mein kind isst zu viel

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Isst er denn nur sehr viel und "verbrennt" es,oder wird er zusehens dicker? Kinder haben manchmal in Wachstumsphasen reinste Futterattacken-die allerdings auch wieder abebben. Biete ihm außerhalb der 3 festen Mahlzeiten Obst und Gemüsehäppchen an oder auch mal Brotsticks mit Joghurtdipp.Davon wird er nicht dick, bekommt genügend Nährstoffe und kann seinem momentanen Mampfdrang nachgehen.Wenn Du dann noch Bedenken haben solltest,oder sollte er stark zunehmen, kannst Du immer noch zum Arzt gehen.

@sinus71: DH! So kann ich mir die Tipperei ersparen! ;-)

Ich möchte nur noch hinzufügen, daß Du 3-4 feste Mahlzeiten einführen sollst, an denen am Tisch gegessen werden soll und nicht auf dem Nachhauseweg (bis zu Hause wird er schon nicht verhungern) und so nebenher. Sonst ißt er bald aus Gewohnheit und nicht weil er Hunger hat. In der Kita haben die doch sicher auch feste Essenszeiten.

0

ja vllt ist er in der wachstumsphase ob er dicker würd kann ich nicht sagen weil das ist mir extrem erst vor ein paar tagen aufgefallen das es so ist ...

nun hab ich ihn eben abgeholt und es ging schon wieder so kaum in der tür drinne mama ich hab hunger hab ihn jetzt äpfel und tomaten fertig gemacht die er auch isst :) mal sehen wie lange diesmal das so geht :) abendbrot zeit ist bei uns auch bald. ja und wir haben auch feste mahlzeiten nur irgendwie seit ein paar tagen wie gesagt interessiert ihm das nicht wirklich :) mal sehen wie es weiter geht mit ihm warte dis WE noch ab und fals sich das nicht legt geh ich montag mal zum arzt

danke das ihr mir so zahlreich und schnell geantwortet habt :)

0

Also ich kenne das von meiner Tochter wenn sie kurz vor einem Wachsstumsschub steht. Dann ist sie sehr viel. Ansonsten las ich sie immer erst mal was trinken. Es kann nicht jeder gleich zwischen Durst und Hunger unterscheiden. Ich habe es mir angewöhnt meine Tochter einmal im Monat auf die Waage zustellen und wenn es nicht mit einmal rapide nach oben geht Ruhe bewahren. Abwarten. vielleicht ab 17.00 Uhr nur noch Obst und Gemüse geben. Kinder werden auch davon satt.

Das ist einerseits gar nicht so übel, denn mein Kind isst sehr schlecht. Vielleicht könnten Sie Ihrem Kind hauptsächlich gesunde Nahrung, wie Obst, Gemüse, Brot, ... vor die Nase legen. Denn an den Grundnahrungsmitteln werden Menschen nur schwer zu dick.

Wohlmöglich, dass Ihr Kind irgendwann keine Lust mehr hat so viel zu essen, weil es hauptaächlich Sachen gibt, die nicht so lecker wie Eis oder sonst was sind.

Was möchtest Du wissen?