Mein Kind knirscht ständig mit den Zähnen was kann ich tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,ich habe das problem auch als kind gehabt.ich war dann beim zahnarzt und habe eine schiene für die nacht bekommen und damit habe ich dann aufgehört.weil es nicht gut ist wenn man das macht.es macht die zähne kaputt und hat kopfschmerzen.

Mir wurde empfohlen mit meinem Kind vor dem Schalfen gehen eingehend zu reden. Viel zeit und Liebe dann schlafen lassen. Wenn es alles los wird, was es beschäftigt, können die ruhiger schlafen. Mein Kind hat es nicht mehr, ich wiess nicht ob es gewirkt hat oder sie selber damit aufgehört hat.

Hallo Jessi1410,

bei Erwachsenen spricht man in diesem Falle von Streßerscheinung. Es kann auch an eine Kieferfehstellung liegen.

Könnte sein, daß das Kind einen Kopfkissen braucht.

Frag mal den Kinderarzt.

Spezialist für allegemeine Fehlstellungen im Körper ist der Osteopath. Es könnte sich um ein Geburtstrauma handeln (irgendein Körperteil hat infolge der Geburt eine Fehlstellung eingenommen). Ist vielleicht gewagt, was ich da sage, aber ich würde versuchen, mich in dieser Richtung beraten zu lassen.

Gruß. Emmy

mein kind hat schon lange ein Kopfkissen

0

Meine Katze knirscht mit Zähnen. Woran kann das liegen?

Hallo meine lieben Brauch mal euren Rat .. Meine Katze knirscht öfters mit denn Zähnen .. Muss ich zum Tierarzt??? Sie ist 5 Monate erst ... Hat das mit dem Zahnwechsel zu tun ... Weiß jemand ob das Schmerzen sind beim knirschen .. Was soll ich tun ?? Hilfe...Brauch rat

...zur Frage

Wieso knirsche ich in der Nacht mit meinen Zähnen?

Mir selbst ist es nie aufgefallen, aber meinem Freund da ich vor ihn zu Bett gehe. Er meint das sich das echt schlimm anhört, als ob meine Zähne brechen. Wie kommt es überhaupt das man unbewusst knirscht?

Ich hörte mal das man dagegen so schienen bekommen kann zum schlafen, damit die Zähne nicht kaputt gehen. Stimmt das mit den Schienen? Wo kann ich die bekommen?

...zur Frage

Freund kiffer unruhiger schlaf!

Hallo Ihr lieben,

und zwar habe ich ein doch recht ''großes'' Problem!

Mein Freund ist seid mehr als 10 Jahren kiffer! Er raucht Bong und das nicht gerade wenig! Ich denke ein 10er sprich 1 Gramm sind der Regelfall! Das ist eine sache, die wusse ich schon direkt von anfang unserer Beziehung! Inzwischen sinds nun fast 3 Jahre... Für mich als eine die nicht kifft, ist es oft unerträglich ... Ich kann seine ''gechillte'' Laune in oft ernsten Diskussionen oder Sitiationen nicht ertragen.. es macht mich fertig! Ich weiß auch, dass ich aus Ihm kein NICHT kiffer machen kann. Dies steht nicht in meiner macht... oft haben wir schon drüber gesprochen! Kurz ist er einsichtig und dann doch wieder voll dabei!

Naja nun zu meiner Frage... seid ca 6 Monaten, schläft er seeeeehr ''laut'' und unruhig! Laut ihm sinne von plötzlichen aufschreien und durch die gegend schauen! In diesen Moment ist er aber überhaupt nicht ansprechbar... Er meint, er habe Alpträume... Er knirscht mit den Zähnen, wischt sich ständig mit der Hand durch sein Gesicht und ''knurrt'' komisch wenn er schläft! Ich kann nicht mehr zählen, wie OFT ich sein Ellbogen ins Gesicht bekommen habe, weil er da so komisch durch sein Gesicht wischt! Wie oft ich Ihm gesagt habe, dass er UNBEDINGT zum Arzt muss, weil er da wohl was nicht richtig verarbeitet kann ich gar nicht mehr zählen! -.- Ich kann nicht eine Nacht neben Ihm schlafen OHNE selbst 1234323432211 mal aufzuwachen, weil ich mal wieder irgendwas ins Gesicht bekommen habe... oder weil er komisch träumt und aufschreckt! Ich bin kurz davor, die ganze Beziehung zu beenden! Es wird für mich immer schlimmer... ganz ehrlich halte ich es kaum noch aus. Er meint, es habe nichts mit den kiffen zu tun.. Natüüüürlich nicht, denn das wäre ja ein Grund den ich Ihn wie so oft vorhalten könnte..

Kann mir einer sagen, was da los is? Bzw hat einer Erfahrungen? Mehr ahnung?

...zur Frage

Mein Welpe knirscht mit den Zähnen?

Hallo :)
Mein Welpe hat vor kurzem angefangen mit den Zähnen zu knirschen..
Manche sagen es kann am Zahnwechsel liegen aber mein Welpe ist erst 11 Wochen alt und das find ich bissi zu früh für den Zahnwechsel.
Deswegen an euch die Frage.

...zur Frage

Tochter soll Zah gezogen werden,weigert sich aber?Tipps und Tricks?

Hallo,meine Tochter(6) stand gestern mit einer ziemlich dicken Backe auf.Sind dann natürlich gleich mit ihr zum Zahnärztebbereitschaftsdienst gefahren.Der Zahnarzt war sehr lieb und erklärte ihr alles.Er bohrte einen Zahn auf da dieser entzündet ist und wollte ihr den letzendlich doch ziehen.Er bereitete eine Betäubungsspritze vor und setzte diese dann an.Dies fand meine Tochter wohl sehr schmerzhaft.Sie fing dann an zu zappeln und er brach das alles ab weil es ihn zu gefährlich war.Sie brüllte wie am Spieß.Tja,ihre dicke Backe hat sie nun immer noch und muss mit ihr schnellstmöglich zum zahnarzt damit der Zahn rauskommt.Habe ihr das auch schon alles erklärt was da passieren kann wenn der Zahn drinne bleibt etc. Fahren am 20.6 in den Urlaub und da müsste er unbedingt raus sein.Habt ihr vielleicht Erfahrungen?Wie kann ich das einem Kind gut erklären und ihr etwas die Angst nehmen?Sie ist ja soweit schon fast damit einverstanden,aber möchte keine Spritze mehr.Bin am verzweifeln...das Ding muss irgendwie schnellstmöglich raus...

...zur Frage

Ständig Rückenschmerzen mit 16

Hallo ich bin ein Mädchen und erst 16 Jahre alt habe aber trotzdem schon ständig Rückenschmerzen

Was kann ich dagegen tun ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?