Mein Kind kümmert sich nicht um ihr Wellensittich

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zunächst einmal hält man kein Schwarmtier alleine. Das ist Tierquälerei. Der Mensch kann keinen Artgenossen ersetzen und der Vogel leidet einfach nur, weil er einsam ist. Da deine Tochter ohnehin kein Interesse an dem Vogel zeigt und auch nichts für die Hygiene oder dessen artgerechte Haltung tut, würde ich ihn ins Tierheim geben oder in einem Welli-Forum vermitteln, so hat er wenigstens die Möglichkeit auf ein artgerechtes Zuhause.

Dein Kind ist erst 11 Jahre alt.
Mach sowas mit ihm zusammen. Verantwortung zu tragen, lernen kinder am besten durch positive Vorbilder.

Dazu rate ich dir, dich selbst mal über Wellensittiche und deren Haltung zu informieren. Der Wellensittich ist ein Schwamvogel, er braucht also Artgenossen. Zudem brauchen sie eine große Voliere, keinen kleinen Käfig.

Setz dich doch mal mit deinem Kind zusammen hin, lies mit ihm zusammen zum Beispiel diese Website:
http://www.birds-online.de/
Und dann überlegt zusammen, wie ihr die Haltungsbedingungen verbessern könnt, mit Spaß und Freude und ohne Meckern. Baut eine Voliere, richtet sie gut ein, holt ein paar Artgenossen und kümmert euch dann gemeinsam täglich um die Pflege.

Omg. Natürlich ist der Welli alleine. Ein Vogel einer anderen Art ist doch kein adäquater Partner. Auch hier sprechen beide nicht dieselbe Sprache und haben eine vollkommen unterschiedliche Körpersprache. Man bewirkt hier eine Fehlprägung! Beide brauchen einen artgleichen Partner. Beide sind an sich einsam und leiden. Sie haben doch keine andere Wahl als sich mtieinander abzugeben. Bei beiden Vögeln wurde sich nicht über eine artgerechte Haltung informiert. Und nenn doch mal die Maße der Käfige. Ich garantiere, die sind viel zu klein.

Bitte gebt beide Vögel ins Tierheim ab.

  1. hält man wellis nie alleine, das ist quälerei. 2. das tier gehört eig nicht deinem kind sondern dir, da du für verantwortlich bist! es sollte doch wohl klar sein, dass ein kind sich niemal alleine um ein tier kümmern kann und das die eltern da in der pflicht sind das tier zusammen mit dem kind zu versorgen und nicht zu sagen "mach!" naja, aber wie soll dein kind auch lernen ein tier artgerecht zu versorgen, wenn du kein vorbild bist?

Mach es dem Vogel zu liebe wahr und schaffe kein Tier mehr an ohne eine tiergerechte Haltung gewährleisten zu können.

Wellensittiche sind soziale Schwarmtiere, d.h. Einzelhaltung ist ein absolute No Go, da es für das Tier einfach nur eine Qual darstellt.

Außerdem braucht es eine vernünftige Voliere, die kleinen Käfige taugen nichts wenn sie nicht immer offen stehen.

Tiere in falscher Haltung können bei weitem nicht ihr ganzes Verhaltensrepertoire zeigen und daher verlieren Kinder schnell das Interesse. Verständlich da ein Vogel der immer an einer Stelle hockt, nun wirkich nicht spannend zu beobachten ist

Mit 11 kann sich ein Kind im Prinzip schon fast alleine darum kümmern (außer Futetrbeschaffung, Tierarztbesuche, VG ect.) , aber es braucht eine vorbildliche Anleitung. Sonst wird das nichts

Loopinglui84 06.06.2013, 10:47

Es geht hier darum ums kümmern, mein Tier ist nicht alleine und ich habe nie geschrieben, dass der Vogel in einem kleinen Käfig ist. Vorbildlich bin ich auch, denn ich lasse die Vögel nicht verhungern, aber sie wollte sie haben, also muss sie sich darum kümmern.

0
edfider 06.06.2013, 12:44
@Loopinglui84

Ein Vorbild ist wer ein Tier artgerecht hält. Und Einzelhaltung zweier Vögel ist NICHT ARTGERECHT. Futter allein reicht nun wirklich nicht - das ist das Grundbedürfniss, sonst nichts.

3
Gurkenfresser 06.06.2013, 17:03
@Loopinglui84

So wie du die Vögel hälst, bist du keinesfalls ein gutes Vorbild.

Was soll das Kind denn lernen?

"Ignoriere ruhig das Tierwohl, ist schon ok." oder was?

Die Einzelhaltung von Schwarmtieren ist nun einmal Tierquälerei.

Gib lieber beide Tiere ab damit sie die Chance auf ein verantwortungsvolles Leben haben wo sie als Lebewesen mit Bedprfnissen betrachtet werden

2

Ich denke das Beste ist er kommt weg.

Erstens ist Einzelhaltung eh Tierquälerei -- was man auch als Elternteil wissen sollte.

Zweitens ist bei einer 10 jährigen , die sich nicht ausreichen um ein Tier kümmert , immer die Familie gefragt. Warum soll ein Tier leiden nur damit das Kind Verantwortung lernt - oder auch nicht .

Bitte gebt ihn in gute Hände - nicht wieder in Einzelhaltung und wenn ja jemals wieder ein Tier angeschafft werden soll ,dann nur mit gründlicher Information über richtige Haltung im voraus.

Loopinglui84 06.06.2013, 10:23

Das Wellensittich ist nicht alleine, neben ihm ist in einem anderen Käfig, ein Agapornis, die sich sehr gut verstehen

0
Rechercheur 06.06.2013, 12:34
@Loopinglui84

ARTgenossen, diese Tiere brauchen ARTgenossen. Der Wellensittich braucht Wellensittiche in seiner Voliere, der Agapornis einen Agapornis als Partner in seiner Voliere.
Agapornis heißen auch "Unzertrennliche" - und du hältst einen einzeln ... :-(

Und wie gut sich Wellensittiche und Agapornis verstehen, kann man in Vogelforen nachlesen:
http://forum.welli.net/wellensittich-papagei-und-co/papageien-und-andere-vogelarten/18028-hat-jemand-persoenliche-erfahrungen-mit-der-zusammenhaltung-welli-aga-2.html

3
edfider 06.06.2013, 12:42
@Rechercheur

Ach herrje geich 2 Vögel in Einzelhaltung? Und dann sogar noch wenn der eine UNZERTRENNLICHE heisst? Spätestens dann sollte man eigentlich drauf kommen das da was nicht stimmen kann :( Bitte gib den auch gleich in gute Hände oder kauf ihm einen Partner. Übrigens können Agaporniden ohne jedes Problem dem Welli ein Bein wegbeissen - sie meinen es noch nicht mal böse, sie knabbern einfach an allem und die Schnäbel sind nun mal so kräftig.

3

Was möchtest Du wissen?