Mein kleiner Bruder hat keine Freunde?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist bestimmt eine schwierige Situation aber ich kann dir nur raten das du NICHT mit seinen Klassenkamaraden redest da das meinst ein grund ist um anndere fertig zu machen.. Vllt könnt ihr ja mal Baden fahren und er soll jmd aus seiner Klasse mitnehmen oder so..

 

ich hoffe ich kann dir irw helfen

 

Ps in der Grundschule hatte ich auch nicht viele freunde bzw eig 2 die aber miteinander besser waren und mich oft ausgeschlossen haben..auf dem Gymnasium wurde ich dann sogar beliebt :^)

ich hoffe sehr das das bei deinem bruder auch so wird oder das er bald einen guten freund findet :3

bleib positiv und mach dir nicht zu viele sorgen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Mutter einer 6 jährigen, ebenfalls jetzt in der ersten Klasse.
Freunde finden geht nicht immer automatisch und kann nicht erzwungen werden, aber es kann in die richtigen Bahnen gelenkt werden.
Vielleicht könnt ihr immer wieder mal Klassenkameraden zu euch nach Hause einladen. Vielleicht entwickeln sich so eher Freundschaften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FunnyCookie2004
01.02.2017, 20:33

Danke, aber er hat sich davor ja noch gut mit einigen verstanden.Es gab einen jungen den mochte er sehr ,hat sehr oft von ihn erzählt....jetzt kommt nichts mehr über ihn :( trotzdem vielen dank für deine antwort:)

0

Erstmal finde ich es mega mega cute, dass du dir da so viele Gedanken machst :) Ich würde an deiner Stelle mal deinen Bruder fragen, mit wem er gerne befreundet wäre oder mit wem er schon mal was gemacht/geredet hat. Eure Mutter kann ja dann mal seine Mutter anrufen und sagen, dass sie z.B. in eine Kletterhalle wollen für Kinder oder so und ob der Sohn mit will oder dein Bruder fragt ihn selbst. Wenn sie privat was machen wird das schon :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich verstehe, dass Du Dir Sorgen um Deinen kleinen Bruder machst. Folgendes könnt Ihr machen:

Sprecht mit ihm über das, was sie in der Schule machen oder über Dinge bzw. Personen, die damit zu tun haben. Fragt ihn nicht so direkt, sondern beiläufig nach Schulkameraden/-innen und Lehrern oder erzählt vielleicht etwas aus Eurer Schulzeit.

Ladet die Mädchen oder vielleicht einen Jungen, mit dem er kein Problem hat, zum Spielen ein. Überlegt, ob es eine geeignete Kindergruppe oder einen Sportverein gibt, der ihn interessieren könnte.

Deine Eltern sollten bald ein Elterngespräch mit dem Klassenlehrer/ der -in führen. Möglich ist auch eine Nachfrage beim Elternbeirat.

Alles Gute für Euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass den Dingen ihren Lauf. Man kann das von außen nicht beeinflussen, ohne das Risiko, viel Glas zu zerbrechen. Hast Du Probleme damit, dass er neben Mädchen sitzt? Sei froh, dass er darin kein Problem sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Veranstaltet doch mal eine Party bei euch. Entweder Geburtstag oder wenn der noch zu weit weg ist Karneval. Ist doch bald die Zeit. Er kann ein paar Jungs und Mädels aus der Klasse einladen und ihr denkt euch lustige Spiele aus. Vielleicht taut er ein bisschen auf, wenn ihr dabei seid und ihn unterstützt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum müssen es denn "Freunde" sein? Warum reichen nicht "gute Bekannte"?

In dem Alter wird mir viel zu inflationär mit dem Begriff Freundschaft umgegangen und dieser viel zu hoch gehängt. 

In der Schule sollte das Lernen im Vordergrund stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da ihm vielleicht nicht bewusst ist, wie allein er ist.

Wo liegt dann das Problem? Wenn er es nicht weiß, leidet er auch nicht darunter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von triminze
01.02.2017, 20:24

Nur blöd, dass er dann von Zeit zu Zeit vereinsamen kann, dann leidet er. Heftig! Nicht, dass ich da aus Erfahrung sprechen würde...

0
Kommentar von FunnyCookie2004
01.02.2017, 20:27

ich glaube ich habe es falsch formuliert. wenn wir ihn jetzt sagen würden das er keine freunde hat,würde er total leiden.aber wenn er weiterhin nix macht ,werden sich in der klasse feste gruppen von freunden bilden und da wird er entgültig ausgeschlossen werden.

0

Was möchtest Du wissen?