Mein kindergeld wurde gestoppt wegen fehelnder bewerbungen jetzt wieder ab okt entsprochen,jetzt haben wir feb,heißt es kriege von okt 16 bis feb 17 nachgezalt?

5 Antworten

Ja, du wirst es nachgezahlt bekommen. Wenn du den Bescheid bekommen hast, eigentlich sogar sehr zeitnah.

Kindergeld wird bei Berechtigung nachgezahlt und nicht erst ab Antragstellung.

Wenn Dir das Kindergeld wegen fehlender Bewerbungen sprich mangelnder Bemühungen um einen Ausbildungsplatz gestrichen wurde, so wird Dir dieses wenn überhaupt erst wieder bewilligt, wenn Du ausreichende Bewerbungen , Absagen etc. nachweisen kannst aber dann vermutlich nicht rückwirkend ( für die Zeit fehlender Bemühungen ).

Ja aber dunn wurde es ab okt gesperrt, dann wieder entsprochen weil ich fehlende bewerbungs unterlagen bzw nachweise navjgereicht hatte, beim letzten mal stand drinne wie viel ich kriege, jetzt steht nur ab okt entsprochen und jetzt ist feb 2017, und weiß nicht was von halten soll ob ich jetzt nur 190 kriege oder dieonate ab okt die mir nicht gezahlt wurden...?

0

Warum sollte es so sein? Deine Frage ist zu undeutlich. 

Wenn Du nix gemacht hast, bekommst Du auch nichts nachgezahlt.

Habe bewerbumgen von okt bis dez nachgereicht, jan und feb 2017 reiche ich noch navh aber feb ist ja jetzt und jan auch nicht lange her also müssen die ja von okt- feb navhzahlen oder nicht? Uabe nähmlich seit ok kein geld bekommenbund wurde ja ab ok wieder entaprochen

0
@neopolt

Hattest Du denn einen Antrag gestellt? Rückwirkend geht das nicht.

1
@Rockuser

Ja aber dunn wurde es ab okt gesperrt, dann wieder entsprochen weil ich fehlende bewerbungs unterlagen bzw nachweise navjgereicht hatte, beim letzten mal stand drinne wie viel ich kriege, jetzt steht nur ab okt entsprochen und jetzt ist feb 2017, und weiß nicht was von halten soll ob ich jetzt nur 190 kriege oder dieonate ab okt die mir nicht gezahlt wurden...?

0

Was ist Other?

bei Ebay: 

Bestellstatus: BezahltEUR 15,60 gezahlt mit OTHER am 12. Okt. 2017 21:51 MESZLieferung ca.: Di. 17. Okt. - Mi. 18. Okt

was bedeutet das? Ich habe den Artikel noch nicht bezahlt. Und was ist OTHER?

...zur Frage

Meine ma hat mich rausgeworfen kriege das ich mein Kindergeld?

Hallo Leute ich habe eine Frage ich bin 17 Jahre alt und meine mam hat mich rausgeworfen. Kriege ich Dan das Kindergeld was meine mam normalerweise bekommt??

...zur Frage

17 Jahre ausziehen , Kindergeld?

Ich bin 17 Jajre und mach Fachabitur. Ich bin seit längerem mit meinem Freund zusammen und weil wir weit auseinander wohenen haben wir entschieden zusammen zu ziehen. Meine und seine Eltern sind einverstanden , und ich kriege mein Kindergeld. Aber wir haben jetzt gehört, dass wenn ich ausziehe kein Kindergeld kriege. Dazu muss ich wegen der zugeringen Ferne zum Praktikum/Schule die Fahrkosten über nehmen. Deswegen wäre das Geld Dafür gut. Wir kommen mit dem Geld gut hin und er ist auch ausgelernt. Also geht das. Das Kindergeld macht es einfacher.
Also krieg ich noch Geld?

...zur Frage

3x geblitzt innerhalb von zwei Jahren

Hallo, Im Jahr 2010 bin ich zweimal geblitzt worden (Feb. und Okt.) und hab dafür ordentlich nach der 26km-Regelung im Feb. 2011 mein einmonatiges Fahrverbot "abgelaufen". Nun bin ich gestern wieder geblitzt worden (innerorts) in einer 60er Zone mit vermutlich 80 (Toleranz unberücksichtigt). Nun meine Frage: Irgendwer hat mir mal erzählt, das man nach einem verhängten Fahrverbot mind. ein Jahr (oder zwei...das weiß ich nicht mehr genau) nicht nochmal geblitzt werden darf, sonst ist der Führerschein direkt wieder weg. Stimmt das tatsächlich und wenn ja, nach welchen Maßstäben wird das bemessen? Vorab danke für die Antwort.

...zur Frage

Kindergeld nach ausbildungsabbruch?

Hallo,

Ich befand mich von Okt 2015 bis Feb 2018 in einer Ausbildung und habe Kindergeld erhalten bis inkl. Juni 2018. Ab diesem Monat nicht mehr da es befristet war für die Ausbildung. Im März 2018 und April 2018 habe ich dann Teilzeit gearbeitet, war Mai und Juni arbeitslos und arbeite nun Juli wieder auf Teilzeit. Den Ausbildungsabbruch habe ich der Familienkasse nicht gemeldet, bin jedoch zum 01.03 bei der Arbeitsagentur ausbildungssuchend gemeldet und Zwischenzeitlich auch arbeitslos. Meine Frage ist ob mir noch Kindergeld zusteht ? Und was mit den Monaten ist in denen die Familienkasse dachte ich wäre in Ausbildung ? Eigentlich dürfte doch nix passieren oder da ich laut Gesetz auch seit dem Ausbildunssuchend gemeldet bin.

Ich hoffe auf gute Antworten
Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?