Mein Kind isst nur wenn es spielt

7 Antworten

Genau daran verzweifele ich auch!hab auch viele Tipps bekommen.zbs solange sitzen bleiben bis er isst.aber klappen tut es nicht!!! Und ich finde es total bescheuert es ihm rein zu zwängen.....übrigens mein kleiner ist zwei einhalb Jahre alt.

Auch wenn jetzt alle über mich herfallen: Dann füttere ihn einfach, während er spielt. Somit ist seine Ernährung gewährleistet und Du hast noch einige von Deinen Nerven übrig. Dieses Phänomen wird sich im laufe der Jahre verflüchtigen. Ich habe es auch so gemacht. Nun ist mein Sohn 4 Jahre und setzt sich inzwischen brav an den Tisch (ohne Fernsehen und ohne spielen nebenher). Und ich habe meine Nerven nicht unnötig strapaziert.

genau, wenn es einen selbst nicht stört füttert man eben beim spielen oder stellt das näpfchen daneben und das kind bedient sich.

ist doch am ende des tages wurscht wie das essen ins kind gekommen ist.

0

Das ist eine ganz schwachsinnige Idee! Wenn man "um des lieben Friedens Willen" bei einem 15 Monate alten Kind schon bei so etwas nachgibt, was passiert dann erst in der Trotzphase (die kommt erst noch!) oder später? Außerdem ist erwiesen, dass man Essstörungen bereits in frühester Kindheit produziert.

0
@Schotenknipser

HI Schotenknipser.Ich weiss nicht, wie Deine Kinder sich verhalten. Meine Tochter ist fast 8 Jahre alt und sitzt inwzischen am Tisch, ißt mit Messer und Gabel als ob sie nie etwas anderes getan hätte. Ich kann sie in jedes noch so feine Restaurant mitnehmen ohne mich zu blamieren. Dies gilt ebenso für meinen 4-jährigen Sohn. Und wir gehen im Monat mindestens 3-4 mal ins Restaurant zum Essen. Soooo schlimm kann meine Erziehung also nicht gewesen sein - da sehe ich in Restaurants andere Kinder (werden ständig zurechtgewiesen und es klappt trotzdem nicht, so was ist echt nervig am Nebentisch).

0

Hm.Du hast ihm schon das falsche Verhalten antrainiert,auch,weil du inkonsequent bist.Ausserdem ist es für die Verdauung nicht gut,bei Aktionen zu essen.Mahlzeiten erfolgen zu festen Zeiten und sitzend am Tisch.Die ersten Male wird es jetzt bestimmt Gezeter geben,aber zieh das durch.Schaff eine schöne Atmosphäre am Tisch.Lass vielleicht beruhigende Musik leise laufen.Und vor allem:Iss du mit!Nehmt die Mahlzeiten gemeinsam ein.Gestalte das Essen attraktiv.(Z.B.Apfel als Stern schneiden u.ä..)Essen ist ein festes Ritual im Tagesablauf.Du schaffst das schon.Und der kleine auch.Lobe ihn ganz doll,wenn er fein am Tisch gegessen hat.Woanders (in der Kita oder Restaurant) kann er ja auch nicht wild umherlaufen.Viel Erfolg.

lass ihn einfach hungern. er muss merken das es, wenn es essen gibt ruhig abgeht und ihr alle gemeinsam bei tisch sitzt. versuch einfach mal ihm einen löffel zu geben und er soll den selber probieren. wenn du es unterstützt beim spielen zu essen, dann wird er sich das imme rmehr angewöhnen und es wird immer schwieriger

Kinder essen in dem Alter oft mal schlecht. Und Ablenkung bringt sie eben zum Essen. Quasi als Nebenbeschäftigung. Wird sich auch wieder ändern. Allerdings holen sich die Kids ihr Essen. Versuche es mal ohne Ablenkung. Iß er nicht, okay, er wird schon Hunger bekommen und sich bemerkbar machen. Derzeit kennt er es ja nicht anders, daß er seinen Willen bekommt.

Was möchtest Du wissen?