Mein kleiner Bruder will unbendingt mal Kiffen! Bitte um rat!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo David,

ich kann dir nur davon abraten! Nicht weil Cannabis-Konsum grundsätzlich schlecht ist - ist es nämlich nicht - sondern weil es bei Heranwachsenden zu permanenten Schädigungen bei der Bildung neuer Neuronalverbindungen im Gehirn führen kann. Muss nicht, aber nachweislich größer gefährdet sind "Heranwachsende". Ich habe auch mit 16 angefangen, was man als Mann auch ruhig machen kann, solange man nicht mitten in der Spätreife steckt. Frauen sollten keines Falls vor 18 anfangen.

Es kann passieren, dass wenn du ihn jetzt rauchen lässt, er auf den Geschmack kommt. Kenne zwar kaum Menschen, die einem 12 Jährigen Cannabis verkaufen würden, eher Katzengras als solches, aber okay. Das weitaus größere Problem: Er will es jetzt. Mit der Erklärung, wird nicht geholfen sein, ihn davon abzubringen.

Aber da kommt mir eine Idee: Lass ihn genau das rauchen :) Er fragt dich nie wieder und es ist "fast" unschädlich: Katzengras (Katzenminze) - schmeckt ätzend, ist unschädlich (besser als Tee) und die Wirkung ist etwa 10% von dem was du kennst. Sollte ihm also eigentlich kaum etwas bringen. Kostet im Tierhandel etwa 1 - 3 Euronen für viele, viele Gramm :P Mach aber wenn, nur ganz wenig rein.

Besser wäre übrigens, wenn du ihn ohne Katzengras davon wegbekommst, daran zu denken: Und hör auf ihn mitzunehmen! Du bist sein großer Bruder! Kannst du nicht solange auf den Joint verzichten, bis dein Bruder weg ist? Bist du so unverantwortungslos, dass du unsere gesamte Szene mit einer solchen Anmerkung wie "Er wollte unbedingt bei uns bleiben,hatten wir ja auch nix dagegen" in Verruf bringst?

Denn es gibt schlaue Menschen, die seit Jahren dafür kämpfen, dass Cannabis legalisiert wird - zu Recht! Wenn der "gemeine Pöpel" der keine Ahnung von Cannabis hat und wahrscheinlich noch glaubt, Cannabis sei eine Droge dann solche Anmerkungen von einen von uns liest... das ist nicht gut!

Rauch, aber verantwortungsbewusst, in Maßen und nur, weil du es willst...

Gruß, Dozaah...

ACH... PS: Es gibt gegen deine Frage keine "perfekte Antwort" - er hätte niemals im Zimmer bleiben dürfen. Und im übrigen, wurden bei meiner Freundin Spuren von THC im Blut gefunden - die ebenfalls nur passiv bei mir mitraucht. Sie hatte einen heiden Ärger auf Arbeit deswegen, da sie in der Medizin tätog ist. Konnte aber geklärt werden. Was ich damit sagen will: Passives Mitrauchen ist mindestens genau so schädlich für deinen Bruder - also raus aus dem Zimmer, wenn du rauchst. Mindestens, bis er 16 Jahre ist :)

Bloß nicht! Es ist schon schlimm genug, dass du das machst, aber zieh ihn da bitte nicht mit rein! Auch wenn du das bestimmt nicht vorhast, aber sei vorsichtig.

Sag im doch einfach, "auch wenn du es jetzt anders siehst", dass es sowieso schon ein Fehler ist, dass du rauchst und das das Thema endgültig abgehakt ist für ihn.

Joints rauchen verringert nachgewiesen, vor allem bei Jugendlichen die Intelligenz!

Joints rauchen verringert nachgewiesen, vor allem bei Jugendlichen die Intelligenz!

Wo wurde das je nachgewiesen..?

Und bitte, ich möchte verlässliche Quellen haben!

Interessant ist, dass auch nachgewiesen wurde, das kiffen den IQ steigen kann!

http://en.wikipedia.org/wiki/Long-term_effects_of_cannabis#Memory_and_intelligence

0

Nein er auf keinen fall du solltest auch damit aufhören :)

Nein, bloß nicht! Er sollte auch nicht sehen, dass du rauchst. Ignorier' ihn, dann vergisst er es bald und nervt auch nicht mehr.

Dein Bruder denkt bestimmt Rauchen ist etwas gutes, weil du, als sein größerer Bruder, als sein Vorbild dienst. Du solltest mit dem Rauchen aufhören! Einen Joint; OMG!

Falls nicht, rauche nicht in seiner Gegenwart. Am besten rauchst du nur außerhalb des Hauses.

HALLOOO???!! Du kannst doch deinen Bruder keinen Joint rauchen lassen!!!!!!! Gehts eigentlich noch!! Wenn du ihm einen gibst, will er vielleicht immer mehr!

Nicht erlauben! Am besten gar nicht rauchen…

Es stellt sich die Frage, wo und wann Dein 12jähriger Bruder bereits gelernt hat (Tabak-)Rauch zu inhalieren, wenn er am Joint mitziehen will. Dennoch würde ich an Deiner Stelle konsequent sein und ihn nicht am Kiffen teilnehmen lassen. Du bist durch sein Wissen zwar erpressbar, aber noch sehr viel erpressbarer wärest Du, wenn Du seiner Forderung nachgibst.

bau neh 0.5 lunte und guck zu wie er absturz schiebt danach will er nicht mehr =D oder sag verpi** dich du bist 12

Klar, lass du deinen 12 Jährigen Bruder mal einen Joint mitrauchen. ICH GLAUB DU HAST IRGENDWAS NICHT MITBEKOMMEN!

Was möchtest Du wissen?