen könnte eine Hirnschwellung oder Hirnblutung vorliegen. In beiden Fällen ist dringend eine richtige Untersuchung erforderlich. Viele Ärzte sind nicht genügend in der Medizin der Kinder ausgebildet. Viele Erkrankungen verlaufen bei Kindern deutlich anders. Daher sollte man besonders mit kleinen Kindern zu Kinderärzten gehen.

1
Kommentar von Kid2013
25.01.2013, 19:27

also ....das mit dem (angeblich ) kannst du dir ruhig sparen.... wir sind ganz bestimmt keine idioten mein lieber.... mein kleiner bruder ist für uns das wichtigste was in so einem moment im spiel steht ...glaub mir wir sind 100% zu ärzten gefahren.

0

Ich würde sofort in eine Notaufnahme gehen oder einen Notarzt holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann solltet Ihr sofort in ein Kinderkrankenhaus gehen oder per 112 den Notarztwagen bestellen. Nach dem, was Du beschreibst, solltet Ihr nicht meher warten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hirnblutung eher nicht, sonst würde er nicht mehr leben. Hirnblutungen sind in der Regel tödlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir waren schon bei einem notarzt,sie sagten wir sollen morgen wieder kommen und sie sagten auch das es keien gerhinerschütterung ist...meien frage war um genau zu sein ..ist es möglich das es dennoch eine ist obwohl der arzt sagt das es keine ist ? bei erwchsenen ist das ja leicht sie können reden. aber wollte nur sicher gehen das es keien sein kan wen das der arzt sagt. weil er sich halt zimlich ruhig verhaltet... ich bin doch kein idiot das ich hier erst frage was ich machen soll wen es um sowas geht! aber danke für die antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuno33
25.01.2013, 19:27

Wenn der Notarzt kein Kinderarzt war, wäre ich da sehr vorsichtig. Fahrt ins Kinderkrankenhaus!

0

Wie wäre es wenn ihr mit ihm ins Krankenhaus fahrt ?

Hier kann niemand eine Ferndiagnose stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir können das doch gar nicht beurteilen:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?