Mein kind kann einen putzplan gebrauchen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

da mein sohn 8 Jahre einen stark strukturierten tagesablauf braucht habe ich mir mal für die ganze woche einen plan erstellt wo ich ca zeitlich eingeteilt habe wieviel zeit er für all seine dinge braucht... vielleicht könntest du das ja auch tun um zu schauen wann doch noch zeit für das bad putzen bleibt und wenn du ihn nur ein- zwei mal die woche einplanst und das zu festen tagen kann er sein tag ansonsten ja selbst gestalten

Ich habe zwei Töchter und das gleiche Problem. Geregelt haben wir folgendes: Liste mit zu erledigenden Aufgaben,z.B. Müll rausbringen, Straße kehren, Wohnung saugen, 5 Teile bügeln, Wäsche aufhängen... Jedes Kind bekommt auf eine Klarsichtfolie 3 Stickerbilder (samstags). Bis freitags haben sie Zeit, Arbeiten (nach Wunsch und Bedarf) zu erledigen. Sind samstags noch Sticker vorhanden, bestimme ich, welche Arbeiten sofort gemacht werden. Dann wieder neue Sticker.

Einmal in der Woche, Waschbecken, Fußboden, Wanne etc. gründlich (altersgerecht) reinigen. Das übliche, Waschbecken nach Benutzung sauber halten, natürlich immer.

Kinder-Arbeit? Ist das in Deutschland nicht verboten?

??? Elternausbeutung? Ist das nicht auch irgendwo verboten?

Kinderarbeit bedeutet nicht, dass Kinder nicht im Haushalt kleine Pflichten übernehmen können und müssen. Schließlich müssen sie

a) das Führen eines Haushaltes lernen und können von klein auf spielerisch da heran geführt werden

b) Lernen, dass man sich in ein Team einbringen muss, gerade auch dadurch, dass man kleine Pflichten übernimmt

c) den Wert dessen erkennen lernen, was Mama und Papa den ganzen Tag machen: Nur wer mal ein Badezimmer geputzt hat, weiß, was es bedeutet, wenn man es gedankenlos einsaut.

Im Übrigen fühlen sich die Kinder durch altersgerechte Aufgaben von der Familie angenommen und ernst genommen.

0

Was möchtest Du wissen?