Mein Klassenkamerad isst Flüssigkleber

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die meisten Kleber enthalten Lösungsmittel die leicht giftig und betäubend wirken. Darum schnüffeln die Ärmsten unter den Süchtigen Klebstoff aus Tüten, wenn sie sich keine andere Droge mehr leisten können.

Die übrige Zusammensetzung des Klebstoffs lässt sich anhand der Verpackung nicht erkennen. Es kann harmlose Speisestärke mit ein paar Zusätzen sein, wie z.B. Tapetenkleister. Es kann aber auch ein Chemie-Cocktail sein über dessen Essbarkeit der Hersteller nie nachdenken musste.

ja das ist ziehmlich ungesunt,und nicht normal, und auch sicher nicht dafuer gemacht, wenn sie soweiter machen koennten sie sich selber schaden. Kannst du ihn nicht irgentwie dazu bringen es zu lassen?

allein schon am kleber richen ist schaedlich weil es wie eine droge wirkt. arme leute die auf den strassen leben grade in suedamerika richen an kleber um das hunger gefuehl zu verdraengen

da schon richen schlecht ist, ist essen sicher noch schlimmer, weiss aber nicht ob das beim essen auch wie eine droge wirkt

lg

Soviel ich weiß, besteht Kleber großteilig aus tierischen Stoffen.

Kaugummi ist Kautschuk denk ich, also ein weiterverarbeiteter Gummibaumsaft.

Flüssigkleber ist eher zu vergleichen mit Gelatine, also dem durchsichtigen Zeug auf dem Erdbeerkuchen. Ich glaube nicht, dass das all zu negative Auswirkungen hat, nur sollte er es nicht runterschlucken.

Tut er aber

0
@elenano

Das könnte im Darm Wege nehmen, die es nicht nehmen sollte (jedenfalls kann ich nicht abschätzen ob das Zeug aufquillt, fasert oder hart wird).

Letztendlich muss ers aber selber wissen.

0

Also natürlich ist das nicht gesund, aber auch nicht giftig (Man kann auch theoretisch zum beispiel Tinte trinken ...) allerdings finde ich, dass er aufhören sollte das zu machen :D

Einer aus meiner Klasse nießt auf seinen Handrücken und leckt es dann ab. Es ist nicht normal. Es ist ungesund und es schmeckt sicherlich nicht gut.

Was möchtest Du wissen?