Mein Kind hat eine Ösophagusatresie wer hat auch so einen Fall zuhause und wie geht ihr damit um?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe keine Kinder, aber ich weiß, dass manche Kinder auch unruhig sind, weil es ihre Eltern sind. Sie spüren es. Vielleicht ist es für dich selbst gerade schwer mit der Krankheit umzugehen und du vermittelst dem Kind deine Sorge. Wenn dein Herzschlag zu hoch ist, während du ihn trägst oder du nervös bist, merken sie es sehr schnell. Ich würde mich da an eine erfahrene Hebamme wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meinEngel2001
13.10.2011, 13:40

ich danke dir für deine Antwort, da hast du recht ist gerade eine sehr schwere zeit und bin sehr unruhig. Aber die unruhe bekomme ich leider net weg weil sich keine Hebamme sowie Kinderarzt sich damit auskennt. Sowie die Ämter einen im Stich lassen. Nochmals danke für deine antwort

0

Hallo, Mit mir bist du fündig geworden :-) Mein Sohn kam am 02.10.11 mit Ösophagusatresie zur Welt. Bis zur Geburt wussten wir von der Diagnose nichts. Ich würde mich wirklich sehr sehr gern mit die austauschen wenn du magst. Du kannst dich also jederzeit bei mir melden: conny_schneider1981@yahoo.de

Oder mich über meinen Blog kontaktieren: http://www.purzelhausen.blogspot.de/?m=1

Da hab ich auch erst vor ein paar Tagen etwas über unsere Geschichte geschrieben.

Würde mich freuen, von die zu hören weil ich bisher auch noch keinen Kontakt zu anderen Ö-atresie-Mamis hab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?